VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD – Super Receiver mit VTI Image

Ich habe bereits seit einiger zeit satellitenfernsehen und habe schon mehrere receiver getestet. Wirklich zufrieden war ich bisher aber nicht. Am besten hat sich hier noch der humax receiver von sky geschlagen, der bereits ein ordentliches timeshift und eine aufnahmefunktion bot. Die 320 gb festplatte war mir aber auf dauer zu klein und 179,- euro für eine 1 tb leih-festplatte zu bezahlen kam nicht in frage. Also habe ich mich ein bisschen umgesehen, und mich auch von arbeitskollegen beraten lassen. So stieß ich auf den vu+ solo 2. Da ich beruflich viel mit linux arbeite, hatte ich auch keine berührungsängste, allerdings muss ich sagen, dass diese kenntnisse bisher nicht wirklich erforderlich waren. Software wird über das menü installiert und gewartet. Wenn man die filme woanders speichern will, solle man ein ftp programm bedienen können oder, wenn man es ganz komfortabel mag, ein grundwissen zu “windows freigaben” (cifs/samba) oder dem unix/linux netzwerkprotokoll nfs besitzen. Dieses kann man sich aber auch sehr gut anlesen.

Ich war sehr skeptisch, ob dieser sat receiver endlich mal meine erwartungen erfüllen würde. Nach sehr teuren pleiten mit humax und co. Habe ich endlich einen vernünftigen sat receiver gefunden, der auch sein geld wert ist. Klar, man sollte sich etwas mit computer hardware und betriebssystemen auskennen, da ja noch eine festplatte verbaut und ein image geflashed werden muss. Es gibt aber sehr gute foren im internet die wirklich alles genauestens beschreiben. Die verarbeitung des receivers ist gut und das flashen des neuen images lief problemloser ab als erwartet. Alles in allem ein wirklich sehr gutes gerät mit einer klaren kaufempfehlung.

Entgegen einiger anderer meinungen musste ich schon recht viel an der software und dem system funneln, bis ich es so ans laufen bekommen habe, dass auch frau und kind damit zurechtkommen, aber dank der vielen anleitungen und der community kommt man immer schnell weiter. Wer einmal so eine box genutzt hat, will keine “normalen” receiver mehr – das teil ist ein sehr guter mediaplayer und hat nach der passenden konfig sowohl ein super hd- als auch sd-bild (mit vti 6. 0) und dazu noch 10000 möglichkeiten, lustige sachen mit der box zu machen (fritzcall, mediaportal, yamp usw usw. Für it-spielkinder genau das richtige. Man sollte sich vorher jedoch gut in die materie einlesen, sonst kriegt man das ein oder andere graue haar. Hier sind die Spezifikationen für die VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • VU+ Solo² Digitaler HDTV Satelliten-Receiver
  • Geeignet für alle frei empfangbaren TV- und Radiosender
  • schneller Kanalwechsel, EPG, Videotext, HbbTV
  • Anschlüsse: LNB IN/OUT, SCART, Video, AUDIO L/R, S/PDIF, HDMI, 2 x USB, Ethernet, RS-232, Netzanschluss
  • Lieferumfang:Receiver;Fernbedienung;Bedienungsanleitung

Der receiver ist technisch absolute spitze, allerdings erfordert die konfiguration, ,wie auch bereits in etlichen rezensionen beschrieben, einiges vom anwender ab. Die bildqualität von sd sendern ist mit einem treiberupdate mitte dezember wohl deutlich besser geworden. Die 2 sd sender die ich noch habe, sehen jedenfalls tadellos aus. Ich hatte vorher einen technisat hd s2 und dieser hatte nur einen hd tuner. Der solo2 ist hier deutlich besser. In verbindung mit v13 skykarte (inkl. Hd+) kann man jetzt locker mehrere hd sender gleichzeitig aufnehmen. Das streamen von einem synology nas (avi mit xvid/ac3 bzw m4v mit h264/ac3 oder aac) funktioniert auch ohne probleme. (benutze hierzu cifs, nfs wollte aus welchem grund auch immer nicht). Für mac user sei noch das program idreamx empfohlen, damit kann man so ziemlich alles mit der box machen, was möglich ist (z.

Mit dem receiver sehr zufrieden. Lediglich die dokumentation ist spärlich. Man muss fast alles selbst herauskriegen (bin jetzt noch nicht fertig). Da hat an am falschen ende gespart. Die abbildungen der bedienungsanweisung (aus dem internet ausgedruckt) sind qualitativ so schlecht, dass man oft nicht erkennen kann, was angezeigt wird. Manche einstellungen sind mit fachbegriffen ohne erklärung nicht richtig einstellbar. Am gerät selbst stört mich nur, dass die schrift (meldungen und programmanzeigen) so schwach sind und man nur im abgedunkelten raum richtig lesen kann und das nicht anders eingestellt werden kann. Den videotext kann man komischerweise aber gut erkennen.

Kommentare von Käufern :

  • da schlägt das Männerherz höher
  • Endlich flexibel fernsehen
  • Top Receiver für Linuxbegeisterte

Ursprünglich wollte ich eigentlich nicht so viel geld für einen receiver ausgeben. Mit einem günstigen gerät habe ich leider sehr schlechte erfahrungen gemacht und ich habe mich an den vu+ solo2 gewagt. Wie auch schon in anderen kommentaren beschrieben ist es nicht unbedingt ein “kaufen, anschließen und los”-receiver. Mit ein paar anpassungen ist es aber eine richtige spaßmaschine (halt für spielkinder wie mich). Folgende anpassungen habe ich gemacht (auf diese konfiguration bezieht sich dann auch meine anschließende bewertung):- vti-image aufgespielt- plugins: emc, epg-refresh, mediaportal und noch eins um die tastenbelegung der fernbedienung zu ändern. Auf dem rechner habe ich noch dreamedit installiert um die programmlisten einfacher zu verwalten. – installation des vti-image war problemlos- die meisten plugins lassen sich über den receiver installieren, lediglich mediaportal musste ich vom stick installierensonstiges:- platte habe ich per usb angeschlossen- internet per powerlinebewertung:+ super umschaltzeiten+ bild ist bei mir sowohl bei hd als auch bei sd super (habe aber nur einen 42″ fernseher); da waren meine vergleichsgeräte schlechter+ durch plugins vieles anpassbar bzw. Kommt der spaßfaktor erst richtig auf+ zugriff per telnet oder ftp ist möglich (installation plugins; bearbeiten favoritenlisten)- handbuch dürfte etwas ausführlicher sein; auch wenn man alles im netz finden kann- je mehr plugins man drauf hat umso unübersichtlicher wird die belegung der tasten; kann man aber mit etwas zeitaufwand auf seine wünsche anpassen. Achtung für alle laien wie mich:- ci+ modul geht nicht;- wie schon in anderen kommentaren beschrieben gehen die 03-karten hd+ nicht. Besten VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

Vorab schon mal positiv:sehr schnelle lieferung per dhl (donnerstags bestellt u. Am folgenden samstag vormittag angeliefert). Die solo2 hat meine dreambox dm800 hd ersetzt. Gründe:- deutlich schnellere cpu- deutlich mehr speicher (flash sowie ram)- gigabit lan interface- schnell wachsende community mit sehr gutem support- relativ fairer preis, wenn man die hw specs betrachtet- leider kein hw-technischer fortschritt mehr bei den dreamboxenzunächst mal kann ich alles, was ich mit der dreambox konnte, auch mit der vu+ machen. Und alles läuft deutlich spürbar sehr sehr viel schneller. Eine erweiterung ausprobiert und die box neu startet, ist sie nach ein paar sekunden wieder oben (das hat bei der dreambox ca. Man sprintet zudem durch das menü, so dass die schnelle steuerung bzw.

„das kannst ja sogar du installieren. Das ist ja kinderleicht“ meinte mein mann, als er den receiver auspackte und mit dem fernseher verband. So schnell habe ich ihn wirklich noch nie etwas anschließen sehen. Meistens ist ja doch irgendwas: ein kabel fehlt, das gerät will nicht so, es tauchen unerwartete probleme auf. In diesem fall aber, konnte ich gar nicht so schnell gucken, wie der receiver angeschlossen war. Das liegt auch am vollständigen lieferumfang, denn hier sind neben den batterien für die fernbedienung, ein hdmi-kabel sowie eine ordentlich einfache bedienungsanleitung. Diese dinge sucht man bei anderen herstellern ab und an vergebens. Spätestens beim einrichten geht normalerweise das suchen nach den passenden batterien los. Doch nicht bei diesem receiver. Hier geht auch das einrichten kinderleicht, denn ein assistent führt direkt in das menü ein, fragt die wichtigsten punkte ab und lässt auch gleich mal einen sendersuchlauf starten, der auch zügig abgeschlossen ist.

Habe mich nach einem ersatz für meinen videoweb 600s receiver umgeschaut. Nach vielen recherchen und lesen von kritiken habe ich mich dann endgültig für eine vu+ solo2 entschieden. Eine anfängliche skepsis gegenüber der linux administration habe ich durch das hervorragende forum von vti mit gut verständlichen anleitungen für alle lebenslagen der box überwunden. So habe ich für die erste inbetriebnahme nur ca. Einspielen des neusten image, einbau einer festplatte, netzwerk einbindung, einbindung der astra hd+ ci-karte und grundkonfiguration. Fazit:- schnelle bootzeit (dank 1,3ghz dualprozessor)- super schnelle umschaltzeiten- gute netzwerk funktionalität (streaming von einem nas, hbbtv ect. )die anderen leckereien (anbindung an die fritzbox mit anzeige eines anrufers, neue skins, ein anderes komfortables epg, verwendung einer usb drahtlos tastatur für internet browser, ect. ) werde ich nun so nach und nach ausprobieren. Unter dem strich erfüllt die vu+ solo2 das was die kollegen von videoweb versprochen haben und noch viel mehr, die möglichkeiten sind unerschöpflich. Ich kann die box jedem ans herz legen der sich mit rudimentärer it technik und pc konfiguration auskennt. Top unterstützung gibt es in den internet foren der vu+. Für leute mit einknopf-philosophie ist die vu+ solo2 nicht geeignet, diese sind mit einem fertig konfiguriertem receiver besser beraten. 2014:habe den kauf bis heute nicht bereut. Mit folgenden plugins habe ich entertainment in allen lebenslagen (image vti 6. 05):plex – dreamplex, greift auf den plex server meines nas (synology ds213+) zu und streamt filme die dort abgelegt sind.

Eigentlich wollte ich das gerät schon zurücksschicken, dann habe ich aber eine rezension gelesen, die deutlich gemacht hat, dass ein lan-anschluss notwendig ist und schon war der stress beseitigt. Die einstellung ist einfach, wenn man dem assistenten folgt und schon kann man das gerät erfolgreich nutzen. Einen stern habe ich wegen der schlechten kurz-anleitung abgezogen. Darin fehlt der hinweis auf den notwendigen lan-anschluss, sonst sieht man nur auf dem gerätedisplay die anzeige “select video” und der bildschirm bleibt dunkel.

Der vu-solo2 erfüllt voll meine erwartungen. Bester receiver in der preisklasse. Für die einrichtung nach den eigenen wünschen sollte man sich auf jeden fall etwas zeit nehmen. Mit dem richtigen image hat man dann viel spaß. Anfänger sollten sich im vu-forum etwas einlesen und kundig machen.

Ich weiß nicht was andere damit machen und was sie von dem gerät erwarten, aber ich finde das es der beste receiver der welt ist. Tasten lassen sich beliebig programmieren, der tv lässt sich damit steuern und mit festplatte hat man den besten tv genuss den man sich vorstellen kann. Auf einem programm schauen, ein anderes aufnehmen, pause, timeshift, vorspulen mit 128 facher geschwindigkeit, einfach ein wahnsinnsteil. Man merkt keinen unterschied zwischen aufnahme und live bild, einfach umwerfend.

Da alles normale, was diese bo von hause aus kann schon dutzendfach angesprochen wurde beschreibe ich mal unsere “installation”mittlerweile mit dem neuesten “betriebssystem” von vti. Keine eingebaute festplatte, da wir alle aufnahmen auf ein zentrales raid speichern. Das hat zudem den vorteil, dass man von allen drei boxen auf alle aufnahmen zugreifen kann. Auch die filmsammlung mit diversen mkvs, ts2 etc. Liegt auf dem raid und wir nutzen die box also nicht nur zum einfachen fernsehen per satellit sondern auch für die beschriebenen sachen. Das betriebssystem läuft absolut stabil und die sender schalten ungemein schnell um, was gerade bei preiswerten receivern oft ein wirkliches manko ist. Die vu sieht gut aus, kann zwei sender gleichzeitig und was dank vti betriebsystem toll ist, man kann einfach aufnahmen über den webbrowser komfortabel programmieren. Noch ein schmankerl: Über pc oder mac kann man jeden beliebigen sender einfach streamen. Dazu macht man vom stream einen shortcut auf den rechner und ruft den dann mit dem vls player auf.

Lange habe ich überlegt mir eine linux box zu kaufen. Im vorfeld habe ich mich in diversen foren schlau gemacht und die brauchbarsten sachen heruntergeladen. Bislang hatte ich einen topfield receiver mit maxcam modul für meine sky karte v13und internem emulator für orf und schweiz. Nach dem die box geliefert wurde,als erstes das aktuellste vti team image aufgespielt. Das geht so :image auf usb stick kopieren. Dann in ausgeschaltete box stecken,einschalten,warten,fertig. So,jetzt habe ich einen sendersuchlauf gemach,dann hat man alles aktuell. Was man noch vorher aus dem internet laden sollte ist dreambox edit. Ein programm um die sender am pc zu sortieren.

Ich bin seit jahren im besitz von verschiedenen technisat-receivern. Ich habe schon immer mit einem linux-receiver geliebäugelt, konnte mich aber aufgrund der hohen preise (insbesondere der dreamboxen) und der teilweise haarsträubenden angaben von enttäuschten nutzern von dreambox-klonen nicht dazu durchringen. Ich habe nun vor einigen wochen den bericht über den vu+ solo2 gelesen und war sofort begeistert. Also: zugeschlagen und gekauft. Hab mir noch direkt eine 1 tb-2,5-zoll-sata-platte eingebaut (einbaumaterial und kabel liegen der solo2 bereits bei) und habe losgelegt. Erste maßnahmen: ein anderes image geflasht. Damit hat man über zu installierende plugins dann zugriff auf so ziemlich alles, was das herz begehrt. Die ausgelieferte image-variante ist beileibe nicht schlecht, ist aber doch in ihren funktionen beschränkt. Ich bin von der geschwindigkeit der kleinen box hellauf begeistert. Die umschaltvorgänge bei meinem technisat-receiver von hd zu sd und umgekehrt lagen bei ca.

Dieser liunux-sat-tuner / media computer ist wirklich jeden cent wert. Ich betreibe ihn mit einem nas, einem mini sat router und einer sky v14 karte. Das gerät ist der absolute hit. Packt man es aus, denkt man zunächst mal, nun ein kleiner wertig aussehender receiver ohneblingbling. Hat man dann erstmal das vti image installiert und dann die hunderte von zusätzlichen appsund erweiterungen, so lässt das gerät fast keinen wunsch offen (außer dem nach einen fehlerfreien dlna client, was aberzu vernachlässigen ist). Das startbild des vti images kann man dann irgendwann abstellen oder durch ein eigenes ersetzen. Vielleicht sollte man hier mal überlegen, vielleicht dieses doch etwas professioneller zu gestalten, als ein gezeichnetes gothic-girl mit silberblick und spinnenartigen fingerneinige features:mit den richtigen einstellungen kann man auf sky trotz einer karte parallel aufnehmen und ein anderesprogramm schauen. Im netzwerk eingebunden kann man endlos auf sein nas aufnehmen und abspielen. Timeshift kennt nur die grenze des angeschlossenen speicherplatzes (vergisst man es zu deaktivieren kann man 1-2 tage zurückspulen). Hat man ein nas zur verfügung und ein ausreichend schnelles stabiles netzwerk, so kann man sich die festplattenversion sparen.

Es ist wirklich ein kleines genie. Durch die zahlreichen addons gibt es keine funktionen die man vermisst. Es ist sogar möglich mit einem raspberry pi die vu+ von einem anderen zimmer aus über das netzwerk fernzusteuern und zu streamen. Damit konnte ich mir das verlegen einer weiteren sat-dose sparen und habe stattdessen den raspberrry im nachbarzimmer installiert. Der zugriff verläuft zuverlässig und es ist sogar möglich in beiden zimmern unterscheidliche sender zu schauen, solange diese im selben band liegen. Auch aufnahmen sind schnell konfiguriert und durch die wahl einer großen festplatte erhält man einen super filmeserver. Das gerät lässt keine wünsche offen. Allerdings gebe ich den hinweis, dass man für die nutzung und konfiguration der box etwas technikversiert sein sollte.

Der receiver schaltet schnell ein und auch die programme sind ohne zeitverzögerung sofort umgeschaltet. Die funktionen sind selbsterklärend zu bedienen. Folgende zwei nachteile sind mir bisher aufgefallen:beim zeitversetzten fernsehen kommt es immer wieder zu ruckelnden bildern. Das ist manchmal richtig nervig. Deshalb auch zwei sterne abzug. Der receiver nimmt nicht vorausschauend auf. Bei meinem vorgängergerät konnte ich, auch ohne vorher aufgenommen zu haben, ein stück zurückspulen. Beim vu+ ist das leider nicht möglich. Hab das gerät nun ein halbes jahr im einsatz.

Nach den geräten zweier anderer firmen habe ich endlich ein gerät gefunden, das einwandfrei funktioniert. Hätte nicht gedacht, dass es bei den twin-tunern so viele geräte gibt, die trotz eines stolzen preises in grundfunktionen versagen. Einzig die anleitung für das einrichten des vu+-receivers erscheint mir zu knapp. Die ausführliche anleitung war für mich im netz nicht einfach zu finden und erscheint mir eher von technikern erstellt als von vertrieblern, die auf kundenfreundlichkeit achten. Die bedienung im auslieferungszustand ist einfach. Allerdings wollte ich mehr möglichkeiten und habe das hier in den rezensionen erwähnte vti-image installiert. Das support-forum dafür ist allerdings recht unübersichtlich. Man kommt weiter, wenn man viel zeit hat. Das bootlogo (frau mit lila augen) gefällt mir nicht. Bisher habe ich noch nicht gefunden, wie man das ändern kann, da der im forum angegebene pfad wohl nicht mehr gültig ist.

Die installation des receiver ging doch einfacher als ich vorher angenommen hatte. Aufgrund der vielen 1 sterne bewertungen habe ich anfangs mit mehr schwierigkeiten gerechnet. Dennoch kann ich nur jedem möglichen käufer dazu raten, sich zumindest vorher mit der bedienungsanleitung in netz vertraut zu machen. Dies ist definitiv kein gerät welches sich praktisch von alleine bedienen/installieren lässt. Von meiner seite aus bin ich mit dem receiver sehr zufrieden. Auch wenn ich erst nach der installation des geräts erfahren habe,dass die bedienungsanleitung im netz zu finden ist. Es sind alle nötigen anschlüsse vorhanden. Die eingebaute festplatte funktioniert auch einwandfrei.

Ich habe mir vor einigen wochen die vu+ solo2 gekauft, wollte aber vor einer bewertung die box erst einmal testen, um ein einigermaßen objektives urteil abgeben zu können. Die letzten 9 jahre hatte ich einen technisat-receiver (der auch heute noch funktioniert), wollte aber nun auch mal endlich auf hd umsteigen. Da steht man dann aber vor der wahl: einen benutzerfreundlichen, leicht einzurichtenden receiver, bei dem ich dann aber durch die hd+ schnittstelle reglementiert werde (vorspulsperre, teilweise aufnahmesperre, kein bearbeiten von hd-material am pc), oder einen linux-receiver. Bei dem hat man diese reglementierungen durch hd+ nicht, braucht aber zeit, den willen, technisches verständnis und geduld, letzteres habe ich leider nur sehr begrenzt ;-). Das zur einleitung warum ich mir einen linux-receiver gekauft habe. Ich habe lange recherchiert, um den richtigen zu finden und die wahl viel auf vu+. Es gibt im internet eine große community die ein eigenes image (betriebssystem) entwickelt hat, welches wunderbar funktioniert. Der solo2 arbeitet nun schon ca. 6 wochen bei mir, ohne probleme.

Ich mache es kurz und schmerzlos:wer einen normalen sat-receiver zum auspacken, anschliessen und fernsehen sucht – hier abbrechen mit lesen und was schnuckeliges von technisat, kathrein, humax oder von wem auch sonst bestellen. Wer technikbegeistert ist und sich nicht scheut zu lesen und zu recherchieren – der vu+ solo2 könnte sein gerät seinwie schon von einigen vorher geschrieben, beginnt die inbetriebnahme mit dem einbau der mitgelieferten festplatte. Bebilderte anleitung, kabel, schrauben und gummiabsorber sind dabei, ist in fünf minuten gemacht. Man sollte dann einen usb-stick mit dem aktuellen vti-image bestücken, ansonsten gehen einem wirklich coole features flöten – ich jedenfalls bin mit dem original-image nicht warm geworden. Flashen geht einfach: stick rein, vu einschalten, flasht. Falls nicht: anderen stick ausprobierenerster start: grundkonfiguration per assistenten vornehmen. Hierbei sollte man sich zeit lassen und schon mal nebenbei das vu+-supportforum öffnen. Ich war jedenfalls froh, als nach einiger zeit endlich das erste fernsehbild erschien. Senderfavouriten-listen kann man sich zwar aus dem netz laden (vorausgesetzt, man hat den wlan-stick mitgeordert oder das gerät ans kabel gelegt), aber das anpassen an die eigenen bedürfnisse ist gerade für laien eine nervenzerreissende angelegenheit. Tip hier: die “menü”-taste hilft oftmals weiter mit “verschiebe”-optionen und ähnlichem.

Dieses gerät bietet sehr viele möglichkeiten. Anschließen und fertig geht nicht. Mann sollte sich schon etwas aus kennen. Aber aber dann läuft alles super.

Summary
Review Date
Reviewed Item
VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD
Rating
1,0 of 5 stars, based on 503 reviews

One thought on “VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD – Super Receiver mit VTI Image”

  1. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Hi, habe den reciever seit 2014 immer mit der aktuelsten vti software am laufen und er funtioniert immer noch topsehr gutes bild und durch vti sehr sehr viele funktionen.
    1. Hi, habe den reciever seit 2014 immer mit der aktuelsten vti software am laufen und er funtioniert immer noch topsehr gutes bild und durch vti sehr sehr viele funktionen.
      1. Keine probleme mit dem support. Kann ich nur weiter empfehlen. Läuft seit der inbetriebnahme ohne probleme.
  2. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Keine probleme mit dem support. Kann ich nur weiter empfehlen. Läuft seit der inbetriebnahme ohne probleme.
  3. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Ich würde mal sagen, dass dieser doppel-tuner mit festplatte nichts ist für leute, die schnell mal etwas anschließen möchten. Man muss sich damit beschäftigen. Die festplatte muss selbst eingebaut werden, aber das ist kein problem, dank guter beschreibung. Es ist eine alte software drauf, so dass man sich schon die neueste software auf einen stick (keine großen festplatten) runterladen soll, dann vorne reingesteckt und neu gestartet. Wenn die neue software installiert ist, kann man sich schon fertige sender-bouquets runterladen. Diese kann man dann auf dem rechner, handy oder tablett ändern und ergänzen. Desweiteren kann man auf allen geräten im netz, selbst fernseh schauen und filme runterladen. Vorausetzung ist allerdings wieder dass man über einen w-lan-adapter ins eigene netz kommt. Plugins müssen auch heruntergeladen werden, aber alles halb so wild. Das vu forum ist klasse und bietet hilfestellung.
    1. Ich würde mal sagen, dass dieser doppel-tuner mit festplatte nichts ist für leute, die schnell mal etwas anschließen möchten. Man muss sich damit beschäftigen. Die festplatte muss selbst eingebaut werden, aber das ist kein problem, dank guter beschreibung. Es ist eine alte software drauf, so dass man sich schon die neueste software auf einen stick (keine großen festplatten) runterladen soll, dann vorne reingesteckt und neu gestartet. Wenn die neue software installiert ist, kann man sich schon fertige sender-bouquets runterladen. Diese kann man dann auf dem rechner, handy oder tablett ändern und ergänzen. Desweiteren kann man auf allen geräten im netz, selbst fernseh schauen und filme runterladen. Vorausetzung ist allerdings wieder dass man über einen w-lan-adapter ins eigene netz kommt. Plugins müssen auch heruntergeladen werden, aber alles halb so wild. Das vu forum ist klasse und bietet hilfestellung.
  4. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Top receiver für linuxbegeisterte. Nach ein paar programmierungen bzw. Erweiterungen lässt er keine wünsche übrig. Verbindung zu anderen vu-geräte und sprachsteuerung mit alexa auch möglich.
    1. Top receiver für linuxbegeisterte. Nach ein paar programmierungen bzw. Erweiterungen lässt er keine wünsche übrig. Verbindung zu anderen vu-geräte und sprachsteuerung mit alexa auch möglich.
      1. Das gerät geht einwandfrei und man kann jede menge damit machen wenn man sich auskennt. Auch das aufzeichnen von sendungen geht sehr gut und einfach.
  5. Das gerät geht einwandfrei und man kann jede menge damit machen wenn man sich auskennt. Auch das aufzeichnen von sendungen geht sehr gut und einfach.
  6. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Die festplatte muss man selber einbauen- ist ziemlich einfach. Leider ziemlich dürftige beschreibung und bedienanleitungman muß im internet runterladen bzw. Ausdruckenmit dem gerät bin ich bestens zufrieden.
    1. Die festplatte muss man selber einbauen- ist ziemlich einfach. Leider ziemlich dürftige beschreibung und bedienanleitungman muß im internet runterladen bzw. Ausdruckenmit dem gerät bin ich bestens zufrieden.
      1. Ich wusste nicht das die festplatte selbst eingebaut werden muss. Ich dachte das gerät ist sofort einsatzbereit. Das muss vorher angegeben werden.
  7. Ich wusste nicht das die festplatte selbst eingebaut werden muss. Ich dachte das gerät ist sofort einsatzbereit. Das muss vorher angegeben werden.
  8. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Nach vier jahren nutzung meiner solo2 fühle ich mich heute genötigt auch mal meinen senf zu den rezensionen hier zu geben. Wie es viele im positiven, sowie im negativen, hier schon erkannt haben ist der solo2 kein plug-n-play produkt. Sie erhalten hier einen klotz stein den sie selbst meißeln und formen müssen. Wenn sie es richtig machen und den entsprechenden willen mitbringen haben sie am ende einen diamanten.Das setzt aber auch eine gewisse motivation und technik aphinität voraus und wenn sie von images, plugins, flashen, mounten, soft- und hardcams usw. Noch nie etwas gehört haben, dann machen sie sich darauf gefasst einem forschen ton zu entgegnen wenn sie in diversen foren nach hilfe suchen ohne vorher ihre hausaufgaben (lesen und probieren) gemacht zu haben. Vor allem ist es für viele kompliziert weil hier gleich mehrere technikwelten aufeinander treffen (sat technik, soft- und hardware, netzwerktechnik) und wenn man hier von garnichts eine ahnung hat wird es anstrengend. Mein solo2 ist heute ein absolutes monster und übertrifft an features alles was man als “fertigprodukt” erwerben kann, wenn ich allerdings darüber nachdenke wie viele stunden ich in dieses gerät investiert habe, würde ich mir heute ernsthaft überlegen ob ich mir das noch mal antun würde. Nichts-desto-trotz, für entusiasten ein sau geiles teil und am gerät selbst gib es absolut nichts auszusetzen.
    1. Nach vier jahren nutzung meiner solo2 fühle ich mich heute genötigt auch mal meinen senf zu den rezensionen hier zu geben. Wie es viele im positiven, sowie im negativen, hier schon erkannt haben ist der solo2 kein plug-n-play produkt. Sie erhalten hier einen klotz stein den sie selbst meißeln und formen müssen. Wenn sie es richtig machen und den entsprechenden willen mitbringen haben sie am ende einen diamanten.Das setzt aber auch eine gewisse motivation und technik aphinität voraus und wenn sie von images, plugins, flashen, mounten, soft- und hardcams usw. Noch nie etwas gehört haben, dann machen sie sich darauf gefasst einem forschen ton zu entgegnen wenn sie in diversen foren nach hilfe suchen ohne vorher ihre hausaufgaben (lesen und probieren) gemacht zu haben. Vor allem ist es für viele kompliziert weil hier gleich mehrere technikwelten aufeinander treffen (sat technik, soft- und hardware, netzwerktechnik) und wenn man hier von garnichts eine ahnung hat wird es anstrengend. Mein solo2 ist heute ein absolutes monster und übertrifft an features alles was man als “fertigprodukt” erwerben kann, wenn ich allerdings darüber nachdenke wie viele stunden ich in dieses gerät investiert habe, würde ich mir heute ernsthaft überlegen ob ich mir das noch mal antun würde. Nichts-desto-trotz, für entusiasten ein sau geiles teil und am gerät selbst gib es absolut nichts auszusetzen.
  9. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Funktioniert einwandfrei, supergerät. Mit hilfe der anleitung auch schnell einsatzbereit. Würde es immer wieder kaufen.
    1. Funktioniert einwandfrei, supergerät. Mit hilfe der anleitung auch schnell einsatzbereit. Würde es immer wieder kaufen.
      1. Gegenüber meinem alten humax ist das hier echt ein mercedes. Installation einfach erklärt. Eine genaue beschreibung kann man online bekommen. Astra eingerichtet, suchlauf fertig. Die timer funktionen daumen hoch. Sata festplatte war einfach zu installieren. Gesamte menü struktur sehr gut aufgebaut. Wenn er jetzt noch ein paar jahre seinen dienst vollrichtet bin ich mehr als zufrieden.
  10. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Gegenüber meinem alten humax ist das hier echt ein mercedes. Installation einfach erklärt. Eine genaue beschreibung kann man online bekommen. Astra eingerichtet, suchlauf fertig. Die timer funktionen daumen hoch. Sata festplatte war einfach zu installieren. Gesamte menü struktur sehr gut aufgebaut. Wenn er jetzt noch ein paar jahre seinen dienst vollrichtet bin ich mehr als zufrieden.
    1. Lieferung erwartungsgemäß prima. Das gerät funktioniert bestens und hat mich direkt begeistert. Einbau der festplatte war problemlos möglich. Das menü ist übersichtlich, der funktionsumfang sehr gut.
      1. Lieferung erwartungsgemäß prima. Das gerät funktioniert bestens und hat mich direkt begeistert. Einbau der festplatte war problemlos möglich. Das menü ist übersichtlich, der funktionsumfang sehr gut.
  11. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Der receiver läuft stabil und liefert ein sehr gutes bild. Die originalsoftware habe ich gegen die von vti ausgetauscht. Und darin liegt auch der eigentliche sinn dieses receivers.
    1. Der receiver läuft stabil und liefert ein sehr gutes bild. Die originalsoftware habe ich gegen die von vti ausgetauscht. Und darin liegt auch der eigentliche sinn dieses receivers.
      1. Wenn man sich dann mal mit dem linux betriebssystem vertraut gemacht hat. Nicht gerade einfach in betrieb zu nehmen für jedermann. Echt knackiges superscharfes bild, top ton .
  12. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Wenn man sich dann mal mit dem linux betriebssystem vertraut gemacht hat. Nicht gerade einfach in betrieb zu nehmen für jedermann. Echt knackiges superscharfes bild, top ton .
    1. Das ist bisher mein bester sat. Allerdings: mit der originalsoftware wie ein porsche mit leerem tank und die kurz-anleitung ist eine zumutung. Sowie diverse fallstricke für normaluser1. Man ist ja nicht doof und liest vorher rezenseionen durch: also vor dem kauf anleitung herunter geladen und gelesen, vti-image (und zur sicherheit vu+ original-image) sowie diverse videos angesehen (z. Erste lieferung wurde bei dhl geklaut (wer schickt so ein teil in der originalverpackung, so dass jeder sieht, was drin ist??)3. Ersatzgerät kam sehr schnell hinterher4. Hdd eingebaut (problemlos)5.
  13. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Das ist bisher mein bester sat. Allerdings: mit der originalsoftware wie ein porsche mit leerem tank und die kurz-anleitung ist eine zumutung. Sowie diverse fallstricke für normaluser1. Man ist ja nicht doof und liest vorher rezenseionen durch: also vor dem kauf anleitung herunter geladen und gelesen, vti-image (und zur sicherheit vu+ original-image) sowie diverse videos angesehen (z. Erste lieferung wurde bei dhl geklaut (wer schickt so ein teil in der originalverpackung, so dass jeder sieht, was drin ist??)3. Ersatzgerät kam sehr schnell hinterher4. Hdd eingebaut (problemlos)5.
    1. Das grät kam pünktlich und gut verpackt an. Der einbau der mitgelieferten 1 tb festplatte ging ohne probleme. Die installation der kanäle bedarf der hilfe aus dem internet. Ich habe einige tage beraucht um das system zu verstehen. Ich hatte mit absicht ein älteres gerät bestellt wegen des scart anschlusses den ich benötigte. Die einstellungsvielfalt habe ich noch nicht ausgeschöpft. Mediathek und youtube läuft sehr gut und flüssig. Ich hatte mich beider suche nach vu+ voll auf die beurteilungen von amazon-kunden verlassen. Die bildschärfe und wiedergabe auf meinem samsung in hd ist sehr gut. Ich kann den vu+ nur weiterempfehlen, mit der bemerkung das man geduld und einige fachkenntnisse mitbringen sollte.
      1. Das grät kam pünktlich und gut verpackt an. Der einbau der mitgelieferten 1 tb festplatte ging ohne probleme. Die installation der kanäle bedarf der hilfe aus dem internet. Ich habe einige tage beraucht um das system zu verstehen. Ich hatte mit absicht ein älteres gerät bestellt wegen des scart anschlusses den ich benötigte. Die einstellungsvielfalt habe ich noch nicht ausgeschöpft. Mediathek und youtube läuft sehr gut und flüssig. Ich hatte mich beider suche nach vu+ voll auf die beurteilungen von amazon-kunden verlassen. Die bildschärfe und wiedergabe auf meinem samsung in hd ist sehr gut. Ich kann den vu+ nur weiterempfehlen, mit der bemerkung das man geduld und einige fachkenntnisse mitbringen sollte.
  14. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Habe diese box bestellt weil meine alte nicht aufnehmen konnte und nach all den jahren schon anfing zu schwächen. Ich bin begeistert von der vu+ solo mit der 1 tb festplatte. Sie kann alles was ich mir erwünscht hatte an einer box. Sie ist flott, das menü ist gut aufgebaut und hat viele anschlüsse. Das design ist schlicht gehalten und mit einem touchknopf ausgestattet. Wenn man sich die app runter laden, kann man sogar über die box und wlan fernsehen auf seinem handy oder tablett. Ist ein nettes feature für alle die nur einen fernseher haben aber trotzdem im esszimmer mal fernsehen schauen wollen. Ich würde diese box jederzeit wieder kaufen.
    1. Habe diese box bestellt weil meine alte nicht aufnehmen konnte und nach all den jahren schon anfing zu schwächen. Ich bin begeistert von der vu+ solo mit der 1 tb festplatte. Sie kann alles was ich mir erwünscht hatte an einer box. Sie ist flott, das menü ist gut aufgebaut und hat viele anschlüsse. Das design ist schlicht gehalten und mit einem touchknopf ausgestattet. Wenn man sich die app runter laden, kann man sogar über die box und wlan fernsehen auf seinem handy oder tablett. Ist ein nettes feature für alle die nur einen fernseher haben aber trotzdem im esszimmer mal fernsehen schauen wollen. Ich würde diese box jederzeit wieder kaufen.
  15. Rezension bezieht sich auf : VU+ Solo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1 TB HDD

    Was ich wirklich unmöglich finde ist, dass die festplatte lose beigelegt ist und der receiver geöffnet und die festplatte erst eingebaut werden muss. Ich bin der absolute voll-laie mit null technischem verständnis. Ich habe zum glück einen bruder vom fach, der mir das gerät so vorbereitet hat, dass es für mich benutzbar ist. Selbst wenn man die sprache auf deutsch einstellt, kommen einige fragen in englisch, die ebenfalls technisches und fachliches wissen voraussetzen. Leider ist auch im gerät selbst kein handbuch hinterlegt, das man aufrufen könnte. Zu schweigen von einer beigelegte anleitung in papierformat. Ich habe mir jetzt die bedienungsanleitung aus dem internet geholt. Ich benutze den receiver erst seit gestern. Wenn er mal richtig eingestellt ist, kommt man so einigermaßen auf die schnelle klar. Er kam pünktlich innerhalb von zwei tagen, ordentlich und sicher verpackt, bei mir an.
    1. Was ich wirklich unmöglich finde ist, dass die festplatte lose beigelegt ist und der receiver geöffnet und die festplatte erst eingebaut werden muss. Ich bin der absolute voll-laie mit null technischem verständnis. Ich habe zum glück einen bruder vom fach, der mir das gerät so vorbereitet hat, dass es für mich benutzbar ist. Selbst wenn man die sprache auf deutsch einstellt, kommen einige fragen in englisch, die ebenfalls technisches und fachliches wissen voraussetzen. Leider ist auch im gerät selbst kein handbuch hinterlegt, das man aufrufen könnte. Zu schweigen von einer beigelegte anleitung in papierformat. Ich habe mir jetzt die bedienungsanleitung aus dem internet geholt. Ich benutze den receiver erst seit gestern. Wenn er mal richtig eingestellt ist, kommt man so einigermaßen auf die schnelle klar. Er kam pünktlich innerhalb von zwei tagen, ordentlich und sicher verpackt, bei mir an.

Comments are closed.