VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-C/T2 Tuner 2 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p : Ende gut alles gut

Ich habe eine dreambox 7020 hd mit den dvb-c tunern und bin mit der absolut unzufrieden. Als ersatz habe ich diese vu ebenfalls mit zwei dvb-c tuntern mit einer 2tb festplatte bestellt und bin positiv überrascht. Ich benutze die original software auf der vu. Rein optisch ist das gerät unscheinbar. Das mittlere display könnte größer und schärfer sein. Warum hier nich das hochauflösende farbdisplay auf der linken geräteseite eingesetzt wird, ist mir ein rätsel, denn es liegt brach. Umschalten geht schnell und das menü ist gut aufgeteilt. Software-erweiterungen bringen mehr flexibilität. Einen upnp-server konfiguriert und kann nun auf mediaclienten musik hören und videos anschauen. Da die box bei mir im netzwerk ist, nutze ich auch ab und wann das webinterface und die streamingfunktionen. Manchmal stirbt auf meinen windows-rechnern der vlc-player beim streamen ab. Nochmal bei vlc auf start drücken und das schauen vom aktuellen fernsehprogramm geht weiter.

Nachdem ich schon verschiedene hd-rekorder hatte, habe ich mich für den duo2 entschieden und was soll ich sagen, meine erwartungen sind bei weitem übertroffen worden. Tolle funktionalität mit vti firmware, features wie der serienrekorder und ein absolutes must have. Für meine absolute referenzklasse in sachen festplattenrekorder. Allerdings werde ich meinen wohl um einen weiten dualreceiver erweitern (man kann nie zuviele eingänge haben und mit dem passenden lnb absolut kein problem).

Ich hatte viele jahre einen humax-receiver im einsatz, der nach knapp 8 jahren ausgesondert werden wollte. Ich habe mich nun an den vu+ rangetraut. Der festplatteneinbau sowie das flashen auf vti funktionierten. Die einstellmöglichkeiten sind schier unendlich. Man muss sich natürlich dafür viel zeit nehmen. Nach knapp 2 wochen konfiguration war ich dann endlich zufrieden. Ganz toll, dass sich das gerät meinen wünschen anpasst und nicht umgekehrt.

Schnelle lieferung, festplatte musste von mir eingebaut werden, unmöglich. Sendersuche gut, programmieren des gerätes extrem schwierig, musste mir hilfe holen alle unterlagen dazu im gerät vohanden, allerdings auf englisch und mühsam zu suchen und während des programmierens umständlich hin und her zu schaltenprogrammieren und löschen einer zeitaufnahme sehr umständlichich werde kein gerät mit linux mehr kaufen.

  • schneller Receiver, viele Funktionen, gute Bedienung
  • Mit dem richtigen OS eine eierlegende Wollmilchsau
  • Endlich eine Set-Top-Box, die alles hat, was ich immer wollte – außer Voreinstellungen

VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-C/T2 Tuner 2 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 1,3 GHz Dual-Core-Prozessor Mips Prozessor
  • Transcoding Funktion, HD PiP
  • HbbTV mit Opera Browser; Gigabit Netzwerk (1000/100/10 Mbit kompatibles Interface)
  • Nicht geeignet für DVB-T2 HD in Deutschland
  • Lieferumfang: VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual 1x DVB-C/T/T2 Hybrid Tuner Full HD 1080p Twin Linux Receiver 2TB   Receiver; Fernbedienung; Bedienungsanleitung

Ok, in den ersten zwei tagen war ich am verzweifeln und haare raufen, stand kurz davor das teil vor wut zu retournieren. Die box wird mit “experimental software” geliefert die fast nichts kann. Die mitgelieferte bedienungsanleitung ist ein witz. Also vti software runtergeladen und per usb stick drauf. Siehe da schon besser aber immer noch nicht ideal zu bedienen. Dann idreamx runtergeladen und das webinterface benutzt und bequem die bouquets verwaltet und aufnahmen aufs nas geschoben. Heute nach zwei wochen bin ich mit der box hochzufrieden, super bild, einfache bedienung [per mac und pc] schnelle gigabit ethernet anbindung an mein hausnetzwerk, hbbtv funktioniert bestens, youtube bestens, fotostreams von der nas bestens, zugriff von aelteren lg tvs auf die box aufnahmen bestens. Alles was der kathreinkasten nicht kann geht mit der vu problemlos. Eines sei aber am schluss gesagt, man muss wirklich computerfan sein und sich mit der software beschaeftigen.

Das gerät ist wirklich gelungen. Die verarbeitung ist sehr gut und die hardwareausstattung kann sich sehen lassen. Vom hersteller selbst gibt es zwar ein entsprechendes systemimage. Dieses ist jedoch nicht zu empfehlen, da man damit kaum die möglichkeiten der box ausreizen kann. Ich habe mich für das image von vti entschieden, da es dort wohl die meisten erweiterungen und den besten support gibt. Man muss dazu sagen, dass es sich dabei um eine von der community gepflegte software für die box handelt, d. Bei zu viel experimentieren mit plugins oder Ähnlichem können sich unwissende die software schnell zerschießen. Es sei jedoch dabei erwähnt, dass es eine integrierte backupfunktion gibt, womit man sich dann sehr schnell den stabilen stand der software wiederherstellen kann. Die software erlaubt nahezu alles anzupassen, vom aussehen der benutzeroberfläche bis zu den einzelnen funktionen her.

Einer woche benutze ich nun die vu+duo² mit fast originalem betriebssystem. Lange habe ich nach einem sat-receiver gesucht, der an die innovationen der mit neutrino modifizierten dbox2 von nokia aus den 90ern heran reicht. Meistens fehlte es am bedienungskomfort oder an der ausstattung. Dieses gerät hat nun endlich ein großes lcdisplay, auf dem man zusatzinformationen, wie zum beispiel restspielzeitbalken und informationen zum gerade laufenden beitrag anzeigen kann. Und es ist softwaremässig fast beliebig erweiterbar. Eigentlich ist es ein multimedia-rechner mit zweikern-arm-prozessor und enigma2-betriebsystem. Dementsprechend vielfältig sind die einsatz- und modifikationsmöglichkeiten. Es gibt modifizierte betriebssysteme und eine menge applikationen mit denen man die box seinen wünschen gemäß ausstatten kann. Es würde deutlich zu weit führen, hier alle möglichkeiten dieser gerätefamilie aufzuführen.

Habe dieses gerät nach langem Überlegenund ausgiebiges recherchieren endlich gekauft. Bei diesem preis überlegt man dies schon sehr (490,- €). Erster eindruck: optisch, technisch topund diese möglichkeiten :-)alles was man sich wünscht, kann dieses gerät(ok, zum bäcker am sonntag geht sie noch nicht. )nach einigen tagen allerdings trat folgender fehler auf:bild gefriert (bleibt stehen) ton läuft aber weiterüber die fernbedienung lässt sich das gerät nicht mehr bedienenes bleibt nur noch der netzschalter am gerät. Nachdem dieser ausgeschaltet und kurz darauf wiedereingeschaltet wurde läuft das gerät wieder einwandfrei. Dieser fehler trat noch öfters sporadisch auf,egal welches programm gewählt wurde(sogar bei filme von der festplatte / firmware habe ich aktualisiert, nochmals neu installiert –>keine abhilfe)daher wurde das gerät eingesendetund nach wenigen tagen wieder zurück. Leider erhielt der rücksendeschein keine fehlerangabe, bzw. Was am gerät eventuell ausgetauscht wurde. Werde nun die vu+ duo2 box wieder anschließen,mal sehen ob sie nun einwandfrei funktioniertnachtrag: habe inzwischen die info, dass das board getauscht wurde. 2014) funktioniert nun das gerät einwandfrei,keine abstürze mehr. Nun die Änderung auf 5 *****.

Anders als die receiver etablierter massenhersteller z. Technisat ist die menüführung und die geschwindigkeit echt einmal “up to date”. Aber ein wenig technikaffin sollte man sein. Zur inbetriebnahme:- super verpackung, viel zubehör (habel, batterien, durchschleifadapter)- keine gute anleitung, für den duo2 mit 2x duals2 sogar flache anschlusshinweise. Es gibt vier eingänge und kein durchgeschliffenes signal. Zum glück hilft das vu+ forum sehr ausführlich. Aber bei dem preis von fast 600€ ist eine fehlende kurzanleitung für die tuner ein muss. Noch besser wäre eine geführte einrichtung, die nach der anzahl und art der anschlüsse und der tatsächlichen verkabelung mit dem sat signal fragt und dann alles einstellt. Ich halte die rezension in den nächsten wochen auf dem laufenden.

Ich fasse mich hier kurz :-)da meine dreambox sehr lange in reparatur war/ist, musste etwas anderes her mit 2 tunern und linux an board. Nach einigem stöbern in foren wurde es dann der vu+ duo2. Alle die einen receiver suchen der nur eingesteckt werden soll und dann mit dem originalen betriebssystem arbeiten soll, sollten sich einen receiver von technisat zulegen, die sind selbserklärend. Alle die ein wenig in die materie linuxboxen eintauchen, sind mit einem vu+ und auch einer dreambox gut beraten. Der receiver läuft sehr stabil mit dem vti-image, wie auch bei dreambox (dreambox image war newnigma2). Die umschaltzeiten der dream sind etwas besser als die des vu+. Die bedienung ist abhängig vom image und von den persönlichen einstellungen, aber in den unterschiedlichen images doch sehr ähnlich gehalten. Was mir aber aufgefallen ist, der tuner der dreambox ist besser. Ich konnte einige sender erst nach austausch der sat-zuleitungen mit dem vu+ empfangen, dies ging bei der dream auch mit den “schlechten” sat-kabeln. Wer also eine sauber laufende anlage hat, sollte keinerlei probleme haben.

Summary
Review Date
Reviewed Item
VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-C/T2 Tuner 2 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p
Rating
5,0 of 5 stars, based on 371 reviews