EDISION Diverse Optimuss OS2 Plus Full-HD Linux Sat-Receiver : Good receiver

Was das preis-leistungsverhältnis betrifft wohl einer der besten satreceiver momentan. Aber es gab einige kinderkrankheiten die eine 3-malige umtauschaktion erforderte. Auch der jetztige receiver läuft noch nicht ganz rund, bedarf noch etwas feintuning an der software welches aber durch fast tägliche updates vom openatv / openpli team in die richtige bahn gebracht wird. Insgesamt bin ich zufrieden mit bildqualität und eigenschaften des receivers. Lobend muss auch der schnelle und freundliche dienst am kunden wärend der umtauschaktionen mit dem händler hier genannt werden.

Tolle schnelle linuxbox mit 1000 und 1 möglichkeiten. Keine restriktionen bei hd+kein plug & play receiver, man sollte schon einen gewissen spieltrieb mitbringen ;-).

Kurz und knapp ,das ding macht was es soll-schnelles zappen-gutes hd-bild-aufnahmen bei 2 tunern bis zu 3 sendungen-pay-tv funzt auch.

Hd-receiver mit festplatteneinbau für videoaufzeichnungen2. Zugriff auf videoportale (z. Zugriff auf speicher wie usb, externe platten oder gar nas-server4. Vielfältige anschlussmöglichkeiten5. Günstiger preisalle meine anforderung wurden mit diesem gerät erfüllt. Gut, der preis ist nicht eben ein schnäppchen, aber deutlich niedriger als zur konkurrenz wie eine dreambox. Ich finde das gerät funktioniert mit dem openatv super. Mit diesem system wird es sogar schon ausgeliefert, genial). Eine negative anmerkung habe ich jedoch:- gelegentlich stürzt das system ab (unregelmäß, schätzungsweise 2x im monat). Der reboot erfolgt aber schnell.

  • Alle Erwartungen erfüllt, nicht perfekt
  • Ersteindruck nach 3 Tagen ist sehr gut!
  • für Technik-Affine zu empfehlen

Diverse Optimuss OS2 Plus Full-HD Linux Sat-Receiver (2

Das ist ein wirklich sehr guter receiver zu dem preis. Man kann alles einstellen was man möchte. Dies ermöglicht die software. Wenn man den receiver mit seinem heim netzwerk verbindet kann man von jedem raum aus per pc oder handy tv schauen oder den aufnahmetimer programmieren oder sogar den receiver fernbedienen. Wenn man dort eine festplatte einbaut kann man durch den twintuner tv schauen und gleichzeitig auf einem anderen programm fernsehen. Ich kann den receiver nur jedem empfehlen der solche eigenschaften sucht.

It was my first linux based receiver. When i received it, it had already the open atv image 4. 1 installed, and i could start to watch satelllite tv immediately. But as you must know, this kind of receiver shows its full capacity when connected to internet and when you install plugins. For this, a pc connected to this receiver (via wlan of home network) is mandatory. For sure, till you get it configured the way you want, it can take some days, but afterwards it is a real pleasure to use. The on/off switch at the back is usefull, especially at the beginning when trying to setup the receiver the way you want and that it does not respond anymore. I found the front usb not as good as the back ones, sometimes my usb sitck is not recognized when it is plugged at the front while it is working properly when plugged at the back. The ir receiver field of view for the remote control is too narrow, you really need to point the remote control accurately or you won’t get an answer from the device. I still encounter some issues when playing some mp3 or mkv files from a nas, this may be due to the image and not to the device.

Etwas affinität zur technik und spaß am rumprobieren vorausgesetzt ein gutes gerät. Nach einigem experimentieren mit openatv habe ich bei den hdfreaks ein stabiles und multifunktionales image gefunden. Die hardware ist auf jeden fall ok. Technische laien (und das ist wirklich nicht überheblich gemeint), sollten auf fertig konfigurierte lösungen wie zb.

Also ich habe die box nun wenige tage und möchte meine eindrücke nicht vorenthalten. Kurz vorab: ich habe damals mit einer dreambox dm500 unter enigma1 angefangen mich mit linux-boxen zu beschäftigen. Als nächstes folgte im jahre 2008 die dreambox dm800hd, die für damalige verhältnisse neue maßstäbe setzte (jedenfalls bis zum dm8000 release). Nur schade, dass dm multimedia in den letzten 2-3 jahren nicht wirklich draufpacken konnte, während andere hersteller a la xtrend, vu, und nun auch edision immer schnellere chips verbauten. Das resultat ist verblüffend: die os2+ ist rasend schnell, hat einen twintuner (okay, man kann ihn nicht tauschen, er ist verlötet. Ein manko), liefert super empfangswerte und dazu noch ein top-hd und sd-bild, trotz mipsel-cpu. Der gigabit-lan port funktioniert ebenfalls und somit kann ich in meinem 1gbit netzwerk aufgenommene sendungen mit 50-60 mb kopieren. Die fernbedienung ist nicht referenz, aber sie reagiert gut und der druckpunkt ist auch okay. Plugins werden schnell geladen und es kommt kaum zu wartezeiten.

Geräte bekommen, festplatte eingebaut, edision wlan-usb-antenne angeschlossen. Gerät gestartet, wlan eingerichtet. Ausgemacht (am schalter hinten), angemacht. Bootvorgang blieb bei 33% hängen. Wlan abgestöpselt, und siehe da, er bootete. Mist, antenne kaputt?im internet gesucht. Aktuelles nightly geflasht und er läuft auch mit wlan-antenne. Flashen geht übrigens so:1) gerät am schalter hinten ausschalten2) usb stick mit richtigem image für “edision optimuss os 2 plus” einstöpseln. 3) schalter einschalten und gleichzeitig vorne am gerät die an/aus taste drücken.

Habe mittlerweile schon einige erfahrung mit linux-receivern (azbox, vu+solo2, amiko alien, xpeed lx1,. ) und so war auch die einrichtung der os2+ schnell und problemlos erledigt. Die os2+ wird werksseitig mit einem vorinstallierten opena. Tv-image ausgeliefert, wobei diese box auch von einigen anderen teams (hdfreaks, etc. ) imagemäßig supportet wird. Ich persönlich bevorzuge hdfreaks-images, weil man auf deren forum jederzeit freundliche, schnelle und kompetente hilfe bei problemen mit dem betrieb der box bekommt. Ist aber letztendlich geschmackssache mit welchem team-image man seine box betreiben will. Und wie bei jedem linux-receiver sollte die bereitschaft und auch das interesse sich mit der box zu beschäftigen (zu basteln) vorhanden sein – ansonsten finger weg und lieber nen baumarktreceiver kaufenin der preisklasse um euro 200 ist die os2+ derzeit sicher eine der referenzboxen im linuxreceiverbereich. – twintuner (fest verbaut/verlötet)- gigabit-lan- festplattenvorbereitet- 1,3 ghz prozessorund warum “nur” 4 sterne für die os2+?.Bin von meiner vu+ solo2 absolut verwöhnt – die box läuft (mit vti) einfach schnell, problemlos, zuverlässig und das schon über jahre – diesen langzeittest muss die os2+ erst bestehen.

Das gerät an sich ist sehr gut. Jedoch war bei meinem gerät der tuner nicht funktionsfähig, deshalb ging das gerät wieder zurück. Ich habe jedoch direkt dasselbe gerät neu bestellt, weil ich von der leistung des gerätes überzeugt bin.

In diesem preissegment findet man wohl kaum eine box, die mehr kann. Läuft stabil und ohne größere probleme mit openatv. An den treibern wird von edision noch immer gearbeitet. Damit werden sicher auch noch die letzten kleineren (ansichtssache) probleme behoben. Was nervig ist, ist die anordnung der farbtasten auf der fernbedienung. Diese werden enigma2 oft gebraucht und sollten nicht am ende der rcu sein.

Ich war auf der suche nach einem twin sat receiver mit pvr option und habe mich nach langen hin und her fuer den edision optimuss os 2 plus entschieden. Er wurde prompt geliefert und die installation war kinderleicht. Einfach alles anstecken (antennenkabel, ethernetkabel, externe usb festplatte (nicht enthalten), stromkabel, hdmi f fernseher) und losstarten (sprache, fernsehereinstellungen, sendersuchlauf). Das menue ist zwar fuer den taeglichen gebrauch uebersichtlich aber manche funktionen konnte ich erst nach kurzer internetsuche finden. Das linux scheint stabil zu laufen und hat eine vielzahl an einstellungsmoeglichkeiten (zb gibt es eine option ueber hdmi auch den fernseher wenn dieser es unterstuezt mit der mitgelieferten fernbedienung zu steuern). Fazit: nach 3 tagen bin ich soweit sehr zufrieden aber wie auch schon andere vor mir geschrieben haben, hat man wahrscheinlich mehr spass mit dem geraet wenn man eine gewisse computeraffinitaet mitbringt.

Der receiver kam als ersatz für die dm800se. Deutlich bessere bildqualität und viel schnellere umschaltzeiten sowie ein flüssiges bedinene. Hbbtv funktioniert ebenfalls einwandfrei. Zu den unzähligen funktionen und plugins brauche ich mich nicht weiter äußen. Denn jemand der einen plug & play receiver sucht, schaut denke ich sowieso wo anders und der rest weiß was die kleine kiste kann ;).

Die os2 plus ist wohl aktuell der günstigste e2 twin tuner receiver mit 1,3 ghz prozessor und gblan. Bootet in unter einer minute mit openatv image und auch zappen ist überraschend flott. Ich kann die box für diesen preis auf alle fälle nur empfehlen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Diverse Optimuss OS2 Plus Full-HD Linux Sat-Receiver (2
Rating
4,0 of 5 stars, based on 18 reviews

One thought on “EDISION Diverse Optimuss OS2 Plus Full-HD Linux Sat-Receiver : Good receiver”

  1. Rezension bezieht sich auf : Diverse Optimuss OS2 Plus Full-HD Linux Sat-Receiver (2

    Receiver stürzt bei pip öfters ab. Wenn man die bild in bild funktion nutzen möchte ist mein receiver sehr oft abgestürzt.
  2. Rezension bezieht sich auf : Diverse Optimuss OS2 Plus Full-HD Linux Sat-Receiver (2

    Receiver stürzt bei pip öfters ab. Wenn man die bild in bild funktion nutzen möchte ist mein receiver sehr oft abgestürzt.
    1. Leider habe ich ausschließlich schlechte erfahrungen mit dem gerät gemacht. Der erste den ich bestellt hatte, stürzte nach einiger zeit alle 20 min. Nach dem umtausch hielt immerhin 3 stunden bis er mit dem selben fehler den betrieb einstellte. Auch dieser geht nun zurück. Fehler war immer, dass das bild schwarz wurde und der ton weg war. Der receiver lässt sich dann nur noch aus und wieder anschalten. So günstig kann er gar nicht sein, als das es sich lohnen würde.
  3. Rezension bezieht sich auf : Diverse Optimuss OS2 Plus Full-HD Linux Sat-Receiver (2

    Leider habe ich ausschließlich schlechte erfahrungen mit dem gerät gemacht. Der erste den ich bestellt hatte, stürzte nach einiger zeit alle 20 min. Nach dem umtausch hielt immerhin 3 stunden bis er mit dem selben fehler den betrieb einstellte. Auch dieser geht nun zurück. Fehler war immer, dass das bild schwarz wurde und der ton weg war. Der receiver lässt sich dann nur noch aus und wieder anschalten. So günstig kann er gar nicht sein, als das es sich lohnen würde.

Comments are closed.