GigaBlue UHD-4K Quad 4K TV-Receiver schwarz : Schnell, durchdacht, presigünstig

Nachdem ich schon seit einigen jahren ein absoluter gigablue-fan bin, hab ich meine (gar nicht mal so alte)gigablue quadplus nach einem blitzschlag durch die 4k-version ersetzt. Und deshalb das wichtigste gleich vorweg: wer mehrere programme gleichzeitig schauen/aufnehmen/streamen möchte,_muss_ ganz einfach zu dieser 4k-version greifender grund ist der absolut geniale twin dvb-s2-tuner, der mittels “full-band capture front end” acht () tuner emulieren kannund das funktioniert wirklich einwandfrei: ich habe acht, teilweise verschlüsselte, programme gleichzeitig aufgenommen. Alle aufgenommenen sendungen ließen sich problemlos wiedergeben. Es gibt eigentlich nichts, das man bei der quad 4k positiv heraus streichen müsste, denn es funktioniert ganz einfach alles so,wie es soll. Egal, ob es sich um das (relativ frei) programmierbare display handelt, die zahlreichen verfügbaren plugins, die kompatibilitätmit smartcards und ci-modulen, die vielen schnittstellen usw. Standardmäßig war openmips installiert. Nachdem ich schon drei gigablue x1-receiver mit openatv in meinem haus installierthabe, habe ich auch bei der quad 4k openatv installiert. Alles zusammen funktioniert absolut reibungslos. Bei den x1-receivern habe bzw. Hatte ich zwar auch sat-leitungen installiert; diese verwende ich aber so gut wie überhauptnicht mehr, da ich alle programme über die 4k streame (spart natürlich auch geld für zusätzliche smartcards).

Nicht geeignet zum auspacken und los starten. Hd+ sehen will muss wissen was für eine karte man hat ( hd01,02,03, oder 04) für 01 und 02 karten muss man sich mit oscam beschäftigen, hilfestellung dafür bekommt man bsp. Bei den 03 und 04 karten wird es schon kniffliger, das läuft nicht mit standard gbox wegen des arm prozessors. . Ansonsten kann man auch alternativ images benutzen, ich bsp. 1 und bin weitestgehend zufrieden damit. Das kleine display ist super und kann angepasst werden. Viel geld, man bekommt aber auch viel dafür.

Als alter dreambox kenner bin ich wirklich verwundert was gigablue da für den preis anbietet. Meine erste dreambox habe ich 2004 bekommen, bis dato war ich damit immer sehr gut zu frieden jedoch habe diese 2011 abgelößt da ich hd schauen wollte. Damals gab es leider keine gute dreambox mit twintuner hdmi usw. Daher habe ich einen samsung tv mit eingebauten sat gekauft. Heute frage ich mich, wie konnte ich es so lange mit diesem eingebauten empfänger aushalten?die gigablue arbeitet wirklich extrem schnell, mehrere aufnahmen gleichzeitig, hd+ tauglich und das beste für mich, ich habe mir gleich noch 2x die x1 box gekauft und nutze diese uhd-quad 4k als server. Die x1 greifen auf die aufnahmen der großen box zu und nehmen auch auf dieser auf. Zudem lässt sich hd+ super leicht und vor allem legal streamen, da die gigablue vom normalen sat-sender einen ip-stream erzeugen kann. Selbst über wlan klappt das noch halbwegs.

Habe mir den receiver als ersatz für meine in die jahre gekommene dreambox. Ich muss sagen das ich mir wahrscheinlich keine dreambox mehr kaufen werde. Bei gigablue ist das preis/leistung verhältnis um ein vielfaches besser. Das gerät ist sehr schnell, sei es betrieb oder seien es die umschaltzeiten. Ich nutze das gerät auch zum iptv gucken und es funktioniert im großen und ganzen auch sehr gut. Lobenswert ist auch der gigabit lan anschluss da ich die filme bzw. Sendungen die ich auf der internen hdd aufgenommen habe am pc kopiere. Da merkt man die geschwindigkeit am besten. Wie üblich bei dieser art von receivern wird ein gewissen know-how vorausgesetzt um das gesamte potential der box nutzen zu können.

  • Bemerkenswert gut
  • Das ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Sat-Receivern
  • Gigablue 4K die Nr1 unter linux

GigaBlue UHD-4K Quad 4K TV-Receiver schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Gigablue UHD Quad 4K
  • Gigabit Lan Anschluss,
  • FBC-TWIN LINUX HD TV Receiver

Hab mir vor 2 monaten eine gb quad 4k gekauft. Leider mußte ich nach ein paar tagen feststellen ,dass das display einen hellen weissen streifen zeigte. Nach rücksprache mit meinem händler wurde das gerät zur reperatur nach impex sat versendet. Nach ein paar tagen war der receiver zurück mit einem neuen display. Alles läuft jetzt wie gewohnt. Ich persönlich bin von der bildqualität des receivers sehr beeindruckt. Ich kann nur jedem raten wenn eine reperatur ansteht, das gerät selber einzuschicken. Es geht wesentlich schneller. Über den händler kann das schon mal bis zu 4-6 wochen dauern, weil die nicht jede box einzeln verschicken sondern erst einmal sammeln. Auf die interseite von impex sat gehe ein ticket anfordern fehler beschreiben und ab geht die post.

Ein gehöriges maß an vorwissen ist allerdings erforderlich. Das ist also kein gerät für anfänger das empfangsteil ist sehr gut und der medienplayer auch.

Nachdem ich mit technisat immer wieder probleme hatte, entschied ich mich für einen linux receiver. Linux war für mich neuland, deswegen habe ich angefangen in verschiedenen foren mich schlau zu machen. Wenn man sich mit der materie ein wenig befasst, steht nichts mehr im weg, auch ein wenig mit dem image zu experimentieren. Habe alle images ausprobiert, und bin bei openatv 6. 1 geblieben, hier kann man den receiver auf seine bedürfnisse anpassen. Natürlich kann man den sat receiver anschließen, suchlauf starten und gut ist, aber es macht spaß, sich mit linux mehr zu befassen, und die möglichkeiten auszuschöpfen. Das gerät seht sehr hochwertig aus, nur das kleine display hätte man in oled technik einbauen sollen, bei lcd macht das seitliche betrachten, wirklich keinen guten eindruck. Das bild ist hervorragend, ich schaue noch in full hd, das wechseln der sender geht sehr schnell. Das einbauen der 1gb festplatte, ist auch kein problem gewesen, die festplatte ist sehr leise, überhaupt nicht hörbar.

Habe schon mehrere gigablue geräte gehabt und war immer recht zufrieden. Habe mir den neuen 4k gigablue receiver gekauft da ich mir einen neuen fernseher mit 4k zugelegt habe. Nach anschluss meines gerätes musste ich jetzt feststellen das dergigablue uhd-4k quad 4k tv-receiver mein sky modul mit freigeschalteter karte nicht erkennt. Wenn ich das modul einlege steht da immer:ci plus-authentifizierung startet und es passiert nichts.

Hatte vorher einen kathrein und war daher verwöhnt, was das bedienkonzept angeht. Mit einem etwa gleichteuren technisat (ein akt. Gerät mit twin-s, -c und t2) kam ich überhaupt nicht zurecht, sofort umgetauscht. Der gigablue ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht kompliziert. Wenn man das menü- und bedienkonzept verstanden hat, was relativ schnellt geht, ist man sehr zufrieden. Mich begeistert vor allem die möglichkeit mind. 3 aufnahmen gleichzeitig zu starten und weiterhin mein gesamtes sender-bouquet zu haben – ich habe einen monoblock quad-lnb mit hotbird und astra, 2 leitungen gehen an einen twin-receiver in die küche, die beiden anderen leitungen ins wohnzimmer. Mich stört aber etwas an der bedienungsanleitung. Erst im (guten) telefonischen support habe ich erfahren und kapiert, dass man festplatten (klar, linux) mounten und einhängen muss, aber wo steht das in der anleitung. Und dass man dafür an einer bestimmten stelle ca.

Geniales gerät mit toller software und auch der kundendienst ist echt super. Flashen der software mit usb stick etwas hackelig aber wenn’s klappt dann nur begeisternd.

Man braucht allerdings etwas zeit, den receiver optimal einzustellen. Die bildqualität ist der absolute hammer. Sowie die kombi mit aufnahme auf dem nas, eine aufnahme auf dem tv sehen und auf einem anderem endgerät ebenfalls streamen.

Klasse gerät alles was das herz begehrtmit dem eingebauten tunern lassen sich alle anderen geräte im haus verbinden. Nutze dazu unicable so kann ich alle 8 tuner voll ausnutzen. Da ich schon mehre jahre gigablue nutze mit open atv kann ich diesen gerät volle 5 sterne geben.

Summary
Review Date
Reviewed Item
GigaBlue UHD-4K Quad 4K TV-Receiver schwarz
Rating
3,0 of 5 stars, based on 14 reviews