VU+ Uno 4K SE 1x DVB-S2 FBC Twin Tuner Linux Receiver : Vielfälltig aber nicht einfach für Anfänger

Hab mir den receiver mit einem dvb-c tuner hier gekauft. Bin kabelkunde bei vodafone (kabeldeutschland) und nutze den receiver mit einer g09 smartcard im internen smartreader slot. Man kann aber auch ein ci+ modul mit smartcard einstecken. Ich habe mich jedoch gleich entschlossen, nicht die vu+ eigene firmware zu nutzen sondern habe gleich das neuste vti13 image aufgespielt. Diese software bietet deutlich mehr funktionen als die originale. Aber wie mein vorredner schon schrieb: um das potential dieser box auch nur annähernd zu nutzen, muss man zeit mit bringen. Auch openatv ist mittlerweile für die se erhältlich und läuft bisher sehr gut. Das mitgelieferte deutsche handbuch bietet nur einen ganz groben Überblick. Für mich als einsteiger in die receiver materie etwas unverständlich, warum man nicht einmal erwähnt, wie man die smartcard richtig einstecken muss (chip nach unten). Die ersteinrichtung (ich beziehe mich hier auf die vti13 software) ist noch recht einfach gehalten, man wird schrittweise durch die einzelnen punkte geführt.

Bei diesem receiver der marke vu+ handelt es sich um ein sehr neues gerät, welches erst ende letzten jahres auf dem markt gekommen ist. Ich hatte bereits diverse linux receiver, aber das problem meinen empfang über kabel also dvb-c zu beziehen. Problem deswegen, weil die meisten receiver kabelempfang eher stiefmütterlich behandeln. 2 tuner sind dann schon viel, bis auf wenige aufnahmen. Das heisst aber auch bei einem sender live ansehen, und einen weiterer aufnahme geht schon nichts mehr. So etwas wie fbc tuner , die 8 tuner darstellen gab es bisher nur für sat empfang. Nun endlich gibt es auch einen dvb-c fbc tuner. Anfangs war ich skeptisch ob dieses auch wirklich funktioniert;aber das tut es, und das mehr als zufrieden stellend. 8 aufnahmen in hd sind für diese box kein problem. Weiterhin ist diese box sehr schnell, die umschaltzeiten sind unglaublich.

Ich hatte schon die alte uno,jetzt seit ein paar tagen die 4k se,mit 1 tb platte dabei. Ich finde die ist viel besser, gehäusekleiner, fernbedienung, größereuhranzeige alles besser, aber das bildist auf meinem 65 zoll samsung nochbesser und gestochen scharf, arbeitenoch an ein paar einstellungen undmuss sie noch besser kennen lernen, hoffe die aufnahmen auf der festplatte sind auch nochbesser vom bils?aber ich binfroh das ich sie habe?top.

Habe die box heute erhalten und nach ca 1 stunde war sie voll einsatzbereit. Aktuelles vti image per usb stick aufgespielt, lief reibungslos. Wlan stick und festplatte wurden sofort erkannt. Läuft gefühlt 10mal schneller als meine alte dreambox 800hd. Umschaltzeiten sind quasi garnicht mehr vorhanden da der tuner im hintergrund schon die nächsten sender “vorlädt”.

  • Vu+ UNO 4K se Top
  • Sehr flexible Plattform mit Einarbeitungszwang
  • rennt wie der Teufel

VU+ Uno 4K SE 1x DVB-S2 FBC Twin Tuner Linux Receiver (UHD, 2160p) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • VU+ Uno 4K SE 1x DVB-S2 FBC Twin Tuner Linux Receiver UHD 2160p
  • 1.700 MHz ARM DualCore-Prozessor, 4096 MB Flash (eMMC), 2048 MB DDR3 DRAM
  • Sehr schnelle Umschaltzeiten, Plug and Play Wechselrahmen für 2,5″ SATA-Festplatten, 2,4″ TFT LCD Display – MiniTV
  • Gigabit LAN, EPG Unterstützung, OSD in vielen Sprachen und Skin-Unterstützung

Nachdem ich mein sky-abo gekündigt habe, wollte ich weiter einen separaten sat-receiver nutzen, um bspw. Sendungen (parallel) aufzunehmen, die in hd ausgestrahlt werden. Dabei bin ich auf vu+ uno 4k se gestoßen, da ich eine eigene festplatte sehr leicht integrieren lässt (ein eigener nas soll evtl. Die installation und das aufspielen des aktuellen image von vti waren wirklich kinderleicht (image laden, auf usb stick kopieren, anstecken). Die installation von plugins usw. Ins netzwerk wurde sie einfach bei aktivem dhcp intergriert, wodurch die ehefrau nun auch via tablet tv schauen kann. Die nutzung einer hd+-karte (04) funktioniert ohne probleme mit der nutzung einer entsprechenden softcam (=„software ci-modul). Von abstürzen oder sonstigen problem kann ich bisher nichts berichten.

Grundsätzlich eine gute wahl; hat aber wohl noch einige kinderkrankheiten. Gelegentlich bleibt uhr stehen und kann nur über netzschalter wiederbelebt werden. Misslich, wenn dadurch programmierungen z. Im urlaub in die hose gehen. Ansonsten aber gutes gerät mit gutem preis-/leistungsverhältnis.

Nach einem uhd tv kauf, musste auch eine neue box her. Hatte als vorgänger die clarke tech et9x00. Unglaublich was für ein bildunterschied schon bei sd bzw. Meine erste vu und ich bin total begeistert.

Leider kann die vu plus uno 4k se auch mit dem letzten vti image 13. 02 den erweiterten farbraum bt2020 nicht darstellen. Auch die automatische umschaltung auf hlg/hdr bt. 2020 funktioniert bei travelxp 4k und auch bei dem testsender ses uhd demo channel auf astra nicht. Auch beim abspielen von filmen über usb in hdr hevc 265 wird der farbraum bt. 2020 nicht korrekt dargestellt. Der tv schaltet dann zwar automatisch in den hdr modus , aber leider ohne bt. Mit einer dream 920 funktioniert aber beides top, also sollte es doch auch mit der vu uno 4k se möglich sein. Vu+ sollte da unbedingt nachbessern sonst gibt es kaum etwas zu bemängeln , sehr schnelle umschaltzeiten (dank fbc/fcc), gute fernbedienung.

Hatte bis jetzt eine vu+solo2, und die war schon super. Jetzt mit der uno 4k se noch besser, direkt vti 13. 2 installiert und rennt wie der teufel. Umschaltzeiten wie früher analog. Alles eingerichtet und ssd, hd+ karte rein und läuft. Das front display sieht auch schön aus. Ich hoffe sie friert nicht ein wie meine solo2. So habe die box jetzt eine woche im einsatz mit vti und sie ist nicht einmal hängen geblieben oder so, läuft einfach rund.

Nach kurzer eingewöhnung und dank vu+ wiki ein wirklich tolles gerät. Läuft stabil und ohne probleme.

Die box ist spitze, 4 programme auf einmal im splitscreen ist echt beeindruckend. Umschalten in lichtgeschwindigkeit, streamen sehen und aufzeichnen gleichzeitig. Ich liebe auch das neue vti 13 image mit dem alexa skill :-).

Eins vorweg: wenn sie ein gerät suchen, das „out of the box“ perfekt funktioniert, dann ist dieses gerät sicher nicht. Mit alternativer systemsoftware wird es jedoch zur eierlegenden wollmilchsau. Das besondere an dieser box sind die rasanten umschaltzeiten beim kanalwechsel, eine hervorragende bildqualität, die gute systemperformance, und ein eingebautes frontdisplay. Der lieferumfang ist komplett. Batterien für die fernbedienung sind ebenso dabei, wie ein hdmi-kabel, ein externes netzteil, und ein externer infrarotsensor für die fernbedienung. Nur noch, wenn gewünscht, eine festplatte in den caddy einsetzen, und schon kann es losgehen. Die box beinhaltet vielfältige anschlüsse: 2 x usb 3. 0, 1 x hdmi out, 1 x hdmi in (), s/pdif, gigabit-netzwerkbuchse, smarcard-reader, ci-slot, einbaurahmen für 2,5 zoll festplatten, ein steckplatz für erweiterungstuner, und eine rs232 schnittstelle (wird gegebenenfalls von der infrarot-maus belegt). Außerdem besitzt die box auf der rückseite einen echten netzschalter. Die fernbedienung ist endlich in matt-schwarz. Im vergleich zum vorgänger sieht man auf ihr nun keine fingerabdrücke mehr. Das frontdisplay besitzt eine bilddiagonale von etwa 9 cm. Es kann vielfältig genutzt werden, beispielsweise zusatzinformationen anzeigen, oder ganz profan das aktuelle senderlogo. Berücksichtigt man die ausstattung, ist diese box mit einem aktuellen verkaufspreis von 260 € ein echter preistipp.

Der mercedes unter den recievern. Die schnelligkeit hat mich überzeugt.

Ich habe vu+ duo2, dm 900, dm 520 und vu+ zero. Ich habe mir aus neugier den uno 4k se bestellt. Denn ich den pries 270€ etwas zu hoch finde, da uno 4k ohne display 230€ kostet. Vti ein img seines gleichen sucht. Dieses wird jetzt mein hauptgerät und im kinderzimmer kommt zero 4k. Dm 900, duo2 und dm 520 wird verkauft.

Würde ich immer wieder bestellen. Die einrichtung ging einfach und verständlich. Sieht sehr edel aus ,und nicht so billig.

So eine box für den preis mega , mit openatv 6. 2 dem besten image erreichst du eine neue dimension schnelle umschaltzeiten ein traum bild.

Ich habe mich zwischen der solo 4k und der uno 4k se für den uno receiver entschieden. Grund dafür war: zwei jahre neuere hardwarerevision (im gegensatz zur solo), geringe abmessung, interne hdd möglichkeit, display. Aus meiner sicht ist dies der perfekte receiver für den normalen gebrauch mit z. Das display ist top, die geschwindigkeit überragend und ich habe mich entschlossen das vti13 image aufzuspielen. Diese software bietet deutlich mehr funktionen als die originale. Aber wie mein vorredner schon schrieb: um das potential dieser box auch nur annähernd zu nutzen, muss man zeit mit bringen. Dem normalen tv zuschauer reicht aber in jedem fall das standard vorkonfigurierte vti image aus. Alles in allem ein wirklicher allekönner im sehr smarten design mit sehr vielen anschlüssmöglichkeiten.

Die vu uno 4k ist wirklich ein top receiver. Ich habe die version für sat mit einem doppel fbc tuner. Trotz dem der tuner nur an einem sat kabel angeschlossen ist sind die möglichkeiten von aufnehmen und gleichzeitigem streamen und fernsehe schon ein vielfaches von einem normalen dvb s2 tuner. Habe die box sofort nach erhalt mit openatv 6. 1 bespielt und seither keinerlei probleme damit. Senderliste eingespielt, softcam hinzugefügt und alles läuft wie gewünscht. Der einbau einer 2,5″ hd geht dank dem von außen zugänglichem einschubfach wirklich kinderleicht. Ein start aus dem deep standby geht sehr schnell, neustart des gui geht so schnell das man es fast nicht mitbekommt. Umschaltzeiten sind sehr schnell. Aufnahmen auf hd haben bis jetzt alle problemlos funktioniert.

Endlich mal eine box mit fbc kabeltuner und ich muss mir keine gedanken über aufnahmen machen. 7 programme aufnehmen und noch einen sender schauen ist schon spitze. Ist aber keine box für unbedarfte. Einarbeiten ist pflicht und wechseln des originalimagessollte man als erstes tun, ich bevorzuge openatv, aber jeder wie er es mag. Einmal sauber eingerichtet läuft das tein wie eine eins.

Man kann irrsinnig viel machen, einerseits über einzelne plugins, andererseits über diverse programmiersprachen direkt. Ich habe mir über perl ein paar skripte geschrieben, die automatisch aufnahmen auf laufwerke schieben und dort dann recodieren. Diese flexibilität ist für mich ein riesiger vorteil, allerdings muss man sich in die ganzen themen schon einarbeiten und eine nutzung des gerätes “out-of-the-box” funktioniert zwar, für diese anwendung gibt es aber vermutlich deutlich einfacher zu bedienende geräte.

Genialer diy receiver und weitaus weniger kompliziert und aufwendig als befürchtet. Sogar das original ci+ modul mit hd+ abo läuft ohne probleme oder zusatzaufwand.

Ich hatte bisher d-box 1 und 2, sowie opticum linux receiver. Mit dem vti image läuft die box wie geschmiert. Nach 1 monat – gui neustart in 8 sekunden – booten in 30 sekunden. Da brauchte mein guter opticum actus solo 90 bzw. Ip tv auf den actus funktioniert transcoded auf 720p über wlan problemlos. Auch auf den guten alten opticum mit hdmu image (partnerbox plugin). Der vu+ übernimmt die entschlüsselung – alle partnerboxen zeigen das bild ohne kartentausch entschlüsselt über den tuner der vu+. Man sollte spaß an der einrichtung (und pfllege) einer linux box haben – neueinsteiger sind da schnell eine woche beschäftigt – aber es lohnt sich.

Bessere sat oder kabel receiver in kategorie preis vs qualitätdiese modelle habe keine dvb-s2x tuner aber ist kompatible mit neuen dvb-s2x fbc bcm45308 das kommt in 2018.

Die vu+ hat mein interesse am fernsehn wieder geweckt, fernsehn schauen wann man will und wo mann will. Nie wieder um die uhrzeit daheim sein, das ich schichten arbeite verpasse ich sehr viele sendungen, jetzt nicht mehr. Aber ein kleiner negative punkt ist mann muss vieles im internet suchen und finden.

Macht einfach spass mit diesem gerät fernzuschaun. Ich verwende das open atv image. Einziges manko der blindscan läuftnoch nicht,wird sicher kommen.

Die vu+ uno 4k se läuft bei mir an einem 50″ panasonic uhd an einem technisat technirouter 5/2×16 (unicable2/ satcr2). 2 mit einem alphycrypt light v2. 40) und einer hd+02 karte – alles läuft stabil, schnell und komfortabel:-). Danke auch ans vti-forum-team für die schnelle und kompetente hilfe:-)meine vorgaben waren:- höhe max. 5 cm, damit er unter meinen tv passt- möglihkeit für interne 2,5″ hdd- dvb-s2 twin-tuner (durch fbc volle 8 tuner über unicable 2)- uhd 20160p mit hdr- unzählige plugins für z. Hinweis:auf anfrage beim hersteller wird es 2018:- einen zeitgemäßen wlan-usb-stick mit 2,4/ 5 ghz ac- einen wechseltuner mit dvb-s2x fbcgeben:-).

Summary
Review Date
Reviewed Item
VU+ Uno 4K SE 1x DVB-S2 FBC Twin Tuner Linux Receiver (UHD, 2160p) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 27 reviews