Category Archives: Sat-Receiver mit Festplatte

Kathrein UFS 821 Digitaler Twin-Satelliten Receiver mit Festplatte 160 GB Silber – Beinahe perfekt

Das gerät erfüllt seit nunmehr einem halben jahr alle erwartungen. Bild, ton, aufnahmeprogrammierung, menüführung uns sonstiges handling sind nach meinen erfahrungen vollkommen einwandfrei. Sofern ein twinlnb vorhanden ist, sind zwei gleichzeitige aufnahmen kein problem. Die auswahl der dann noch direkt zu sehenden programme ist allerdings technisch bedingt eingeschränkt. Time shift funktioniert ebenfalls gut und die klarschriftanzeigen im display sind absolut super. Die software hat mich bisher auch noch nicht im stich gelassen, was bei geräten dieser kategorie keineswegs selbstverständlich ist. Da nehme ich die etwas längeren ein- und umschaltzeiten gern in kauf. Kurz: ich hatte noch nie einen besseren sat-receiver .

Ich habe nichts daran auszusetzen. Als ich das gerät ausgepackt habe und die bedienungsanleintungsheft sah, dachte ich mir, ganz schön dick bestimmt auf mehrere sprachen aber nein. Dies war alles auf deutsch und auch sehr gut beschrieben man muß sagen, das sich da jemand sehr viel gedanken gemacht hat. Habe auch vieles gleich ausprobiert und bin auch mit dem preis sehr zufrieden, da wir sky nicht mehr haben wollen und auch 2 fernseher besitzen, werde ich mir noch ein bestellen. Somit gibt es kein streit in der familie und jeder kann dann auch was für sich aufnehmen ohne zu schauen wie voll die festplatte ist .

Der receiver verfügt über eine eigene scart-buchse für vcr- oder dvr-recorder. Die detaillierte anleitung für timeraufnahmen auf externe geräte ist softwaremäßig vorgesehen (funktion im hauptmenü „aufnahme auf externer recorder“) und in der betriebsanleitung genau beschrieben. Dennoch war es mir nicht möglich, solche aufnahmen mit dem receiver durchzuführen. Zu meiner diesbezüglichen anfrage per e-mail erhielt ich von kathrein folgende auskunft: „die funktion ”externer recorder” ist derzeit noch nicht aktiv geschaltet – da die erfahrung gezeigt hat, dass die Überspielungen erst nach der bearbeitung auf der festplatte (reklame ausblenden) stattfinden. Ob oder wann dies aktiviert wird kann derzeit noch nicht beantwortet werden“. Und schließlich auf meine weitere anfrage: „wie bereits mitgeteilt ist der menüpunkt ”externer recorder” nicht aktiv. Die bedienungsanleitung wird dahingehend gerade abgeändert und wird dann auf unserer homepage zur verfügung gestellt. “wer also an tv-aufzeichnungen mit dem videorecorder interessiert ist, wird enttäuscht sein. Schade, dass der ansonsten gute kathrein ufs 821 diesen fehler aufweist. Kein ruhmesblatt für kathrein. Hier sind die Spezifikationen für die Kathrein UFS 821 Digitaler Twin-Satelliten Receiver mit Festplatte 160 GB Silber:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Common Interface
  • integrierte 160GB Festplatte
  • gleichzeitige Aufnahme/Wiedergabe
  • 4.000 Programmplätze
  • Favoritenlisten: 5

Ich habe nun schon zwei ufs 821 zu hause. Beide laufen einwandfreider support reagiert sofort (binnen weniger stunden) auf mails und nach wenigen monaten sind nun alle meine wünsche in einer neuen firmware enthalten. Diese kann man sich per satellit herunterladenich kann dieses gerät nur empfehlen. + kostenloser top support+ geräteausstattung+ preis.

Ein schier unglaublicher funktionsumfang (siehe website des herstellers) weitgehend intuitiv zu bedienen und ergänzt durch ein stets aktualisiertes, hervorragendes handbuch zum download. Läßt sich alles gar nicht in kürze beschreiben, hier ein mir gerade einfallendes beispiel: simultane steuerung zweier unabhängiger lnbs ermöglicht gleichzeitige aufnahme zweier programme auf unterschiedlichen transpondern bei dual-feed-konfigurationen. Habe im november 2005 eines der ersten geräte erworben und kann feststellen, nie ein besseres gekannt zu haben (nach umfangreicher recherche). Nach wie vor einziger wermutstropfen: unzureichende signalstärkenanzeige erschwert die ausrichtung der antenne.

Kommentare von Käufern :

  • Sehr gutes Gerät
  • Top Gerät
  • Absolutes Spitzengerät!

Habe den kathrein jetzt seit einer knappen woche und bin voll zufrieden. Anschluß und einrichtung sind einfach und intuitiv. Handbuch ist auch sehr gut, habe ich nur punktuell benötigt. Verarbeitung und design wirken sehr hochwertig. Bild und tonqualität sind sehr gut. Die ‘programmierung’ von aufzunehmenden sendungen über den elektronischen programmführer (epg) ist kinderleicht und sehr komfortabel. Auch serien für serienaufnahme markiert werden, so dass automatisch alle folgen aufgezeichnet werden. Insgesamt ist das eine vollkommen andere art von fernsehen. Besten Kathrein UFS 821 Digitaler Twin-Satelliten Receiver mit Festplatte 160 GB Silber

Ich habe nach langer recherche in verschiedenen videozeitschriften einen ufs 821 erworben, in der letzten technikausführung, mit einer 160gb festplatte. Da ich aufgenommene sendungen nicht archivieren will, ist die größe der platte für mich nicht entscheidend, da selbst die 160er fast 100 aufnahmestunden ermöglicht. Entscheidend war für mich, bei meinem umstieg von einem topfield 4000 auf den kathrein, eine bessere bildqualität, tonqualität und eine bessere nutzung der zwei satellitentuner zu erhalten. Vorzüge:+ tonqualität über den digitalen ausgang ist sehr gut+ bildqualität am svhs ausgang ist sehr gut+ der receiver entscheidet selbst, welcher tuner er nutzt+ tvtv epg wird über nacht geladen und steht auf jedem kanal sofort zur verfügung. + usb anschlüsse vorn /usb-a) und hinten (usb-b) für verschiedene anwendungen und updates über usb-stick+ premiere mit alphacrypt funktioniert problemlosnachteile:- festplatte läuft dauerhaft- gehäuse ziemlich klapperig, vibriert mit der festplatte mit- beim ausschalten hängt sich das gerät immer wieder auf, beim erneuten einschalten sind dann alle tv kanäle weg und es muss ein neuer sendersuchlauf gemacht werden- sortieren der kanäle über die fb ist sehr langwierig, da jeweils nur ein einzelner kanal verschoben werden kann. – aufnahmen zu löschen ist fehlerhaft, denn der cursor zeigt manchmal nicht die ausgewählte aufnahme an, sondern eine andere, die dann fälschlicherweise gelöscht wird- umschaltzeit von kanal zu kanal sehr langsam, zwischen 2 und 3 sekunden- nach dem spulen bei aufnahmen dauert es mehrere sekunden, bis der ton wieder kommt (über digitalen ausgang)- es kann nicht dauerhaft auf dolbyd geschaltet werden, es muss jeder film erneut umgestellt werdenausser den o. Minuspunkten gibt es noch ein paar andere ungereimtheiten, die immer wieder nerven. Wird das gerät nur selten genutzt, fallen diese vielleicht nicht so arg ins gewicht. Extrem nervig ist allerdings der immer wieder kehrende absturz mit nachfolgendem kanalverlust.

Ich habe den ufs 821 nun seit knapp 2 wochen und bin mit dem gerät ausnehmend zufrieden. Als highlights kann ich hier die komfortable programmierung über epg, die sehr gute tv-pause/timeshift-funktion, den twin-receiver anführen. Bild und ton sind hervorragend, artefakte sehr selten. Lediglich wenn man 2 parallele aufnahmen macht, wovon 1 noch dekodiert werden muss, kann es mal zu problemen kommen. Als tipp für unity-media kunden: es wird ein alphacrypt-light modul von mascom benötigt, um die verschlüsselten kanäle (rtl, sat1, pro7 usw. Aber auch die kino-kanäle usw. Mit der genannten karte funktioniert das fehlerfrei. Ein kleiner wertmutstropfen ist, daß der usb-anschluß, an dem man externe massenspeicher (externe festplatte, usb-stick etc. ) anschließen kann, nur usb1.

Das gerät ist leicht zu bedienen, die bedienungsanleitung ist gut und vollständig. Die bildqualität allerdings ist mäßig, ein starker grünstich ist auf allen ausgängen sehr störend. Unzumutbar sind die lange startzeit und der langsame kanalwechsel, auch die neue software 1. Beim kanalwechsel treten teilweise tonstörungen auf (stotternder ton oder aussetzer), die zwar nach etwa 40-50 sekunden verschwinden, aber dennoch sehr stören. Es ist schade, daß ein receiver mit einem so guten konzept noch so unausgereift ist, andere hersteller können das inzwischen besser.

Bin für meine ansprüche sehr zufrieden. Leichte bedienung, installation war problemlos, nachdem ich dann gemerkt habe, dass 2 scartkabel kaputt waren 🙂 :), kann 2 programme gleichzeitig aufnehmen, super.

VU+ Duo² 2x DVB-S2 Dual Tuner 500 GB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p : Gut mit Verbesserungspotential bei den mitgelieferten HDs

Lange habe ich überlegt bevor ich mich für diesen nicht ganz billigen receiver entschieden habe. Ein kaum zu unterschätzender grund ihn bei der auswahl immer wieder zur seite zu schieben waren nicht vorhandene linuxkenntnisse. Letzten endes gab aber amazon’s rückgaberecht und mein ehrgeiz den ausschlag. Ich habe mich für das gerät ohne festplatte entschieden, mir ist eine externe 3tb wd my book lieber -schon bestellt. Bin blond, eine frau, ungeduldig, aaaber das gerät lässt sich wirklich gut einstellen. Okay, die unendlichen weiten dermöglichkeiten unter linux werde ich erst im lauf der zeit erkunden, taste mich ran. Es gibt wirklich gute foren und klasse mitglieder die einem, wenns mal stockt, unter die arme greifen. Man steht da echt nicht alleine vor. Das bild ist hervorragend, wobei ich hier sagen muss das mein fernseher ein 3d beamer ist. Ein problem das ich keine hd sender sehen konnte und pay-tv karte nicht funzte lag z. Mussman erst mal drauf kommen. Wer nichts dagegen hat sich ein wenig mit der technik zu befassen ist mit diesem gerät bestens bedient.

Nach langem und gründlichen Überlegen habe ich diesen receiver mit 2 duo-tunern in dvb s2 und einer 2 tb festplatte bestellt. Lieferung erfolgte prompt am nächsten werktag. 1woche einarbeitung in das betriebssystem hatte ich das gerät im griff,aber ich vermisste einige funktionen,die ich gerne dabeigehabt hätte. Also das vti- image aufgespielt. Was sich mir nun darbot,sprengt den rahmen einer rezension. An diesem gerät kann man wirklich alles einstellen. Die menüs bieten eine endlose fülle von einstellungen zur auswahl. Es ist aber geduld,ausdauer und bereitschaft zum einarbeiten gefragt. Kein gerät,das man auspackt und alles funktioniert.

Ich habe den twin-tuner (2 anschlüsse). Ein bekannter den mit 4 tunern. Allerdings sollte man das vti image nutzen der community. Ich hatte vorher einen technisat hd s2, anschließend einen kathrein ufs 925. Der kathrein war vom bild her sehr gut im gegensatz zu diesem. Das bild ist zwar auch gut, aber der kathrein konnte es dennoch ein bißchen besser. Egal – als linux fan bin ich sehr überrascht von den ganzen möglichkeiten.

Ich hab ne “normale” reciver geschichte hinter mir. Erstmal nen 90 euro receiver mit der ersten satanlage 2004 zur em. Hat ungefähr 3 wochen überlebt, dann kam ein technisat s8. Ich kann receiver nicht leiden, die mir nur ne kanalnummer anzeigen. Der war super, klasse epg und super umschaltzeiten auch auf verschlüsselten kanälen. Dazwischen hab ich mal nen vantage probiert, weil das cool war, dass man kanallisten am pc editieren und per usb stick reinladen konnte. Der vantage hat leider ein technisches problem gehabt und der händler konnte keinen ersatz mehr besorgen. Der technisat hat dann seine lebenszeit bei mir gehabt, er und ich hatten ein gutes leben, aber nach 12 jahren ist halt auch irgendwann mal schluss. Danach kam ein humax, weil ich das irgendwie cool fand, dass man damit tv auf alle geräte im haus streamen konnte. Leider hat der ein problem mit dem epg, das ich nie richtig in den griff bekommen habe, ausserdem war mir die darstellung nach dem technisat einfach zu klein (mein fernseher steht halt über 5 meter weit weg).

  • Gut mit Irreführung
  • Handhabung und Leistung im wesentlichen überzeugend
  • Tolles Gerät, kann alles, was ich will.

VU+ Duo² 2x DVB-S2 Dual Tuner 500 GB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Twin Linux Receiver
  • Geeignet für alle frei empfangbaren TV- und Radiosender
  • HD Transcoding Funktion, HD PIP, EPG, Videotext, HbbTV
  • Anschlüsse: LNB IN, E-SATA, SCART, Video, AUDIO L/R, S/PDIF, HDMI, 3 x USB, Ethernet, RS-232, Netzanschluss
  • Lieferumfang:Receiver, Fernbedienung, Batterien, Bedienungsanleitung

Man muss wissen, worauf man sich einlässt: je mehr möglichkeiten ein gerät bietet, desto intensiver muss man sich damit befassen. Dafür kann man es ins eigene netzwerk einbinden, die passende festplatte einbauen und sich so gleich mit der hochwertigen hardware vertraut machen. Dass bei der konfiguriererei die fernbedienung gelitten hat (der mufu-ring fing nach ein paar monaten an, zu schwächeln) tat der freude aber keinen abbruch, da der umtausch absolut problemlos verlief. Inzwischen mache ich das lieber vom pc aus, klappt janun habe ich viele meiner fime, die als unsortierte dvds im schank herumgeisterten, auf die festplatte gelegt, ebenso alle meine fotos. Die verbindung zur fritzbox (im display bzw. Am fernseher werden die anrufer angezeigt) ist ebenfalls ein tolles feature.

Auf grund der umfangreichen rezensionen habe ich den vu+duo2 (2x dvb-c) gekauft. Ich war auf der suche nach einem geeigneten nachfolgemodell für meinen dahingeschiedenen topfield pvr-c 5200, mit dem ich jahrelang äußerst zufrieden war. Kurzum, der vu+ bietet alles, was ich beim topfield gemocht habe (einfache bedienung, sehr gutes epg, sprungtasten) plus einiges mehr. Vor allem die leichte erweiterbarkeit (wenn man mal den bogen raus hat) bietet großen mehrwert. Im vu+-forum sind alle wichtigen informationen zu finden. Aktuelles vti-image problemlos aufgespielt, multiquickbutton, cool-epg nachgerüstet und fertig ist/war der traumrekorder. Ins netzwerk gehängt, updates, etc. Erledigt der rekorder auf wunsch dann selbst. Standby-verbrauch im deep-standby irgendwo bei 0,3 watt. Dann allerdings kein bild mehr, falls man das antennensignal durch den rekorder zum tv durchschleift.

Ich hatte viele jahre einen humax-receiver im einsatz, der nach knapp 8 jahren ausgesondert werden wollte. Ich habe mich nun an den vu+ rangetraut. Der festplatteneinbau sowie das flashen auf vti funktionierten. Die einstellmöglichkeiten sind schier unendlich. Man muss sich natürlich dafür viel zeit nehmen. Nach knapp 2 wochen konfiguration war ich dann endlich zufrieden. Ganz toll, dass sich das gerät meinen wünschen anpasst und nicht umgekehrt.

Pluspunkte:• schnelle kanalumschaltung• gute bildeinstellungsmöglichkeiten• fernbedienung wirkt stabil, bedient auch die grundfunktionen des tv-geräts• Übersichtliche programmwahlmöglichkeiten• logisch aufgebaute timer-programmierung• schnelles aufwachen aus dem stand-byminuspunkte• stürzt gelegentlich ab, neues hochfahren dauert sehr lange• epg-speicher flüchtig• schwache empfangsleistung bei (z. ) tele5 und dmax• menü- und meldungssprache nicht durchweg deutsch, teils schlecht übersetztfazit:angesichts der schwächen anderer produkte würde ich ihn wahrscheinlich wieder kaufen und empfehle den kauf.

Ein ‘normaler’ receiver kam für mich wegen der unsäglichen ci restriktionen nicht in frage. Auch mein vorgänger-receiver xtrend et9500 war ein linux-gerät, das ohne ci-modul auskam und daher diese restriktionen nicht hatte. Leider war aber die fernsteuerung miserabel und das gesamte gerät gab nach 3 jahren den geist auf. Ich hoffe, die nun gekaufte vu+ hält länger. Ich habe bewusst kein 4k-gerät gewählt. Denn erstens gibt es kaum sender, die in 4k senden und zweitens haben die 4k-receiver alle keine analogen ausgänge mehr sondern nur digitale. Ich benötige aber für einen transmitter einen analog-output. Die installation der skin war problemlos, auch für jemanden wie mich, der von linux keine ahnung hat. Man muss halt wissen, dass man zum lesen der orf-karte (und anderer karten) eine softcam aus dem internet herunterladen muss. Nett anzusehen ist das linke farbige display, das das senderlogo groß anzeigt, sodass auch leute, die die textanzeige des senders nicht gut lesen können, erkennt, welcher sender gerade läuft.

Preis leistung ist der hammer, einfach nur top. Verarbeitung und qualität ist nahe zu perfekt und es gibt nichts zu bemängeln. Ich kann mit gutem gewissen zum kauf raten und versichern, das keine bösen Überraschungen anstehennach über einem jahr muss ich zugeben, das mich der recaiver noch nie im stich gelassen hat. Mit abstandt das beste gerät was man sich kaufen kann. Ich würde es für kein anderes gerät auf dem markt eintauschen wollen.

Ich hab lang überlegt bevor ich 500 eur ausgegeben habe, ich doch eine stange geld für einen receiver. Aber es hat sich voll und ganz gelohnt. Der vu+ duo-2 ist so universell nutzbar, dass ich meinen gerätepark drastisch reduzieren konnte und nur mehr eine fernbedienung hier liegen habe (die vu+ kann auch meinen fernseher schalten). Den trekstor-mediaplayer konnte ich in rente schicken, das macht die vu+ so nebenbei auch noch. Der zweite sat receiver konnte auch verschwinden, wenn meine frau die box belegt, streame ich mir einach ein anderes programm auf meinen pc oder das handy. Ich bin echt überwältigt von dieser vielfalt. Bisher läuft die box stabil. Der einbau einer 1,5tb platte war auch problemlos (achtung: nicht mit ext4 sondern mit ext3 formatieren ). Probleme hatte ich bisher keine, ich hoffe das bleibt so. Nachtrag nach 2 wochen intensiver nutzung:es gab keinerlei probleme, die box arbeitet nach wie vor hervorragend.

Habe in der vergangenheit schon etliche receiver der bekanntesten hersteller gehabt und versucht und doch war nie alles perfekt. Während man bei receivern der konkurrenz nachgucken muss, ob eine bestimmte funktion unterstützt oder vorhanden ist stellt sich bei diesem gerät höchstens die frage, was muss ich machen/einstellen damit es klappt. Zunächst einmal kann ich vielen vorrednern nur zustimmen, dass man die werksfirmware durch z. Die vti firmware ersetzen sollte. Zwar läuft das gerät auch so und bietet schon etliche funktionen, durch einen firmwaretausch wird allerdings noch viel mehr möglich. Ist auch nicht wirklich schwer, im internet gibt’s genügend schritt-für-schritt-anleitungen. Natürlich ist die menüführung im vergleich zu anderen herstellern an manchen stellen etwas verschachtelter und womöglich unübersichtlicher, dies liegt aber meiner meinung nach einfach an der vielzahl der einstellungsmöglichkeiten dieser box. Und eben mit diesen einstellungen kann man sie eben perfekt auf die individuellen wünsche und bedürfnisse einrichten. Wer dazu keine lust hat oder wem dies zu umständlich ist kann natürlich auch die werkseinstellungen benutzen, da hat man eigentlich auch alles, halt nur nicht immer genauso wie man es selber am liebsten hätte.

Nachdem ich schon verschiedene hd-rekorder hatte, habe ich mich für den duo2 entschieden und was soll ich sagen, meine erwartungen sind bei weitem übertroffen worden. Tolle funktionalität mit vti firmware, features wie der serienrekorder und ein absolutes must have. Für meine absolute referenzklasse in sachen festplattenrekorder. Allerdings werde ich meinen wohl um einen weiten dualreceiver erweitern (man kann nie zuviele eingänge haben und mit dem passenden lnb absolut kein problem).

Wir haben den mit großer festplatte und 2x duplex-sat. Bei dem preis habe ich 2 wochen überlegt, mich dann aber zum kauf entschieden. Was hier geboten wird ist der wahnsinn. Ich habe alle 4 anschlüsse vollwertig verbunden und einen test gestartet. Parallele aufzeichnungen ohne probleme. Die oberfläche der software sollte aber mal überarbeitet werden, ist für laien echt schwer. Einziges manko: ich habe das teuere gekauft mit integrierter festplatte. Geliefert wurde das gerät ohne platte, die platte extra mit anleitung zum einbau. Das hätte ich deutlich günstiger haben können, hätte ich die platte selbst gekauft….

Probleme mit der hd:ich habe die version mit der 2tb hd bestellt. Die platte liegt in einer folientasche lose im karton des receivers bei, man muss sie nach anleitung selbst einbauen. Kein großes problem, wenn nicht. Die festplatte (hitachi) der ersten lieferung war von vorneherein mechanisch defekt, der folienbeutel war aufgerissen, die zuleitung zum spindelmotor von der platine abgerissen. Anruf bei amazon – schnelle hilfe erfolgte durch zusendung eines neuen gerätes, auch ohne dass die rücksendung schon eingetroffen wäre. Die zweite festplatte war in unversehrtem folienbeutel – einbauen ging flott, gerät einrichten auch. Allerdings war der zugriff auf die platte grottenlangsam, die platte war ständig zu hören (kopfbewegungen, laufgeräusch) und das gerät wurde sehr warm. Platte wieder ausgebaut, am pc getestet: massive probleme (temperatur über 70°c am gehäuse), die immer stärker wurden, bis die platte gar nicht mehr ging. Erneuter anruf bei amazon – einzig der erneute austausch von receiver und platte wäre möglich. Da ich aber inzwischen einiges eingerichtet hatte und das nicht nochmal machen wollte, habe ich mich auf eine teilerstattung aus kulanz durch amazon eingelassen.

– wie bei allen receivern mit einem os dauert der bootvorgang etwas (ca. 43 sekunden)- lüfter kaum bis gar nicht hörbar- ich betreibe den receiver mit dem aktuellen vti image- als hdd habe ich die sandisk ssd 128gb sata iii 2,5 zoll interne ssd eingebaut. Die konventionellen hdds hörte man trotz gummiepuffer. – die ssd läuft problemlos. Timeshift auch mit hd ohne ruckeln und ohne geräuche (seit jetzt 3 monaten)- wenn filme aufgenommen werden, überspiele ich sie via netzwerk und mach so den platz auf der ssd wieder frei- verbrauch:– betrieb ca. 23 bis 27 watt– stand by ca.

Ich war viele jahre topfield fan (8 diverse geräte in den letzten 30 jahren) und habe heute auch noch 2 topfield im gebrauch. Nachdem die qualität immer schlechter wurde und auch die supportforen verstummten bin ich nach langer suche nun auf vu+ gekommen. Wer einfach nur einen unkomplizierten sat empfänger möchte, der ist mit dem vu+duo² falsch bedient, wer aber freude an der optimierung mit diversen skins und programmierung dieser linux wundermaschine hat, der sollte zugreifen. Es gibt zahlreiche foren und man kann so ziemlich alles an seine bedürfnisse anpassen. Super bild und tonqualität. Schnelle umschaltzeiten, auch zwischen 2 verschiedenen sateliten. Aufnahme, time-shift, wlan-schnittstelle alles top. Einzig vervig war das sonore geräusch der integrierten 3,5″ festplatte, wenn sie denn ständig laufen soll (kann man abstellen) sowie die programmierbare tv tasten auf der fb. Ersteres habe ich mit moosgummifüßen und abstellen der permanent funktion gelöst. Time-shift und aufnahme geht dennoch in wenigen sekunden.

Habe den duo(2) mittlerweile seit knapp 3 monaten in betrieb und bin sehr sehrzufrieden damit. Wie schon mehrfach beschrieben kein gerät das sofort in betrieb genommen werden sollte,sondern man sollte zuerst das os aus dem internet sich laden und mittels usb-stick am receiver installieren. Habe das auch so gemacht, das original-os habe ich gar nicht verwendet. Bis jetzt läuft alles prima, aufnahmen werden zuverlässig gemacht und das system läuft sehr stabil,bis jetzt hatte ich keine abstürze. (das hätte mein altes gerät von kathrin leider sehr oft, deswegen musste ich michnach einem neuem gerät umschauen)positiv ist auch das das os ständig weiterentwickelt und verbessert wird, zudem gibt es viele plugins die man nutzen kann.

Das gerät ist wirklich gelungen. Die verarbeitung ist sehr gut und die hardwareausstattung kann sich sehen lassen. Vom hersteller selbst gibt es zwar ein entsprechendes systemimage. Dieses ist jedoch nicht zu empfehlen, da man damit kaum die möglichkeiten der box ausreizen kann. Ich habe mich für das image von vti entschieden, da es dort wohl die meisten erweiterungen und den besten support gibt. Man muss dazu sagen, dass es sich dabei um eine von der community gepflegte software für die box handelt, d. Bei zu viel experimentieren mit plugins oder Ähnlichem können sich unwissende die software schnell zerschießen. Es sei jedoch dabei erwähnt, dass es eine integrierte backupfunktion gibt, womit man sich dann sehr schnell den stabilen stand der software wiederherstellen kann. Die software erlaubt nahezu alles anzupassen, vom aussehen der benutzeroberfläche bis zu den einzelnen funktionen her.

Ich habe schon wirklich eine odyssee mit meinen sat – geräten hinter mir, sei es pc oder andere receiver. Ich habe am letzten we mich intensiv mit diesem gerät beschäftigt, und vermutlich nur mal gerade die oberfläche angekratzt. ‘die möglichkeiten die einem dieses gerät bietet sind wirklich unglaublich, für den “schnellen” einstieg ist dieser aber absolut ungeeignet. Auch über eine anschaffung dieses gerätes nachdenken. Informieren sie sich bitte vorher ausgiebig, über die möglichkeiten. Stellen sie sich ihre “wunschsystem” zusammen und dann viel vergnügen. An die mitarbeiter von kath. , und diversen anderen, hier könnt ihr euch mal ein wirklich funktionierendes system ansehen. . Produziert etwas wirklich vergleichbares, ohne die ganzen unnötigen und sinnlosen features die sonst immer mit kommen und vor allem sorgt dafür das die basics, wie netzwerke, aufnahmen, etc. Wirklich problemlos und dauerhaft funktionieren, dann sehe ich mir eure produkte gerne noch mal an, aber bis dahin. . Eure marken kommen mir sicherlich nicht mehr so schnell wieder ins haus, mit diesem vu+ habe ich endlich ein gerät erhalten, wo wirklich jeder cent ein sinnvolle investition darstellt. Für mich das wichtigste, die netzwerkeinstellungen und die aufnahmenalles problemlosder vu+ ist in meinem privaten netzwerk voll integriert, und vor allem, hinter der firewall (ipcop), und von außen erreichbaram we mal eben so zum testen drei hd aufnahmen, davon eine in 3d übers netzwerk auf meinem nas gleichzeitig aufgenommen.

Ich fasse mich hier kurz :-)da meine dreambox sehr lange in reparatur war/ist, musste etwas anderes her mit 2 tunern und linux an board. Nach einigem stöbern in foren wurde es dann der vu+ duo2. Alle die einen receiver suchen der nur eingesteckt werden soll und dann mit dem originalen betriebssystem arbeiten soll, sollten sich einen receiver von technisat zulegen, die sind selbserklärend. Alle die ein wenig in die materie linuxboxen eintauchen, sind mit einem vu+ und auch einer dreambox gut beraten. Der receiver läuft sehr stabil mit dem vti-image, wie auch bei dreambox (dreambox image war newnigma2). Die umschaltzeiten der dream sind etwas besser als die des vu+. Die bedienung ist abhängig vom image und von den persönlichen einstellungen, aber in den unterschiedlichen images doch sehr ähnlich gehalten. Was mir aber aufgefallen ist, der tuner der dreambox ist besser. Ich konnte einige sender erst nach austausch der sat-zuleitungen mit dem vu+ empfangen, dies ging bei der dream auch mit den “schlechten” sat-kabeln. Wer also eine sauber laufende anlage hat, sollte keinerlei probleme haben.

Einer woche benutze ich nun die vu+duo² mit fast originalem betriebssystem. Lange habe ich nach einem sat-receiver gesucht, der an die innovationen der mit neutrino modifizierten dbox2 von nokia aus den 90ern heran reicht. Meistens fehlte es am bedienungskomfort oder an der ausstattung. Dieses gerät hat nun endlich ein großes lcdisplay, auf dem man zusatzinformationen, wie zum beispiel restspielzeitbalken und informationen zum gerade laufenden beitrag anzeigen kann. Und es ist softwaremässig fast beliebig erweiterbar. Eigentlich ist es ein multimedia-rechner mit zweikern-arm-prozessor und enigma2-betriebsystem. Dementsprechend vielfältig sind die einsatz- und modifikationsmöglichkeiten. Es gibt modifizierte betriebssysteme und eine menge applikationen mit denen man die box seinen wünschen gemäß ausstatten kann. Es würde deutlich zu weit führen, hier alle möglichkeiten dieser gerätefamilie aufzuführen.

Mir war schon klar, daß es bei einem auf linux basierten receiver ev. Etwas komplizierter werden könnte. Das hatte ich aus anderen rezensionen schon mitbekommen. Die vielfältigen möglichkeiten haben mich aber voll überzeugt. Ich konnte einen aufbau mit einem anderen älteren receiver und einem großen flachbildschirm realisieren und habe jetzt nur noch eine fernbedienung auf dem tisch liegen. Bild, umschaltverhalten, alles im oberen bereich. Wenn man eine einbau-festplatte besitzt, kann man den receiver ohne festplatte kaufen. Einbauen muss man die festplatte sowieso selbst. Die anleitung hierzu war gut verständlich, trotzdem hätte ich erwartet, daß die kombination receiver mit festplatte auch komplett zusammengebaut bei mir ankommt. Da ich jedoch schon jede menge festplatten in pc und notebooks installiert habe, war der einbau eine sache von 15 minuten.

Schnelle lieferung, festplatte musste von mir eingebaut werden, unmöglich. Sendersuche gut, programmieren des gerätes extrem schwierig, musste mir hilfe holen alle unterlagen dazu im gerät vohanden, allerdings auf englisch und mühsam zu suchen und während des programmierens umständlich hin und her zu schaltenprogrammieren und löschen einer zeitaufnahme sehr umständlichich werde kein gerät mit linux mehr kaufen.

Nachdem meine et9000 kaputt ging – suchte ich nach einer alternative, deren scart-downscaler gut ist. Es gibt nicht so viele boxen, bei denen der scart-downscaler brauchbare qualitaet liefert – dieser tut es :-)und das war auch schon das positive. Ansonsten – das lcd ist eine vollkommen sinnlose kostenverschwendung. – ich habe einfach eine uhr drauf konfiguriert – na ja. Schnell (nicht schneller/langsamer als auf der et9000). 4ghz) geht – aber ist nicht der brueller – kommt selten ueber 3-4 mbytes/sec bei mir. Mit ‘nem 12€ china-usb-stick fuer 5ghz-ac – gehen dann aber 10+ mbytes/sec – somit als fileserver/nas brauchbar. Das netzteil ist fest eingebaut – wird wahrscheinlich in 5+ jahren ebenfalls kaputt gehen – und dann ist die box wieder ein fall fuer den schrott. Ueber die jahre gesehen – kein billiges vergnuegen.

Ok, in den ersten zwei tagen war ich am verzweifeln und haare raufen, stand kurz davor das teil vor wut zu retournieren. Die box wird mit “experimental software” geliefert die fast nichts kann. Die mitgelieferte bedienungsanleitung ist ein witz. Also vti software runtergeladen und per usb stick drauf. Siehe da schon besser aber immer noch nicht ideal zu bedienen. Dann idreamx runtergeladen und das webinterface benutzt und bequem die bouquets verwaltet und aufnahmen aufs nas geschoben. Heute nach zwei wochen bin ich mit der box hochzufrieden, super bild, einfache bedienung [per mac und pc] schnelle gigabit ethernet anbindung an mein hausnetzwerk, hbbtv funktioniert bestens, youtube bestens, fotostreams von der nas bestens, zugriff von aelteren lg tvs auf die box aufnahmen bestens. Alles was der kathreinkasten nicht kann geht mit der vu problemlos. Eines sei aber am schluss gesagt, man muss wirklich computerfan sein und sich mit der software beschaeftigen.

VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-S2 Tuner 2 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p – Twin DVBC Tuner mit Festplatte

Einer woche benutze ich nun die vu+duo² mit fast originalem betriebssystem. Lange habe ich nach einem sat-receiver gesucht, der an die innovationen der mit neutrino modifizierten dbox2 von nokia aus den 90ern heran reicht. Meistens fehlte es am bedienungskomfort oder an der ausstattung. Dieses gerät hat nun endlich ein großes lcdisplay, auf dem man zusatzinformationen, wie zum beispiel restspielzeitbalken und informationen zum gerade laufenden beitrag anzeigen kann. Und es ist softwaremässig fast beliebig erweiterbar. Eigentlich ist es ein multimedia-rechner mit zweikern-arm-prozessor und enigma2-betriebsystem. Dementsprechend vielfältig sind die einsatz- und modifikationsmöglichkeiten. Es gibt modifizierte betriebssysteme und eine menge applikationen mit denen man die box seinen wünschen gemäß ausstatten kann. Es würde deutlich zu weit führen, hier alle möglichkeiten dieser gerätefamilie aufzuführen.

Schnelle lieferung, festplatte musste von mir eingebaut werden, unmöglich. Sendersuche gut, programmieren des gerätes extrem schwierig, musste mir hilfe holen alle unterlagen dazu im gerät vohanden, allerdings auf englisch und mühsam zu suchen und während des programmierens umständlich hin und her zu schaltenprogrammieren und löschen einer zeitaufnahme sehr umständlichich werde kein gerät mit linux mehr kaufen.

Ich kam aus der kabelwelt und wollte in die satwelt. Bedingung für die hardware: dual tunereinige komfortmerkmale vom kabeldeutschland receiver gewohnt hatte ich es erst mit einem kathrein receiver versucht. Der totale flop: menü design wie vor 15 jahren und epg wirklich unübersichtlich. Und dann das ruckeln bei pip. Also diesen receiver mit 2 singel sat karten gekauft, dazu eine 2gb hdd. Festplatteneinbau für absolute dummies machbar in 5 minuten. Original software nicht einmal gestartet, sondern direkt usb stick mit vti image eingesteckt. Der receiver lief nach dem auspacken innerhalb von 30min einwandfrei. Dann noch etwa 3h rumgespielt und justiert. Trotz keiner ahnung von linux sehr einfach alles hinbekommen.

Habe dieses gerät nach langem Überlegenund ausgiebiges recherchieren endlich gekauft. Bei diesem preis überlegt man dies schon sehr (490,- €). Erster eindruck: optisch, technisch topund diese möglichkeiten :-)alles was man sich wünscht, kann dieses gerät(ok, zum bäcker am sonntag geht sie noch nicht. )nach einigen tagen allerdings trat folgender fehler auf:bild gefriert (bleibt stehen) ton läuft aber weiterüber die fernbedienung lässt sich das gerät nicht mehr bedienenes bleibt nur noch der netzschalter am gerät. Nachdem dieser ausgeschaltet und kurz darauf wiedereingeschaltet wurde läuft das gerät wieder einwandfrei. Dieser fehler trat noch öfters sporadisch auf,egal welches programm gewählt wurde(sogar bei filme von der festplatte / firmware habe ich aktualisiert, nochmals neu installiert –>keine abhilfe)daher wurde das gerät eingesendetund nach wenigen tagen wieder zurück. Leider erhielt der rücksendeschein keine fehlerangabe, bzw. Was am gerät eventuell ausgetauscht wurde. Werde nun die vu+ duo2 box wieder anschließen,mal sehen ob sie nun einwandfrei funktioniertnachtrag: habe inzwischen die info, dass das board getauscht wurde. 2014) funktioniert nun das gerät einwandfrei,keine abstürze mehr. Nun die Änderung auf 5 *****.

Anders als die receiver etablierter massenhersteller z. Technisat ist die menüführung und die geschwindigkeit echt einmal “up to date”. Aber ein wenig technikaffin sollte man sein. Zur inbetriebnahme:- super verpackung, viel zubehör (habel, batterien, durchschleifadapter)- keine gute anleitung, für den duo2 mit 2x duals2 sogar flache anschlusshinweise. Es gibt vier eingänge und kein durchgeschliffenes signal. Zum glück hilft das vu+ forum sehr ausführlich. Aber bei dem preis von fast 600€ ist eine fehlende kurzanleitung für die tuner ein muss. Noch besser wäre eine geführte einrichtung, die nach der anzahl und art der anschlüsse und der tatsächlichen verkabelung mit dem sat signal fragt und dann alles einstellt. Ich halte die rezension in den nächsten wochen auf dem laufenden.

Kommentare von Käufern :

  • Endlich eine Set-Top-Box, die alles hat, was ich immer wollte – außer Voreinstellungen
  • Referenzklasse
  • Super Receiver

Ich fasse mich hier kurz :-)da meine dreambox sehr lange in reparatur war/ist, musste etwas anderes her mit 2 tunern und linux an board. Nach einigem stöbern in foren wurde es dann der vu+ duo2. Alle die einen receiver suchen der nur eingesteckt werden soll und dann mit dem originalen betriebssystem arbeiten soll, sollten sich einen receiver von technisat zulegen, die sind selbserklärend. Alle die ein wenig in die materie linuxboxen eintauchen, sind mit einem vu+ und auch einer dreambox gut beraten. Der receiver läuft sehr stabil mit dem vti-image, wie auch bei dreambox (dreambox image war newnigma2). Die umschaltzeiten der dream sind etwas besser als die des vu+. Die bedienung ist abhängig vom image und von den persönlichen einstellungen, aber in den unterschiedlichen images doch sehr ähnlich gehalten. Was mir aber aufgefallen ist, der tuner der dreambox ist besser. Ich konnte einige sender erst nach austausch der sat-zuleitungen mit dem vu+ empfangen, dies ging bei der dream auch mit den “schlechten” sat-kabeln. Wer also eine sauber laufende anlage hat, sollte keinerlei probleme haben. Besten VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-S2 Tuner 2 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p

Lange habe ich überlegt bevor ich mich für diesen nicht ganz billigen receiver entschieden habe. Ein kaum zu unterschätzender grund ihn bei der auswahl immer wieder zur seite zu schieben waren nicht vorhandene linuxkenntnisse. Letzten endes gab aber amazon’s rückgaberecht und mein ehrgeiz den ausschlag. Ich habe mich für das gerät ohne festplatte entschieden, mir ist eine externe 3tb wd my book lieber -schon bestellt. Bin blond, eine frau, ungeduldig, aaaber das gerät lässt sich wirklich gut einstellen. Okay, die unendlichen weiten dermöglichkeiten unter linux werde ich erst im lauf der zeit erkunden, taste mich ran. Es gibt wirklich gute foren und klasse mitglieder die einem, wenns mal stockt, unter die arme greifen. Man steht da echt nicht alleine vor. Das bild ist hervorragend, wobei ich hier sagen muss das mein fernseher ein 3d beamer ist. Ein problem das ich keine hd sender sehen konnte und pay-tv karte nicht funzte lag z. Mussman erst mal drauf kommen. Wer nichts dagegen hat sich ein wenig mit der technik zu befassen ist mit diesem gerät bestens bedient.

Ich hatte viele jahre einen humax-receiver im einsatz, der nach knapp 8 jahren ausgesondert werden wollte. Ich habe mich nun an den vu+ rangetraut. Der festplatteneinbau sowie das flashen auf vti funktionierten. Die einstellmöglichkeiten sind schier unendlich. Man muss sich natürlich dafür viel zeit nehmen. Nach knapp 2 wochen konfiguration war ich dann endlich zufrieden. Ganz toll, dass sich das gerät meinen wünschen anpasst und nicht umgekehrt.

Das gerät ist wirklich gelungen. Die verarbeitung ist sehr gut und die hardwareausstattung kann sich sehen lassen. Vom hersteller selbst gibt es zwar ein entsprechendes systemimage. Dieses ist jedoch nicht zu empfehlen, da man damit kaum die möglichkeiten der box ausreizen kann. Ich habe mich für das image von vti entschieden, da es dort wohl die meisten erweiterungen und den besten support gibt. Man muss dazu sagen, dass es sich dabei um eine von der community gepflegte software für die box handelt, d. Bei zu viel experimentieren mit plugins oder Ähnlichem können sich unwissende die software schnell zerschießen. Es sei jedoch dabei erwähnt, dass es eine integrierte backupfunktion gibt, womit man sich dann sehr schnell den stabilen stand der software wiederherstellen kann. Die software erlaubt nahezu alles anzupassen, vom aussehen der benutzeroberfläche bis zu den einzelnen funktionen her.

Nachdem ich schon verschiedene hd-rekorder hatte, habe ich mich für den duo2 entschieden und was soll ich sagen, meine erwartungen sind bei weitem übertroffen worden. Tolle funktionalität mit vti firmware, features wie der serienrekorder und ein absolutes must have. Für meine absolute referenzklasse in sachen festplattenrekorder. Allerdings werde ich meinen wohl um einen weiten dualreceiver erweitern (man kann nie zuviele eingänge haben und mit dem passenden lnb absolut kein problem).

Kathrein UFS 822 si Digitaler TWIN-Satelliten-Receiver mit 160 GB Festplatte und 2 CI-Steckplätzen silber – Festplattenrecorder UFS-822 – Ein Erfahrungsbericht

Kurz und knapp ;-)+ erstklassige, intuitive bedienung+ klasse display am gerät; alle erdenklichen infos werden angezeigt+ zugriff via lan vom pc wirkt etwas rudimentär, funktioniert aber ohne probleme+ 500gb hdd (fat32) und usb-stick werden makellos erkannt- optik der fernbedienung (deswegen ersetzt durch eine logitech harmony one)- probleme bei großen mengen mp3-dateien auf externer hdd (gerät friert ein =>reset)- unterstützung von divx usw. Wäre schön gewesenich hab als vergleich einen panasonic ex81 in betrieb gehabt. Das display am gerät wirkt beim ex81 wie bei meinem uralt vhs rekorder. Die osd bedienung ist dort mehr als grottig im vergleich zu diesem 822er kathrein. Unterm strich ist das gerät sehr zu empfehlen und macht viel spaß (timeshift).

Im grunde bin ich mit dem gerät sehr zufrieden. Beiseitelegen der anleitung (typisch mann) und installation – hat alles geklappt. Feines gerät was meine fernsehgewohnheiten auf den kopf stellt. Man schaut einfach nicht mehr in die fernsehzeitung ala “was läuft wenn ich zu hause bin?”. Sondern “was interessiert mich?”. Vom gefühl her eine brücke in richtung ip-tv und video ondemand wo wir uns eh zwangsläufig hinbewegen. Ich programmiere mit wenigen knopfdrücken “alle sandmänchen aufnehmen” und alle “sendungen mit dem elefanten” und dann noch “wissen mach ah” etc. Aber: dicke abzüge muß ich bei dem verbauten lüfter machen. Der ist einfach zu laut und wird nicht nur von mir als störend empfunden. Selbst wenn man diesen im intervall-modus betreibt. Bei dem kaufpreis sehr schade, dass kathrein sich hier nicht einen besseren leise-lüfter bedient hat.

Ich besitze nun seit einiger zeit einen solchen receiver und ich muss sagen. Einfach genialim verlgeich zu günstigen dvb-s2 receivern bekommt man hier ein deutlich besseres bild. Es ist zwar nicht 100% auf hd-niveau aber für meinen 37″ full-hd fernseher reicht es allemal und es kostet nichts zusätzlich im monat/jahr. (wie bei hd zusatzprogrammen)ich bin begeistert. Durch die netzwerkfunktion ist es auch ein leichtes sein am pc zusammengestelltes senderlisten an den receiver zu schicken oder ggf. Auch aufnahmen, die aufgenommen wurden, auf den pc zu kopieren. Ich kann nur jedem ein solches gerät empfehlen, unter der prämisse das man sich erkundigen sollte wann bei dem gerät evtl. Das netzteil gemacht wurde und welche teile genauich lese immer wieder von receivern von unterschiedlichen herstellnern und alle werden mittlerweile nur noch halblebig gebaut oder haben gravierende mängel in der software. Sowas findet man mittlerweile einfach über all. Darum einfach auf das netzteil achten und ein wirklich gutes gerät mit einem super bild verwenden und glücklich sein oder 500€ und mehr ausgeben und dann hoffen das länger als 3-4 jahre ruhe im karton ist. Hier sind die Spezifikationen für die Kathrein UFS 822 si Digitaler TWIN-Satelliten-Receiver mit 160 GB Festplatte und 2 CI-Steckplätzen silber:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Twin-DVB-S-Receiver mit Festpl. 160 GB; tvtv-EPG; SW-Download; CI; HDMI; 16-stell. Display; USB; 8 OSD-Sprachen; Ethernet; Netzschalter; Silber

Also ich habe das gerät nun schon länger in betrieb und kann nur gutes berichten, hervorragende bedienbarkeit. Super funktionen die leicht und übersichtlich sind und vor allem brauchbar. Toll ist, dass man doppelt aufnehmen kann und gleichzeitig noch was anderes gucken oder was aufgenommenes gucken. Mitnichten finde ich den lüfter zu laut, und mein schlafzimmer ist klein und das gerät steht nah am bett.

Ich besitze den receiver jetzt 3 monate und bin sehr zufrieden. Was gefällt mir besonders gut:- sehr gute bild- und tonqualität- einfachste handhabung, tolle menus- super epg, sehr einfach und übersichtlich- sofortaufnahme nur durch aufnahmeknopf- tolles timeshift- einfachste aufnahme in epg sowie aufnahme-ende verlängern- tolle und einfachste schnittfunktion (werbung ist ruckzug herausgeschnitten)- bei mir im durchschleifbetrieb 2 sendungen gleichzeitig aufnehmbar (wusste gar nicht das dies geht)- externe festplatte anschließen um mp3 abzuspielen- einfacher transfer zum pc- einfachste wiedergabe von aufzeichnungen (mit memory effekt)was ist nicht so gut:- relativ lange boot-zeit- hoher preisfazit:super gerät dass ich nicht mehr missen möchte. Durch festplattenaufzeichnungen entstand ein völlig neues fernsehverhalten. (in der werbung einfach vorspulen. ) mit super bild und ton , einfachster bedienung, tatsächlichen komfort epg und vielfältiger ausstattung ist das gerät jeden euro wert.

Kommentare von Käufern :

  • super Gerät
  • Ersatzteil
  • Kathrein TWIN-Sat-Receiver

Der alte sat-receiver und der alte vhs-videorecorder müssen dem neuen” platz machen; nebenbei wird noch ein ganzer haufen videocassetten überflüssig. In der heimischen schrankwand wird plötzlich viel platz frei. Die installation des festplattenrecorders ufs-822 von kathrein geht schnell und unkompliziert von der hand, nur das umsortieren der gefundenen tv-kanäle mittels fernbedienung ist aufwändig. Diesen job kann man besser am pc erledigen, doch dazu später mehr. Der ufs-822 ist ein eher unaufdringliches gerät: sein design ist eher schlicht, dank temperaturgesteuertem lüfter und leiser festplatte ist die geräuschentwicklung minimal, im standby bleibt das gerät kalt, im betrieb wird es nur mäßig warm. Ein alphanumerisches display zeigt den gewählten fernsehsender im klartext, den namen des aktuell abgespielten films oder systemmeldungen an. Was ist nun das neue an einem hdr (hard-disk-recorder), mittels videorecorder war das aufzeichnen von fernsehsendungen doch auch schon früher möglich?. Angenommen, ich wollte den überlangen kinofilm um acht und später den kulturbeitrag nach mitternacht auf vhs-kassette aufnehmen. Hürde eins: habe ich noch genügend freie vhs-kassetten im haus?.Hürde zwei: dank reichlich werbung passt der kinofilm nicht auf eine vhs- kassette, also daran denken: aufnahme im long-play-modus aufnehmen und halt auf bildqualität verzichten. Besten Kathrein UFS 822 si Digitaler TWIN-Satelliten-Receiver mit 160 GB Festplatte und 2 CI-Steckplätzen silber

Wir besitzen den twin-sat-receiver schon lange. Damit können wir beim fernsehen gleichzeitig ein zweites programm problemlos aufnehmen. Wir können den receiver weiter empfehlen.

Sehr gelungene entwicklung vom technischen standpunkt und bis auf einen bisher entdeckten kleinen fehler im bedienmenü (die gedruckte anleitung ist da fehlerfrei) sehr gut realisiert. Sehr geringe störanfälligkeit (bisher ein jahr in betrieb bei uns). Angenehm (und es war bei uns kaufvoraussetzung), dass im inet ein forum existiert, in dem man informiert wird und wo man ggf. Selber fragen stellen könnte. Die ci-funktionen haben wir bisher nicht genutzt. Betrieb und anbindung externer medien (usb-platten und über tp-ethernet) funktioniert problemlos, die hdmi-schnittstelle ebenso.

Ware wie beschrieben, zuverlässig und schnellein besseres gewissen hätte ich, wenn amazon gerechtere löhne für seine mitarbeiter zahlen würde und keine prekären beschäftigungsverhältnisse praktizieren würdedazu wäre ich auch bereit, einen höheren preis zu zahlen.

Mir gefällt der kathrein ufs 822 sat receiver von der bedienung her sehr gut. Das nachfolgemodell ufs 9-irgendwas scheint da laut käufermeinung einige macken zu haben. Wir haben einen ufs 822 schon seit 5 jahren. Allerdings scheinen die kondensatoren des gerätes etwas schwach ausgelegt zu sein. Unser altes gerät mußte deshalb schon repariert werden. Da eine nochmalige reparatur nicht möglich ist, haben wir dieses gebraucht-gerät als ersatzteil gekauft. Der verkäufer schrieb übrigens dazu, daß auch bei diesem gerät bereits einmal die kondensatoren getauscht wurden.

Möchte mich kurz fassen und kann den vorrednern nur zustimmen. Dieses gerät hat alles was man benötigt, ein wahres wunderwerk das man so viele funktionen mit einer einfachen bedienbarkeit verbinden konnte. Bin jedes mal überrascht wie simpel alles funktioniert, sogar meine frau kommt bestens mit dem gerät zurecht, man kann alle aufnahmen und bilder oder musik streamen übers netzwerkkabel, dann auf dvd brennen, oder direkt auf den usb-stick ziehen. Habe vorher mit geräten vom discounter (a. ) experimentiert, bin echt froh das ich die paar euro mehr ausgegeben habe und nun ein prachtvolles ausgereiftes gerät habe.

Bin mit diesem gerät sehr zufrieden, ich hatte mir zuerst einen koscom twin receiver geholt für 450 eier, das war unterirdisch das gerät, man konnte nichtmal zwei programme gleichzeitig aufzeichnen und die menueeinblendungen kaum lesen. Der kathrein zeigt daß es auch anders geht, es funzt alles auf anhieb, man kann zwei programme aufzeichnen und noch ein drittes ansehendas tvtv epg ist perfekt und aufnahmen programmiern kann meine tochter mit 11 jahren nach 5 minuten erklärung supereine durchdachte menueführung der wirklich jeder folgen kann. Bei der installation tauchen kaum fragen auf, wenn welche auftauchen kann man diese durch nachlesen im “brauchbaren” anleitungsheft ( koscom – frechheit.Es gibt auch eine hotline die man anrufen kann, und die ist durchwegs deutsch besetzt da sich die firma in rosenheim befindet. Kinderkrankheiten wie teilweise beschrieben hat kathrein wohl zwischenzeilich behoben, ich höre den lüfter und die hdd nur wenn ich wirklich mein ohr richtung lüftungsöffnungen bewege, also sehr sehr leisedas updaten der software über sat funzt super und eigentlich auch innerhalb einer viertelstunde. Macht euch die arbeit und zieht ein zweites kabel vom dachboden (sofern vorhanden :-)) ) zur tv anlage und ihr werdet fernsehen ganz anders erleben, zeitversetzt werbepause einfach vorspulen, oder die sachen die man sonst nicht sehen kann weil zu unmöglicher zeit ausgestrahlt einfach aufgenommen. Kann ich empfehlendie fersehzeitung kannman sich bei diesem epg fast sparen es ist super einfach und trotzdem informativ und umfangreich.

Hallo,wenn ich mir etwas elektronisches zulege wälze ich meistens wochenlang tests sowie foren u. Zudem hilft es auch sich vor dem kauf mal die bedienungsanleitung auf der herstellerseite runterzuladen. Überlegung:erst wollte ich mir einen hdtv receiver kaufen, da das angebot aber mehr als spärlich und zudem noch per pay-tv läuft, habe ich mich für einen sdtv-receiver entschlossen. Entscheidend für meinen kauf war der hdmi ausgang sowie ein guter scaler im satreceiver. Die geräte mit hdmi upscaler nehmen ja immer mehr zu, egal ob dvd-recorder,dvd-player, av-verstärker oder sonst was, der upscaler ist bei den neuen geräten einfach dabei, weil die nachfrage zu plasma zunimmt, also zur 720p,1080i,1080p ausgabe am plasma oder lcd. Der ufs822 hat natürlich einen sehr guten scaler, das bild ist überragend. Zudem ist es ein twin-receiver, er kann also maximal 2 programme aufnehmen und ein drittes kann angesehen werden. In der regel ist es aber so, dass ich nur ein programm schaue und das andere aufnehme.

Sehr guter receiver mit tollem bild. Die upscaling funktion arbeitet sehr gut, was besonders bei (neueren) filmen im tv auffällt. Die einbindung des receivers ins netzwerk funktioniert einfach und problemlos. Das epg ist übersichtlich aufgebaut und die aufnahmefunktion übers epg ebenfalls sehr gut (einstellbare vor -und nachlaufzeit). Die editierfunktionen der aufnahmen sind sehr gut beschrieben, so dass man nach 1x lesen gut zurecht kommt. Timeshift reagiert sehr schnell, so dass man nix verpaßt. Ein hintergrund-automatik timeshift kann man ebenfalls einstellen, sowas kannte ich bisher noch nicht (funktion ist ausführlich in der fb nachlesbar). Optionen der einzelnen kanäle (audio dolby digital, untertitel, etc. ) sind bequem über einen tastendruck einstellbar. Zum thema lüfter: dieser ist bei sehr geringer tv lautstärke zu hören, was auffällt, wenn man vorher kein gerät mit lüfter hatte.

Einfach zu handhaben, alles einstellbar und wenn man es übers internet kauft, stimmt auch das preis-leistungsverhältnis. Aufnehmen ist super einfach. Und wenn man will kann man ihm auch gleich sagen, das er jede folge dieser serie künftig aufnimmt. Und das beste: man kann nebenher noch eine andere sendung anschauender oberhammer schlechthin ist, das man bei einer sendung die man gerade anschaut einfach mal kurz pause drücken kann. Geht aufs klo, kommt zurück und schaut weiter an. Nix mehr mit verpasster sendung, den der kathrein hat einen speicher in dem er die aktuelle sendung automatisch bis zu einer bestimmten zeit (ich habe ne stunde eingestellt) mitaufnimmt. Dann sind zum beispiel die kanallisten einfach über den pc zu aktualisieren, pflegen und sortieren. (juhu, endliche nicht mehr mühsam über den receiver) man kann sie sich sogar aus dem internet runterladen, damit der suchlauf direkt auf dem receiver nicht solange braucht. Genauso einfach ist es auch die aufgenommenen sendungen auf den pc zu überspielen. Aber bei 160 gb braucht man das eigentlich nicht. Allein schon das tolle epg ist eine feine sacheder kathrein ist daher sehr zu empfehlen.

VU+ Duo² 2x DVB-S2 Tuner 4 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p – Sehr gut!

Nach langem und gründlichen Überlegen habe ich diesen receiver mit 2 duo-tunern in dvb s2 und einer 2 tb festplatte bestellt. Lieferung erfolgte prompt am nächsten werktag. 1woche einarbeitung in das betriebssystem hatte ich das gerät im griff,aber ich vermisste einige funktionen,die ich gerne dabeigehabt hätte. Also das vti- image aufgespielt. Was sich mir nun darbot,sprengt den rahmen einer rezension. An diesem gerät kann man wirklich alles einstellen. Die menüs bieten eine endlose fülle von einstellungen zur auswahl. Es ist aber geduld,ausdauer und bereitschaft zum einarbeiten gefragt. Kein gerät,das man auspackt und alles funktioniert.

Mit dem gerät bin ich eigentlich sehr zufrieden. Mit dem software-update, sind einwandfrei. Jedoch ist das erste gerät nach 1 3/4 jahren kaputt gegangen (kein empfang auf einer tunerkarte) und jetzt das ersatzgerät nach gerade einmal 2 monaten (wahrscheinlich die hauptplatine, da im zweiten slot keine tunerkarte mehr funktioniert). Aber ich kenne keine wirkliche alternative.

Einer woche benutze ich nun die vu+duo² mit fast originalem betriebssystem. Lange habe ich nach einem sat-receiver gesucht, der an die innovationen der mit neutrino modifizierten dbox2 von nokia aus den 90ern heran reicht. Meistens fehlte es am bedienungskomfort oder an der ausstattung. Dieses gerät hat nun endlich ein großes lcdisplay, auf dem man zusatzinformationen, wie zum beispiel restspielzeitbalken und informationen zum gerade laufenden beitrag anzeigen kann. Und es ist softwaremässig fast beliebig erweiterbar. Eigentlich ist es ein multimedia-rechner mit zweikern-arm-prozessor und enigma2-betriebsystem. Dementsprechend vielfältig sind die einsatz- und modifikationsmöglichkeiten. Es gibt modifizierte betriebssysteme und eine menge applikationen mit denen man die box seinen wünschen gemäß ausstatten kann. Es würde deutlich zu weit führen, hier alle möglichkeiten dieser gerätefamilie aufzuführen.

Mir war schon klar, daß es bei einem auf linux basierten receiver ev. Etwas komplizierter werden könnte. Das hatte ich aus anderen rezensionen schon mitbekommen. Die vielfältigen möglichkeiten haben mich aber voll überzeugt. Ich konnte einen aufbau mit einem anderen älteren receiver und einem großen flachbildschirm realisieren und habe jetzt nur noch eine fernbedienung auf dem tisch liegen. Bild, umschaltverhalten, alles im oberen bereich. Wenn man eine einbau-festplatte besitzt, kann man den receiver ohne festplatte kaufen. Einbauen muss man die festplatte sowieso selbst. Die anleitung hierzu war gut verständlich, trotzdem hätte ich erwartet, daß die kombination receiver mit festplatte auch komplett zusammengebaut bei mir ankommt. Da ich jedoch schon jede menge festplatten in pc und notebooks installiert habe, war der einbau eine sache von 15 minuten.

Ich habe den twin-tuner (2 anschlüsse). Ein bekannter den mit 4 tunern. Allerdings sollte man das vti image nutzen der community. Ich hatte vorher einen technisat hd s2, anschließend einen kathrein ufs 925. Der kathrein war vom bild her sehr gut im gegensatz zu diesem. Das bild ist zwar auch gut, aber der kathrein konnte es dennoch ein bißchen besser. Egal – als linux fan bin ich sehr überrascht von den ganzen möglichkeiten.

Kommentare von Käufern :

  • Gut mit Irreführung
  • Handhabung und Leistung im wesentlichen überzeugend
  • Tolles Gerät, kann alles, was ich will.

Ich hab ne “normale” reciver geschichte hinter mir. Erstmal nen 90 euro receiver mit der ersten satanlage 2004 zur em. Hat ungefähr 3 wochen überlebt, dann kam ein technisat s8. Ich kann receiver nicht leiden, die mir nur ne kanalnummer anzeigen. Der war super, klasse epg und super umschaltzeiten auch auf verschlüsselten kanälen. Dazwischen hab ich mal nen vantage probiert, weil das cool war, dass man kanallisten am pc editieren und per usb stick reinladen konnte. Der vantage hat leider ein technisches problem gehabt und der händler konnte keinen ersatz mehr besorgen. Der technisat hat dann seine lebenszeit bei mir gehabt, er und ich hatten ein gutes leben, aber nach 12 jahren ist halt auch irgendwann mal schluss. Danach kam ein humax, weil ich das irgendwie cool fand, dass man damit tv auf alle geräte im haus streamen konnte. Leider hat der ein problem mit dem epg, das ich nie richtig in den griff bekommen habe, ausserdem war mir die darstellung nach dem technisat einfach zu klein (mein fernseher steht halt über 5 meter weit weg). Besten VU+ Duo² 2x DVB-S2 Tuner 4 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p

Ich habe schon wirklich eine odyssee mit meinen sat – geräten hinter mir, sei es pc oder andere receiver. Ich habe am letzten we mich intensiv mit diesem gerät beschäftigt, und vermutlich nur mal gerade die oberfläche angekratzt. ‘die möglichkeiten die einem dieses gerät bietet sind wirklich unglaublich, für den “schnellen” einstieg ist dieser aber absolut ungeeignet. Auch über eine anschaffung dieses gerätes nachdenken. Informieren sie sich bitte vorher ausgiebig, über die möglichkeiten. Stellen sie sich ihre “wunschsystem” zusammen und dann viel vergnügen. An die mitarbeiter von kath. , und diversen anderen, hier könnt ihr euch mal ein wirklich funktionierendes system ansehen. . Produziert etwas wirklich vergleichbares, ohne die ganzen unnötigen und sinnlosen features die sonst immer mit kommen und vor allem sorgt dafür das die basics, wie netzwerke, aufnahmen, etc. Wirklich problemlos und dauerhaft funktionieren, dann sehe ich mir eure produkte gerne noch mal an, aber bis dahin. . Eure marken kommen mir sicherlich nicht mehr so schnell wieder ins haus, mit diesem vu+ habe ich endlich ein gerät erhalten, wo wirklich jeder cent ein sinnvolle investition darstellt. Für mich das wichtigste, die netzwerkeinstellungen und die aufnahmenalles problemlosder vu+ ist in meinem privaten netzwerk voll integriert, und vor allem, hinter der firewall (ipcop), und von außen erreichbaram we mal eben so zum testen drei hd aufnahmen, davon eine in 3d übers netzwerk auf meinem nas gleichzeitig aufgenommen.

Schnelle lieferung, festplatte musste von mir eingebaut werden, unmöglich. Sendersuche gut, programmieren des gerätes extrem schwierig, musste mir hilfe holen alle unterlagen dazu im gerät vohanden, allerdings auf englisch und mühsam zu suchen und während des programmierens umständlich hin und her zu schaltenprogrammieren und löschen einer zeitaufnahme sehr umständlichich werde kein gerät mit linux mehr kaufen.

Ich hatte viele jahre einen humax-receiver im einsatz, der nach knapp 8 jahren ausgesondert werden wollte. Ich habe mich nun an den vu+ rangetraut. Der festplatteneinbau sowie das flashen auf vti funktionierten. Die einstellmöglichkeiten sind schier unendlich. Man muss sich natürlich dafür viel zeit nehmen. Nach knapp 2 wochen konfiguration war ich dann endlich zufrieden. Ganz toll, dass sich das gerät meinen wünschen anpasst und nicht umgekehrt.

Auf grund der umfangreichen rezensionen habe ich den vu+duo2 (2x dvb-c) gekauft. Ich war auf der suche nach einem geeigneten nachfolgemodell für meinen dahingeschiedenen topfield pvr-c 5200, mit dem ich jahrelang äußerst zufrieden war. Kurzum, der vu+ bietet alles, was ich beim topfield gemocht habe (einfache bedienung, sehr gutes epg, sprungtasten) plus einiges mehr. Vor allem die leichte erweiterbarkeit (wenn man mal den bogen raus hat) bietet großen mehrwert. Im vu+-forum sind alle wichtigen informationen zu finden. Aktuelles vti-image problemlos aufgespielt, multiquickbutton, cool-epg nachgerüstet und fertig ist/war der traumrekorder. Ins netzwerk gehängt, updates, etc. Erledigt der rekorder auf wunsch dann selbst. Standby-verbrauch im deep-standby irgendwo bei 0,3 watt. Dann allerdings kein bild mehr, falls man das antennensignal durch den rekorder zum tv durchschleift.

Dieses gerät ist nicht ein einfachen pug and play sat-receiver. Sondern eine box, die man sie nach seine persönliche wünsche einrichten kann. Mit eine epg die seines gleichen sucht. Aber die einrichtung braucht etwas zeit. Eigendlich müsste man so ein gerät 5 sterne geben. Aber es fehlen für mich zwei (kleinere) dinge die ich mir wünsche,das erste wäre die 97-seitige bedienungsanleitung, die man zwar auf der herrsteller. ]downloaden kann, aber leider nicht in gedrucker form dabei war. Mit diesem handbuch hätte ich das gerät auch ohne internet nutzbar einrichten können. Besonders hätte ich die mitgelieferte fernbedienung, sofort auf mein fernseher einstellen können.

Ich habe eine dreambox 7020 hd mit den dvb-c tunern und bin mit der absolut unzufrieden. Als ersatz habe ich diese vu ebenfalls mit zwei dvb-c tuntern mit einer 2tb festplatte bestellt und bin positiv überrascht. Ich benutze die original software auf der vu. Rein optisch ist das gerät unscheinbar. Das mittlere display könnte größer und schärfer sein. Warum hier nich das hochauflösende farbdisplay auf der linken geräteseite eingesetzt wird, ist mir ein rätsel, denn es liegt brach. Umschalten geht schnell und das menü ist gut aufgeteilt. Software-erweiterungen bringen mehr flexibilität. Einen upnp-server konfiguriert und kann nun auf mediaclienten musik hören und videos anschauen. Da die box bei mir im netzwerk ist, nutze ich auch ab und wann das webinterface und die streamingfunktionen. Manchmal stirbt auf meinen windows-rechnern der vlc-player beim streamen ab. Nochmal bei vlc auf start drücken und das schauen vom aktuellen fernsehprogramm geht weiter.

Das gerät funktioniert erstmal. . Nicht zu empfehlen ist es jedoch für leute, die echtes fernseherlebnis brauchen und keine computerkenntnisse besitzen. Steckt man jedoch eine hd-karte ein, hat man schon das erste problem, man muss das gerät dafür erst einmal konfigurieren. Solche dinge mÜssten eigentlich beim verkauf vorprogrammiert sein. Das gleiche gilt für den empfang von internet tv. Das funktioniert ohne computer und entsprechenden kenntnissen überhaupt nicht, weil entsprechende programme nicht vorinstalliert sind. Habe mir das gerät als ersatz für einen sky receiver gekauft, da er im internet mit “gut” bewertet wurde. Nachdem ich mich durch durch internet-foren gequält hatte, bekam ich das gerät incl. Senderprogrammierung nach 5 stunden soweit, dass er meinen ansprüchen annähernd genügte.

Anders als die receiver etablierter massenhersteller z. Technisat ist die menüführung und die geschwindigkeit echt einmal “up to date”. Aber ein wenig technikaffin sollte man sein. Zur inbetriebnahme:- super verpackung, viel zubehör (habel, batterien, durchschleifadapter)- keine gute anleitung, für den duo2 mit 2x duals2 sogar flache anschlusshinweise. Es gibt vier eingänge und kein durchgeschliffenes signal. Zum glück hilft das vu+ forum sehr ausführlich. Aber bei dem preis von fast 600€ ist eine fehlende kurzanleitung für die tuner ein muss. Noch besser wäre eine geführte einrichtung, die nach der anzahl und art der anschlüsse und der tatsächlichen verkabelung mit dem sat signal fragt und dann alles einstellt. Ich halte die rezension in den nächsten wochen auf dem laufenden.

Wir haben den mit großer festplatte und 2x duplex-sat. Bei dem preis habe ich 2 wochen überlegt, mich dann aber zum kauf entschieden. Was hier geboten wird ist der wahnsinn. Ich habe alle 4 anschlüsse vollwertig verbunden und einen test gestartet. Parallele aufzeichnungen ohne probleme. Die oberfläche der software sollte aber mal überarbeitet werden, ist für laien echt schwer. Einziges manko: ich habe das teuere gekauft mit integrierter festplatte. Geliefert wurde das gerät ohne platte, die platte extra mit anleitung zum einbau. Das hätte ich deutlich günstiger haben können, hätte ich die platte selbst gekauft….

Habe den duo(2) mittlerweile seit knapp 3 monaten in betrieb und bin sehr sehrzufrieden damit. Wie schon mehrfach beschrieben kein gerät das sofort in betrieb genommen werden sollte,sondern man sollte zuerst das os aus dem internet sich laden und mittels usb-stick am receiver installieren. Habe das auch so gemacht, das original-os habe ich gar nicht verwendet. Bis jetzt läuft alles prima, aufnahmen werden zuverlässig gemacht und das system läuft sehr stabil,bis jetzt hatte ich keine abstürze. (das hätte mein altes gerät von kathrin leider sehr oft, deswegen musste ich michnach einem neuem gerät umschauen)positiv ist auch das das os ständig weiterentwickelt und verbessert wird, zudem gibt es viele plugins die man nutzen kann.

Nachdem meine et9000 kaputt ging – suchte ich nach einer alternative, deren scart-downscaler gut ist. Es gibt nicht so viele boxen, bei denen der scart-downscaler brauchbare qualitaet liefert – dieser tut es :-)und das war auch schon das positive. Ansonsten – das lcd ist eine vollkommen sinnlose kostenverschwendung. – ich habe einfach eine uhr drauf konfiguriert – na ja. Schnell (nicht schneller/langsamer als auf der et9000). 4ghz) geht – aber ist nicht der brueller – kommt selten ueber 3-4 mbytes/sec bei mir. Mit ‘nem 12€ china-usb-stick fuer 5ghz-ac – gehen dann aber 10+ mbytes/sec – somit als fileserver/nas brauchbar. Das netzteil ist fest eingebaut – wird wahrscheinlich in 5+ jahren ebenfalls kaputt gehen – und dann ist die box wieder ein fall fuer den schrott. Ueber die jahre gesehen – kein billiges vergnuegen.

Ich fasse mich hier kurz :-)da meine dreambox sehr lange in reparatur war/ist, musste etwas anderes her mit 2 tunern und linux an board. Nach einigem stöbern in foren wurde es dann der vu+ duo2. Alle die einen receiver suchen der nur eingesteckt werden soll und dann mit dem originalen betriebssystem arbeiten soll, sollten sich einen receiver von technisat zulegen, die sind selbserklärend. Alle die ein wenig in die materie linuxboxen eintauchen, sind mit einem vu+ und auch einer dreambox gut beraten. Der receiver läuft sehr stabil mit dem vti-image, wie auch bei dreambox (dreambox image war newnigma2). Die umschaltzeiten der dream sind etwas besser als die des vu+. Die bedienung ist abhängig vom image und von den persönlichen einstellungen, aber in den unterschiedlichen images doch sehr ähnlich gehalten. Was mir aber aufgefallen ist, der tuner der dreambox ist besser. Ich konnte einige sender erst nach austausch der sat-zuleitungen mit dem vu+ empfangen, dies ging bei der dream auch mit den “schlechten” sat-kabeln. Wer also eine sauber laufende anlage hat, sollte keinerlei probleme haben.

Ich hab lang überlegt bevor ich 500 eur ausgegeben habe, ich doch eine stange geld für einen receiver. Aber es hat sich voll und ganz gelohnt. Der vu+ duo-2 ist so universell nutzbar, dass ich meinen gerätepark drastisch reduzieren konnte und nur mehr eine fernbedienung hier liegen habe (die vu+ kann auch meinen fernseher schalten). Den trekstor-mediaplayer konnte ich in rente schicken, das macht die vu+ so nebenbei auch noch. Der zweite sat receiver konnte auch verschwinden, wenn meine frau die box belegt, streame ich mir einach ein anderes programm auf meinen pc oder das handy. Ich bin echt überwältigt von dieser vielfalt. Bisher läuft die box stabil. Der einbau einer 1,5tb platte war auch problemlos (achtung: nicht mit ext4 sondern mit ext3 formatieren ). Probleme hatte ich bisher keine, ich hoffe das bleibt so. Nachtrag nach 2 wochen intensiver nutzung:es gab keinerlei probleme, die box arbeitet nach wie vor hervorragend.

Ok, in den ersten zwei tagen war ich am verzweifeln und haare raufen, stand kurz davor das teil vor wut zu retournieren. Die box wird mit “experimental software” geliefert die fast nichts kann. Die mitgelieferte bedienungsanleitung ist ein witz. Also vti software runtergeladen und per usb stick drauf. Siehe da schon besser aber immer noch nicht ideal zu bedienen. Dann idreamx runtergeladen und das webinterface benutzt und bequem die bouquets verwaltet und aufnahmen aufs nas geschoben. Heute nach zwei wochen bin ich mit der box hochzufrieden, super bild, einfache bedienung [per mac und pc] schnelle gigabit ethernet anbindung an mein hausnetzwerk, hbbtv funktioniert bestens, youtube bestens, fotostreams von der nas bestens, zugriff von aelteren lg tvs auf die box aufnahmen bestens. Alles was der kathreinkasten nicht kann geht mit der vu problemlos. Eines sei aber am schluss gesagt, man muss wirklich computerfan sein und sich mit der software beschaeftigen.

Ich war viele jahre topfield fan (8 diverse geräte in den letzten 30 jahren) und habe heute auch noch 2 topfield im gebrauch. Nachdem die qualität immer schlechter wurde und auch die supportforen verstummten bin ich nach langer suche nun auf vu+ gekommen. Wer einfach nur einen unkomplizierten sat empfänger möchte, der ist mit dem vu+duo² falsch bedient, wer aber freude an der optimierung mit diversen skins und programmierung dieser linux wundermaschine hat, der sollte zugreifen. Es gibt zahlreiche foren und man kann so ziemlich alles an seine bedürfnisse anpassen. Super bild und tonqualität. Schnelle umschaltzeiten, auch zwischen 2 verschiedenen sateliten. Aufnahme, time-shift, wlan-schnittstelle alles top. Einzig vervig war das sonore geräusch der integrierten 3,5″ festplatte, wenn sie denn ständig laufen soll (kann man abstellen) sowie die programmierbare tv tasten auf der fb. Ersteres habe ich mit moosgummifüßen und abstellen der permanent funktion gelöst. Time-shift und aufnahme geht dennoch in wenigen sekunden.

Probleme mit der hd:ich habe die version mit der 2tb hd bestellt. Die platte liegt in einer folientasche lose im karton des receivers bei, man muss sie nach anleitung selbst einbauen. Kein großes problem, wenn nicht. Die festplatte (hitachi) der ersten lieferung war von vorneherein mechanisch defekt, der folienbeutel war aufgerissen, die zuleitung zum spindelmotor von der platine abgerissen. Anruf bei amazon – schnelle hilfe erfolgte durch zusendung eines neuen gerätes, auch ohne dass die rücksendung schon eingetroffen wäre. Die zweite festplatte war in unversehrtem folienbeutel – einbauen ging flott, gerät einrichten auch. Allerdings war der zugriff auf die platte grottenlangsam, die platte war ständig zu hören (kopfbewegungen, laufgeräusch) und das gerät wurde sehr warm. Platte wieder ausgebaut, am pc getestet: massive probleme (temperatur über 70°c am gehäuse), die immer stärker wurden, bis die platte gar nicht mehr ging. Erneuter anruf bei amazon – einzig der erneute austausch von receiver und platte wäre möglich. Da ich aber inzwischen einiges eingerichtet hatte und das nicht nochmal machen wollte, habe ich mich auf eine teilerstattung aus kulanz durch amazon eingelassen.

Man kann viel spielen mit dem tuner. Das funktioniert alles super und hält fit. Vieles funktioniert auch recht gut. Die programmzeitschrift ist unhandlich, vermutlich liegen irgendwo einstellungen verborgen, auf die man per ssh-verbindung vom rechner aus zugreifen kann durch linux command line befehle. Verkauft wird die vu+ duo2 mit hinweis auf “. “. Da denke ich doch, dass ich dvbt2 terrestrisch empfangen kann, geht aber nicht: “nicht geeignet für dvb-t2 hd in deutschland”.

Humax Digital HUMAX iPDR 9800 Digitaler Sateliten-Receiver mit 160 GB Festplatte – nicht immer für Sky geeignet

Super teil auch wenn das model schon etwas älter ist. Ich bereue den kauf nicht, bin voll begeistert, super super.

Die bedinung der fernbediehung ist nicht die beste. Die Übertragung ist sehr schwerfällig. Die aufnahmen sind leider nie komplett auf dem receiver. Es fehlen immer ein paar sekunden am anfang oder ende.

40 € muss ich mir noch ein ci – modul für die orf – sender kaufen. Bin aber mit dem gerät sehr zufrieden, es funktioniert alles . Lg herbertmuss hier noch hinzufügen mein gerät hat gebraucht 33€ gekostet . Hier sind die Spezifikationen für die Humax Digital HUMAX iPDR 9800 Digitaler Sateliten-Receiver mit 160 GB Festplatte:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Geeignet für SKY DIREKT+
  • Integriertes SKY Zugangssystem
  • Alphanumerische Displayanzeige für Fernseh- und Radiosendungen
  • Twin-Tuner-Technologie
  • Komfortable Erstinstallation mit Voreinstellungen und Hilfen

Auch ohne sky nutzbar und das war mir wichtig, schade nur das kein dvd brenner mit eingebaut ist denn die festplatte ist doch sehr klein zumal nur die hälfte davon zur nutzung freigegeben wird. Aber wer keine filmsammlung aufbauen will und nur was zum fix zwischendurch aufnehmen bracht ist damit bestens bedient.

Ich bin mit den von ihnen gekauften artikel mehr als zufrieden alle meine erwartungen wurden mehr als übertroffen aber was soll ich noch mehr dazu sagen außer kauft euch den artikel selber und schreibt eure eigene rezension.

Kommentare von Käufern :

  • Alles top
  • Meine Erfahrungen mit Humax
  • gutes Gebrauchtgerät

Der receiver funktioniert gut, bin sehr zufrieden. Einzige was mich ergertdas von 160 gb festplatte, stegen mir nur 36 zu verfügungschade das ich nicht selbst einteilen kann, wie viel speicherplatz für bestimmte ziele für mich notwendig sind. Besten HUMAX iPDR 9800 Digitaler Sateliten-Receiver mit 160 GB Festplatte (NICHT mehr SKY geeignet seit 18.11.2015) silber

Nach kleinen start problemendachte ich es wird einfach nichts mit dem gerät. Nachdem telefonat mit dem kundenservice war ich dann sehr zufriedenda hat man mir kleinen aber sehr wichtigen tipps gegeben und schon läuft das gerät wie geschmiert.

Wir haben diesen receiver gebraucht gekauft und nutzen ihn nun seit einigen jahren. Man kann den receiver dank card-slot auch für sky oder andere karten-systeme nutzen. Auch als normaler receiver funktioniert er aber super. Nach dem anschluss habe ich den sendersuchlauf durchlaufen lassen und schon kann man den receiver nutzen. Im menü kann man programme sortieren, kindersicherung anmachen und individuelle einstellungen machen. So konnte ich den receiver so einstellen wie ich es mag. Sehr praktisch finde ich den time-shift. Mit einer taste kann ich jederzeit das programm anhalten und dann später weiter abspielen. Das ist gut wenn man noch etwas zu tun hat und erst etwas später schauen will. Auch programme aufnehmen kann man mit dem receiver.

Bisher hatte ich keine möglichkeit, da die sat. Schüssel erst letzten freitag geliefert wurde und der receiver seit 48std. Wenns so bleibt, kann ich nur positiv bewerten, melde mich im frühling wieder. Schöne festtage und viel erfolg im 2014er, sowie dem gesamten team viel erfolg bei den tarifverhandlungen.

Super digitaler sateliten receiver mit 160 gb festplatte. Funktioniert sehr gut, leichte bedienung. Für heutiger zeit etwas kleine festplatte, da die hälfte für sky drauf geht.

Ich habe mir das gerät als kurzfristigen ersatz gekauft um die reparaturzeit eines anderen receiver zu überbrücken. Das anschliessen war kinderleicht. Absolut gutes bild ( kein hd , aber vollkommen ausreichend ). Die bedienungsanleitung ist online einzusehen wobei sich das gerät aber fast schon von allein erklärt. Würde ihn mir wieder kaufen.

Habe den resiver für unser fetienhaus gekauft. Es ist schon der zweite resiver den ich bestellt habe.

Top geräteinfache bedienungfunktioniert einwandfrei für sky mit kartenslotkann ihn jedem empfehlen der einen guten receiver für sky sucht.

Tolles gerät welches einfach zu bedienen ist. Man kommt mit der installation und bedienung sehr gut klar, was man ja bei weitem nicht bei jedem gerät sagen kann. Programmierung von aufnahmen ist easyist für sky jetzt aber nicht mehr up to date da er nur altes kartenformat lesen kann.

Reciever ist relativ leicht zu handhaben. Das einzigste was nicht funktioniert ist meine sky-karte, welche nicht gelesen werden kann.

Der receiver ist top und einfach zu händeln er funktioniert einwandfrei. Preis leistung klasse wie gesagt zu empfehlen.

Wir haben uns vor 4 wochen auch den humax receiver gekauft. Die bedienung ist sehr einfach, auch mit der aufnahme. Leider muß ich das programm, bei dem gerade eine aufnahme läuft auch gucken. Das ist schon ungünstig, gerade wenn mal 2 gute filme zur gleichen zeit kommen. Außerdem summt er recht laut. 6 m vom tv entfernt, aber man hört ihn trotzdem.

Gebrauchtes gerät, das aber immer noch einwandfrei funktioniert. Die beschreibung habe ich mir aus dem internet down “geloaded” kann ich weiterempfehlen.

Meine mutti wollte schon immer einen silbernen resiver,wollte auch einen in garten haben. So muss sie auch am wochenende keine ihrer sendung verpassen.

Ich besitze den humax ipdr 9800 jetzt seit einen halben jahr am anfang war alles super. Doch jetzt ist er total langsam geworden beim umschalten dauert es locker 5 sekunden oder wenn ich sky direkt öffne dauert es ca 3 minuten. Die verarbeitung ist gut und die menuesteuerung einfach klasse leicht zu bedienen vorallem aufnehmen ist ein klax.

Der receiver hat kein ci+ modul. Es sind keine hd-kanäle empfangbar. Die sky-entschlüsselung kann nur mit einer s02 karte erfolgen. Für reinen sd-empfang + 80 gb festplatte im verhältnis zum preis gut. Der kontakt zu verkäufer war sehr gut.

Ich bin mit den humax receiver sehr zufrieden , ist genau so wie ich mir das gerät vorgestellt habe , habe auch zwei stück gekauft , auch die lieferung war ok.

Das gerät ist ein super teil,empfang ist einwandfrei,aufnehmen und abspielen funktioniert einwandfrei. Es ist echt ein tolles teil,es ist jetzt schon der zweite in meinem haushalt.

VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-S2 Tuner 2 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p : Tolles Gerät, kann alles, was ich will.

Preis leistung ist der hammer, einfach nur top. Verarbeitung und qualität ist nahe zu perfekt und es gibt nichts zu bemängeln. Ich kann mit gutem gewissen zum kauf raten und versichern, das keine bösen Überraschungen anstehennach über einem jahr muss ich zugeben, das mich der recaiver noch nie im stich gelassen hat. Mit abstandt das beste gerät was man sich kaufen kann. Ich würde es für kein anderes gerät auf dem markt eintauschen wollen.

Einer woche benutze ich nun die vu+duo² mit fast originalem betriebssystem. Lange habe ich nach einem sat-receiver gesucht, der an die innovationen der mit neutrino modifizierten dbox2 von nokia aus den 90ern heran reicht. Meistens fehlte es am bedienungskomfort oder an der ausstattung. Dieses gerät hat nun endlich ein großes lcdisplay, auf dem man zusatzinformationen, wie zum beispiel restspielzeitbalken und informationen zum gerade laufenden beitrag anzeigen kann. Und es ist softwaremässig fast beliebig erweiterbar. Eigentlich ist es ein multimedia-rechner mit zweikern-arm-prozessor und enigma2-betriebsystem. Dementsprechend vielfältig sind die einsatz- und modifikationsmöglichkeiten. Es gibt modifizierte betriebssysteme und eine menge applikationen mit denen man die box seinen wünschen gemäß ausstatten kann. Es würde deutlich zu weit führen, hier alle möglichkeiten dieser gerätefamilie aufzuführen.

Wir haben den mit großer festplatte und 2x duplex-sat. Bei dem preis habe ich 2 wochen überlegt, mich dann aber zum kauf entschieden. Was hier geboten wird ist der wahnsinn. Ich habe alle 4 anschlüsse vollwertig verbunden und einen test gestartet. Parallele aufzeichnungen ohne probleme. Die oberfläche der software sollte aber mal überarbeitet werden, ist für laien echt schwer. Einziges manko: ich habe das teuere gekauft mit integrierter festplatte. Geliefert wurde das gerät ohne platte, die platte extra mit anleitung zum einbau. Das hätte ich deutlich günstiger haben können, hätte ich die platte selbst gekauft….

Ich kam aus der kabelwelt und wollte in die satwelt. Bedingung für die hardware: dual tunereinige komfortmerkmale vom kabeldeutschland receiver gewohnt hatte ich es erst mit einem kathrein receiver versucht. Der totale flop: menü design wie vor 15 jahren und epg wirklich unübersichtlich. Und dann das ruckeln bei pip. Also diesen receiver mit 2 singel sat karten gekauft, dazu eine 2gb hdd. Festplatteneinbau für absolute dummies machbar in 5 minuten. Original software nicht einmal gestartet, sondern direkt usb stick mit vti image eingesteckt. Der receiver lief nach dem auspacken innerhalb von 30min einwandfrei. Dann noch etwa 3h rumgespielt und justiert. Trotz keiner ahnung von linux sehr einfach alles hinbekommen.

  • Gut mit Irreführung
  • Handhabung und Leistung im wesentlichen überzeugend
  • Tolles Gerät, kann alles, was ich will.

VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-S2 Tuner 2 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Twin Linux Receiver
  • Geeignet für alle frei empfangbaren TV- und Radiosender
  • HD Transcoding Funktion, HD PIP, EPG, Videotext, HbbTV
  • Anschlüsse: LNB IN, E-SATA, SCART, Video, AUDIO L/R, S/PDIF, HDMI, 3 x USB, Ethernet, RS-232, Netzanschluss
  • Lieferumfang: VU+ Duo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1x DVB- S2/C/T + 1 x Dual tuner 2 TB Receiver, Fernbedienung, Batterien, Bedienungsanleitung

Habe dieses gerät nach langem Überlegenund ausgiebiges recherchieren endlich gekauft. Bei diesem preis überlegt man dies schon sehr (490,- €). Erster eindruck: optisch, technisch topund diese möglichkeiten :-)alles was man sich wünscht, kann dieses gerät(ok, zum bäcker am sonntag geht sie noch nicht. )nach einigen tagen allerdings trat folgender fehler auf:bild gefriert (bleibt stehen) ton läuft aber weiterüber die fernbedienung lässt sich das gerät nicht mehr bedienenes bleibt nur noch der netzschalter am gerät. Nachdem dieser ausgeschaltet und kurz darauf wiedereingeschaltet wurde läuft das gerät wieder einwandfrei. Dieser fehler trat noch öfters sporadisch auf,egal welches programm gewählt wurde(sogar bei filme von der festplatte / firmware habe ich aktualisiert, nochmals neu installiert –>keine abhilfe)daher wurde das gerät eingesendetund nach wenigen tagen wieder zurück. Leider erhielt der rücksendeschein keine fehlerangabe, bzw. Was am gerät eventuell ausgetauscht wurde. Werde nun die vu+ duo2 box wieder anschließen,mal sehen ob sie nun einwandfrei funktioniertnachtrag: habe inzwischen die info, dass das board getauscht wurde. 2014) funktioniert nun das gerät einwandfrei,keine abstürze mehr. Nun die Änderung auf 5 *****.

Ich hab ne “normale” reciver geschichte hinter mir. Erstmal nen 90 euro receiver mit der ersten satanlage 2004 zur em. Hat ungefähr 3 wochen überlebt, dann kam ein technisat s8. Ich kann receiver nicht leiden, die mir nur ne kanalnummer anzeigen. Der war super, klasse epg und super umschaltzeiten auch auf verschlüsselten kanälen. Dazwischen hab ich mal nen vantage probiert, weil das cool war, dass man kanallisten am pc editieren und per usb stick reinladen konnte. Der vantage hat leider ein technisches problem gehabt und der händler konnte keinen ersatz mehr besorgen. Der technisat hat dann seine lebenszeit bei mir gehabt, er und ich hatten ein gutes leben, aber nach 12 jahren ist halt auch irgendwann mal schluss. Danach kam ein humax, weil ich das irgendwie cool fand, dass man damit tv auf alle geräte im haus streamen konnte. Leider hat der ein problem mit dem epg, das ich nie richtig in den griff bekommen habe, ausserdem war mir die darstellung nach dem technisat einfach zu klein (mein fernseher steht halt über 5 meter weit weg).

Ich war viele jahre topfield fan (8 diverse geräte in den letzten 30 jahren) und habe heute auch noch 2 topfield im gebrauch. Nachdem die qualität immer schlechter wurde und auch die supportforen verstummten bin ich nach langer suche nun auf vu+ gekommen. Wer einfach nur einen unkomplizierten sat empfänger möchte, der ist mit dem vu+duo² falsch bedient, wer aber freude an der optimierung mit diversen skins und programmierung dieser linux wundermaschine hat, der sollte zugreifen. Es gibt zahlreiche foren und man kann so ziemlich alles an seine bedürfnisse anpassen. Super bild und tonqualität. Schnelle umschaltzeiten, auch zwischen 2 verschiedenen sateliten. Aufnahme, time-shift, wlan-schnittstelle alles top. Einzig vervig war das sonore geräusch der integrierten 3,5″ festplatte, wenn sie denn ständig laufen soll (kann man abstellen) sowie die programmierbare tv tasten auf der fb. Ersteres habe ich mit moosgummifüßen und abstellen der permanent funktion gelöst. Time-shift und aufnahme geht dennoch in wenigen sekunden.

Ich habe schon wirklich eine odyssee mit meinen sat – geräten hinter mir, sei es pc oder andere receiver. Ich habe am letzten we mich intensiv mit diesem gerät beschäftigt, und vermutlich nur mal gerade die oberfläche angekratzt. ‘die möglichkeiten die einem dieses gerät bietet sind wirklich unglaublich, für den “schnellen” einstieg ist dieser aber absolut ungeeignet. Auch über eine anschaffung dieses gerätes nachdenken. Informieren sie sich bitte vorher ausgiebig, über die möglichkeiten. Stellen sie sich ihre “wunschsystem” zusammen und dann viel vergnügen. An die mitarbeiter von kath. , und diversen anderen, hier könnt ihr euch mal ein wirklich funktionierendes system ansehen. . Produziert etwas wirklich vergleichbares, ohne die ganzen unnötigen und sinnlosen features die sonst immer mit kommen und vor allem sorgt dafür das die basics, wie netzwerke, aufnahmen, etc. Wirklich problemlos und dauerhaft funktionieren, dann sehe ich mir eure produkte gerne noch mal an, aber bis dahin. . Eure marken kommen mir sicherlich nicht mehr so schnell wieder ins haus, mit diesem vu+ habe ich endlich ein gerät erhalten, wo wirklich jeder cent ein sinnvolle investition darstellt. Für mich das wichtigste, die netzwerkeinstellungen und die aufnahmenalles problemlosder vu+ ist in meinem privaten netzwerk voll integriert, und vor allem, hinter der firewall (ipcop), und von außen erreichbaram we mal eben so zum testen drei hd aufnahmen, davon eine in 3d übers netzwerk auf meinem nas gleichzeitig aufgenommen.

Nach langem und gründlichen Überlegen habe ich diesen receiver mit 2 duo-tunern in dvb s2 und einer 2 tb festplatte bestellt. Lieferung erfolgte prompt am nächsten werktag. 1woche einarbeitung in das betriebssystem hatte ich das gerät im griff,aber ich vermisste einige funktionen,die ich gerne dabeigehabt hätte. Also das vti- image aufgespielt. Was sich mir nun darbot,sprengt den rahmen einer rezension. An diesem gerät kann man wirklich alles einstellen. Die menüs bieten eine endlose fülle von einstellungen zur auswahl. Es ist aber geduld,ausdauer und bereitschaft zum einarbeiten gefragt. Kein gerät,das man auspackt und alles funktioniert.

Nachdem ich schon verschiedene hd-rekorder hatte, habe ich mich für den duo2 entschieden und was soll ich sagen, meine erwartungen sind bei weitem übertroffen worden. Tolle funktionalität mit vti firmware, features wie der serienrekorder und ein absolutes must have. Für meine absolute referenzklasse in sachen festplattenrekorder. Allerdings werde ich meinen wohl um einen weiten dualreceiver erweitern (man kann nie zuviele eingänge haben und mit dem passenden lnb absolut kein problem).

Ok, in den ersten zwei tagen war ich am verzweifeln und haare raufen, stand kurz davor das teil vor wut zu retournieren. Die box wird mit “experimental software” geliefert die fast nichts kann. Die mitgelieferte bedienungsanleitung ist ein witz. Also vti software runtergeladen und per usb stick drauf. Siehe da schon besser aber immer noch nicht ideal zu bedienen. Dann idreamx runtergeladen und das webinterface benutzt und bequem die bouquets verwaltet und aufnahmen aufs nas geschoben. Heute nach zwei wochen bin ich mit der box hochzufrieden, super bild, einfache bedienung [per mac und pc] schnelle gigabit ethernet anbindung an mein hausnetzwerk, hbbtv funktioniert bestens, youtube bestens, fotostreams von der nas bestens, zugriff von aelteren lg tvs auf die box aufnahmen bestens. Alles was der kathreinkasten nicht kann geht mit der vu problemlos. Eines sei aber am schluss gesagt, man muss wirklich computerfan sein und sich mit der software beschaeftigen.

Pluspunkte:• schnelle kanalumschaltung• gute bildeinstellungsmöglichkeiten• fernbedienung wirkt stabil, bedient auch die grundfunktionen des tv-geräts• Übersichtliche programmwahlmöglichkeiten• logisch aufgebaute timer-programmierung• schnelles aufwachen aus dem stand-byminuspunkte• stürzt gelegentlich ab, neues hochfahren dauert sehr lange• epg-speicher flüchtig• schwache empfangsleistung bei (z. ) tele5 und dmax• menü- und meldungssprache nicht durchweg deutsch, teils schlecht übersetztfazit:angesichts der schwächen anderer produkte würde ich ihn wahrscheinlich wieder kaufen und empfehle den kauf.

Ich hatte zuvor eine vu+ duo welche wegen kondensatorschwäche nach 4 jahren den geist aufgab. Ich nutzte sie mit zwei sat-eingängen und einer 1tb festplatte, ohne jegliche pay-tvkarten. Die duo2 ist einfach noch etwas besser geraten was anschlussmöglichkeiten und design angeht. Ich nahm dazu eine 2tb-festplatte und konnte die noch verbliebenen filme vom alten disk mit hilfe eines windows-pc auf die neue platte retten. ( pc und neue duo2 sind im gleichen lan/wlan. Alte platte in pc dazu anschliessen, mit gratis windows-treiber pc-zugriff auf die platte erhalten und daten vom pc aus von der alten platte nach der neuen kopieren. )die neue festplatte kam nicht eingebaut mit dem duo2 – obwohjl beim gleichen verkäufer eingekauft. Mit der beigefügten bebilderten anleitung war es zwar kein problem – aber leute mit zwei linken händen sollten das bedenkendie fernbedienung ist schöner designt und etwas wertiger als die alte – auch wenn ich mich sehr umstellen musste was die anordnun der tasten angeht. Ich nutze das vti-image, aber das zu nutzende betriebsystem (immer von linux abgeleitet) ist wohl immer eine serhr persönliche vorliebe. Ich habe die box per lan am internet hängen und kann daher auch youtube und andere anwendungen über plugins auf der box abspielen.

Dieses gerät ist nicht ein einfachen pug and play sat-receiver. Sondern eine box, die man sie nach seine persönliche wünsche einrichten kann. Mit eine epg die seines gleichen sucht. Aber die einrichtung braucht etwas zeit. Eigendlich müsste man so ein gerät 5 sterne geben. Aber es fehlen für mich zwei (kleinere) dinge die ich mir wünsche,das erste wäre die 97-seitige bedienungsanleitung, die man zwar auf der herrsteller. ]downloaden kann, aber leider nicht in gedrucker form dabei war. Mit diesem handbuch hätte ich das gerät auch ohne internet nutzbar einrichten können. Besonders hätte ich die mitgelieferte fernbedienung, sofort auf mein fernseher einstellen können.

Mir war schon klar, daß es bei einem auf linux basierten receiver ev. Etwas komplizierter werden könnte. Das hatte ich aus anderen rezensionen schon mitbekommen. Die vielfältigen möglichkeiten haben mich aber voll überzeugt. Ich konnte einen aufbau mit einem anderen älteren receiver und einem großen flachbildschirm realisieren und habe jetzt nur noch eine fernbedienung auf dem tisch liegen. Bild, umschaltverhalten, alles im oberen bereich. Wenn man eine einbau-festplatte besitzt, kann man den receiver ohne festplatte kaufen. Einbauen muss man die festplatte sowieso selbst. Die anleitung hierzu war gut verständlich, trotzdem hätte ich erwartet, daß die kombination receiver mit festplatte auch komplett zusammengebaut bei mir ankommt. Da ich jedoch schon jede menge festplatten in pc und notebooks installiert habe, war der einbau eine sache von 15 minuten.

Ein ‘normaler’ receiver kam für mich wegen der unsäglichen ci restriktionen nicht in frage. Auch mein vorgänger-receiver xtrend et9500 war ein linux-gerät, das ohne ci-modul auskam und daher diese restriktionen nicht hatte. Leider war aber die fernsteuerung miserabel und das gesamte gerät gab nach 3 jahren den geist auf. Ich hoffe, die nun gekaufte vu+ hält länger. Ich habe bewusst kein 4k-gerät gewählt. Denn erstens gibt es kaum sender, die in 4k senden und zweitens haben die 4k-receiver alle keine analogen ausgänge mehr sondern nur digitale. Ich benötige aber für einen transmitter einen analog-output. Die installation der skin war problemlos, auch für jemanden wie mich, der von linux keine ahnung hat. Man muss halt wissen, dass man zum lesen der orf-karte (und anderer karten) eine softcam aus dem internet herunterladen muss. Nett anzusehen ist das linke farbige display, das das senderlogo groß anzeigt, sodass auch leute, die die textanzeige des senders nicht gut lesen können, erkennt, welcher sender gerade läuft.

Man kann viel spielen mit dem tuner. Das funktioniert alles super und hält fit. Vieles funktioniert auch recht gut. Die programmzeitschrift ist unhandlich, vermutlich liegen irgendwo einstellungen verborgen, auf die man per ssh-verbindung vom rechner aus zugreifen kann durch linux command line befehle. Verkauft wird die vu+ duo2 mit hinweis auf “. “. Da denke ich doch, dass ich dvbt2 terrestrisch empfangen kann, geht aber nicht: “nicht geeignet für dvb-t2 hd in deutschland”.

Habe den duo(2) mittlerweile seit knapp 3 monaten in betrieb und bin sehr sehrzufrieden damit. Wie schon mehrfach beschrieben kein gerät das sofort in betrieb genommen werden sollte,sondern man sollte zuerst das os aus dem internet sich laden und mittels usb-stick am receiver installieren. Habe das auch so gemacht, das original-os habe ich gar nicht verwendet. Bis jetzt läuft alles prima, aufnahmen werden zuverlässig gemacht und das system läuft sehr stabil,bis jetzt hatte ich keine abstürze. (das hätte mein altes gerät von kathrin leider sehr oft, deswegen musste ich michnach einem neuem gerät umschauen)positiv ist auch das das os ständig weiterentwickelt und verbessert wird, zudem gibt es viele plugins die man nutzen kann.

Ich hatte viele jahre einen humax-receiver im einsatz, der nach knapp 8 jahren ausgesondert werden wollte. Ich habe mich nun an den vu+ rangetraut. Der festplatteneinbau sowie das flashen auf vti funktionierten. Die einstellmöglichkeiten sind schier unendlich. Man muss sich natürlich dafür viel zeit nehmen. Nach knapp 2 wochen konfiguration war ich dann endlich zufrieden. Ganz toll, dass sich das gerät meinen wünschen anpasst und nicht umgekehrt.

Schnelle lieferung, festplatte musste von mir eingebaut werden, unmöglich. Sendersuche gut, programmieren des gerätes extrem schwierig, musste mir hilfe holen alle unterlagen dazu im gerät vohanden, allerdings auf englisch und mühsam zu suchen und während des programmierens umständlich hin und her zu schaltenprogrammieren und löschen einer zeitaufnahme sehr umständlichich werde kein gerät mit linux mehr kaufen.

Lange habe ich überlegt bevor ich mich für diesen nicht ganz billigen receiver entschieden habe. Ein kaum zu unterschätzender grund ihn bei der auswahl immer wieder zur seite zu schieben waren nicht vorhandene linuxkenntnisse. Letzten endes gab aber amazon’s rückgaberecht und mein ehrgeiz den ausschlag. Ich habe mich für das gerät ohne festplatte entschieden, mir ist eine externe 3tb wd my book lieber -schon bestellt. Bin blond, eine frau, ungeduldig, aaaber das gerät lässt sich wirklich gut einstellen. Okay, die unendlichen weiten dermöglichkeiten unter linux werde ich erst im lauf der zeit erkunden, taste mich ran. Es gibt wirklich gute foren und klasse mitglieder die einem, wenns mal stockt, unter die arme greifen. Man steht da echt nicht alleine vor. Das bild ist hervorragend, wobei ich hier sagen muss das mein fernseher ein 3d beamer ist. Ein problem das ich keine hd sender sehen konnte und pay-tv karte nicht funzte lag z. Mussman erst mal drauf kommen. Wer nichts dagegen hat sich ein wenig mit der technik zu befassen ist mit diesem gerät bestens bedient.

Eine der besten linux-receiver, die es gibt. Mit vti sind jedem quasi unbegrenzte möglichkeiten zur personalisierung gegeben. Ich will nichts mehr anderes habenaber achtung: wer glaubt, dass man bei diesem preis einen “vollautomaten” erhält, der irrt. Dieser receiver will bis ins letzte detail konfiguriert werden und setzt eine gewisse technische affinität voraus. Leute, die es als nachteil sehen, einen receiver aufschrauben zu müssen, um eine hdd seiner wahl einzubauen, die sollten sich dann doch eher einen receiver von der stange nehmen. . Und zwar mit all seinen “nachteilen”.

Das gerät funktioniert erstmal. . Nicht zu empfehlen ist es jedoch für leute, die echtes fernseherlebnis brauchen und keine computerkenntnisse besitzen. Steckt man jedoch eine hd-karte ein, hat man schon das erste problem, man muss das gerät dafür erst einmal konfigurieren. Solche dinge mÜssten eigentlich beim verkauf vorprogrammiert sein. Das gleiche gilt für den empfang von internet tv. Das funktioniert ohne computer und entsprechenden kenntnissen überhaupt nicht, weil entsprechende programme nicht vorinstalliert sind. Habe mir das gerät als ersatz für einen sky receiver gekauft, da er im internet mit “gut” bewertet wurde. Nachdem ich mich durch durch internet-foren gequält hatte, bekam ich das gerät incl. Senderprogrammierung nach 5 stunden soweit, dass er meinen ansprüchen annähernd genügte.

Anders als die receiver etablierter massenhersteller z. Technisat ist die menüführung und die geschwindigkeit echt einmal “up to date”. Aber ein wenig technikaffin sollte man sein. Zur inbetriebnahme:- super verpackung, viel zubehör (habel, batterien, durchschleifadapter)- keine gute anleitung, für den duo2 mit 2x duals2 sogar flache anschlusshinweise. Es gibt vier eingänge und kein durchgeschliffenes signal. Zum glück hilft das vu+ forum sehr ausführlich. Aber bei dem preis von fast 600€ ist eine fehlende kurzanleitung für die tuner ein muss. Noch besser wäre eine geführte einrichtung, die nach der anzahl und art der anschlüsse und der tatsächlichen verkabelung mit dem sat signal fragt und dann alles einstellt. Ich halte die rezension in den nächsten wochen auf dem laufenden.

– wie bei allen receivern mit einem os dauert der bootvorgang etwas (ca. 43 sekunden)- lüfter kaum bis gar nicht hörbar- ich betreibe den receiver mit dem aktuellen vti image- als hdd habe ich die sandisk ssd 128gb sata iii 2,5 zoll interne ssd eingebaut. Die konventionellen hdds hörte man trotz gummiepuffer. – die ssd läuft problemlos. Timeshift auch mit hd ohne ruckeln und ohne geräuche (seit jetzt 3 monaten)- wenn filme aufgenommen werden, überspiele ich sie via netzwerk und mach so den platz auf der ssd wieder frei- verbrauch:– betrieb ca. 23 bis 27 watt– stand by ca.

Ich habe eine dreambox 7020 hd mit den dvb-c tunern und bin mit der absolut unzufrieden. Als ersatz habe ich diese vu ebenfalls mit zwei dvb-c tuntern mit einer 2tb festplatte bestellt und bin positiv überrascht. Ich benutze die original software auf der vu. Rein optisch ist das gerät unscheinbar. Das mittlere display könnte größer und schärfer sein. Warum hier nich das hochauflösende farbdisplay auf der linken geräteseite eingesetzt wird, ist mir ein rätsel, denn es liegt brach. Umschalten geht schnell und das menü ist gut aufgeteilt. Software-erweiterungen bringen mehr flexibilität. Einen upnp-server konfiguriert und kann nun auf mediaclienten musik hören und videos anschauen. Da die box bei mir im netzwerk ist, nutze ich auch ab und wann das webinterface und die streamingfunktionen. Manchmal stirbt auf meinen windows-rechnern der vlc-player beim streamen ab. Nochmal bei vlc auf start drücken und das schauen vom aktuellen fernsehprogramm geht weiter.

WeTek Play 2 UHD 4K HEVC265 Hybrid Mediaplayer mit Sat-Tuner DVB-S / S2 IPTV Box [Android Kodi OpenELEC und LibreELEC] 2 GB DDRIII – Super Allroundbox – allerdings nur mit offiziell supportetem Libreelec (nicht mit offizieller Android Software!)

Ich benutzt diese box als allroundbox bei mir im wohnzimmer und wetek ist meines wissens die einzige firma mit boxen die offiziell eine nand installation von libreelec (kodi) unterstützt. Die box läuft bei mir super – die offizielle android oberfläche von wetek gefällt mir allerdings nicht so gut (ist ja aber auch egal, wenn man libreelec drauf spielt). Was ich mit “allrounder” meine:+ dvb-c tuner, welcher super funktioniert mit tvheadend+ die fernbedienung lässt sich gut durch eine multifunktionsfernbedienung (bei mir logitech harmony one) ersetzen+ für retrogaming / streaming verwende ich kodi addons (inkl. Skygo, rannfl, netflix), wofür aktuell noch ein alpha-release (zu finden auf kodinerds) verwendet werden muss – ab anfang nächsten jahres soll dies im offiziellen build enthalten sein+ retrogaming (ps3 controller angeschlossen via bluetooth)- die led ist ziemlich hell, deswegen habe ich einen streifen von diesen light dims hier verwendet um die hellligkeit zu reduzieren:https://www. De/lightdims-originalstärke-elektronikgeräte-haushaltsgeräte-verkaufsverpackung/dp/b01bzbbite/kurze installationsanleitung für nand installation:1) download nand installation zip von libreelec seite – achtung: nix vor 8. ->link siehe kommentar2) formatiere sd karte mit fat323) schalte wetek play 2 aus4) stecke sd karte in wetek play 2 sd karten slot5) ziehen powerstecker ab und drehe wetek play 2 auf den kopf – hier befindet sich ein kleiner “upgrade schalter, den man mit einer büroklammer drücken muss6) starte wetek play 2 während auf der upgrade knopf mit einer buroklammer für ca. 7-8 sekunden gedrückt wird7) es erscheint der android robot und das “update” wird installiert8) daraufhin bootet der wetek play 2 in libreelecdaraufhin kann ein beliebiges update auf z. Die alpha version gemacht werden, indem das. Tar file via samba in den update ordner der box gelegt wird – ich verwendet aktuell das raybuntu leia16 release.

Als android system hatte ich bei der ausgabe von dts filmen mit kodi tonaussetzer. 264 laufen ton und audio nicht synchron. Das herstellereigene we os ist mit der beiliegenden fernbedienung auch nicht gerade nutzerfreundlich. Deren mausmodus ist eher ein technik-witz. Mein bluetooth snakebyte gamepad wurde auch nur mit usb-verbindung erkannt, mit bluetooth controller spielen geht also auch nicht. Ich war kurz davor, das teil zurückzuschicken. Aus meiner sicht als android box nicht zu gebrauchen. Ich habe mir vom hersteller dann aber ein libreelec mit kodi 17 heruntergeladen und auf eine sd karte installiert. Da das gerät auch hiervon problemlos bootet, bin ich doch noch glücklich.

Diese box ist einfach ein traumpreisleisungsverhältniss passt sehr gutsehr einfache bedienung und updates ohne endeich würde diese box jeder zeit wieder bestellenschnelle lieferung. Hier sind die Spezifikationen für die WeTek Play 2 UHD 4K HEVC265 Hybrid Mediaplayer mit Sat-Tuner DVB-S / S2 IPTV Box [Android Kodi OpenELEC und LibreELEC] 2 GB DDRIII:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Android Hybrid Media Center mit einem modularen Tuner für Broadcast-Wiedergabe und Aufnahme. Geniessen Sie die neuesten Filme , Serien und Musik in 4K UHD Bildqualität mit DTS zertifizierten hochwertigen audio.Spielen die besten Games, surfen Sie im Internet, verpassen Sie keine Nachrichten oder nutzten Sie die grösste Auswahl an DVB Sendern egal ob Sat, Kabel oder Terrestrisch. Geniessen sie die HEVC H 265 Technologie und alles auf einer box.
  • Kostenlose HD-TV-Kanäle: Verwenden Sie den modularen DVB-Satelliten-Tuner und eine terrestrische Verbindungen um auf eine größe Anzahl von HD-TV-Kanälen zuzugreifen.Je nach Region können sie z.B. Das Erste HD, RTL HD, ZDF HD und noch viele mehr kostelnos empfangen. Satellite up to 4K, cable reception in HD, Terrestrial in HEVC H265 and HD or IPTV television.
  • Spielen. Pause. Zurückspulen. Etwas verpasst? Wetek’s Play 2 lässt Sie in die Zeit zurückkehren, um Momente zu wiederholen die Sie verpasst haben oder wieder sehen möchten. Wiederholen Sie das erstaunliche Tor, das Sie früher gesehen haben und erleben sie das Tor noch einmal. Kontrollieren sie die Zeit.
  • Millionen von Apps, Verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer in eine Welt voller Unterhaltung. Android Apps: Wandeln Sie Ihren Fernseher in ein Multimedia Center mit Hilfe der Android-Technik von WeTek. WeTek gibt Ihnen millionen Android basierter Apps durch ist WeOs (Android basierte System), um Ihr Gerät eingerichtet, wie Sie es brauchen! Durch die WeTek Play 2 Hybridtechnik und den Modularen Aufbau werden Sie somit nichts verpassen können.
  • Verbinden Sie alles,seine Bluetooth-kompatiblen Lautsprecher macht die WeTek zu einem großartigen Gerät um Musik zu geniessen.Die Erfahrung kann durch externe Peripheriegeräte wie Tastaturen oder Festplatten verbessert werden. Web Interface mit einer leistungsstarken Web-Interface, mit der Sie jeden einzelnen Aspekt vom System Ihrer WeTek Play 2 fernsteuern und kontrollieren können.

Dvb c problemso als erstes danke für die schnelle support hilfe. Ich hatte das problem das ich nur einige kanäle mit dem wetek 2 über dvb c rein bekommen hab. Nun zur problem behebung ich habe mein kabel zur wetek 2 gewechselt. Ein abgeschirmtes kabel dran gemacht suchlaufer begonnen und alle kanäle waren da auch die hd kanäle hingen auch nicht mehr. Ich hoffe das ich einige damit helfen konnte.

All in all a decent box, most importantly it plays hevc265, but the box suffers from restarts, and the hdmi port also turn on and off when the load is high on the box.

Kommentare von Käufern :

  • Top wenn man selbst Hand anlegt
  • Deutlich schneller als die PLAY
  • Guter Mediaplayer

Nutze die wetek play 2 überwiegend mit libreelec/kodi. Dazu ist sie sehr gut geeignet. Etwas frickelig ist die einrichtung des tv-receivers mit tvheadend (bei mir dvb-c). Besten WeTek Play 2 UHD 4K HEVC265 Hybrid Mediaplayer mit Sat-Tuner DVB-S / S2 IPTV Box [Android Kodi OpenELEC und LibreELEC] 2 GB DDRIII

Die play hat bei uns nach drei jahren das zeitliche gesegnet. Da wir aber zufrieden sind ->natürlich das neuere model und es ist deutlich schneller.

Da mein sat reciver sich immer öfter aufhängt habe ich mal nach einer box gesucht die alles kann. Also den wetek bestellt mit sat modul und aktionsgutschein für 89€. Habe dann android tv installiert da ich im wohnzimmer eine nvidia shield habe und so etwas einheitlicher ist. Und es läuft echt gut eben tvheaded eingerichtet mit dem neuen assistent auf der weboberfläche echt einfach geworden. Nachdem ich die sender sortiert habe am pc kodi gestartet den tvheaded hst client und tv läuft. Habe dann noch die tvheaded live channels app getestet auch brauchbar ist geschmackssache. Dann netflix installiert alles funktioniert. Dann wollte amazon prime video installieren und leider nicht store ich ok installiere ich per sideload was auch ging aber leider starten die videos nicht die trailer gehen also denke ein drm problem konnte bisher auch keine lösung finden. Daher ein stern abzug auch wenn es keine wirkliche wetek funktion ist und an amazon liegt. Also ich muss sagen für den preis bekommt man eine echt gute box mit linux support und erweiterungs möglichkeiten.

Etwas langsam beim enschalten, ansonsten bis jetzt alles in ordnung,netflix läuft, festplatte wird erkannt,sat verlor schon einmal gespeichertes bouquet.

Tolle und nützliche box, mit hdmi anschluss und dem libreelec betriebssystem.

Overall was quite frustrated with purchase, no hdmi signal and all. Wetek forums were not much helpful but support was kind. After some tinkering with the device and my initial disappointment, and after help from 2 separate friends and of course buying a new hdmi cable (https://www. De/amazonbasics-hochgeschwindigkeits-hdmi-kabel-ethernet-4k-videowiedergabe-1-8m/dp/b014i8ssd0/), i was able to finally enjoy the full power of this small battle station :d. I would recommend this one via amazon: https://www. De/rii-mini-wireless-qwertz-infrarot-fernbedienung/dp/b00wo22qpe.

Ich habe mir dieses gerät als netzwerk mediaplayer gekauft. Hauptsächlich, um ein gerät zu haben, auf dem kodi gut läuft. Da tauchte auch gleich das erste problem auf. Das im nand speicher befindliche weos taugt leider nicht viel. Das bereitsdort vorinstallierte kodi 17. 4 stürzte in schöner regelmäßigkeit ab. Insgesamt liefen die anwendungen alle etwas hakelig. Da erwarte ich von einem gerät in dieser preisklasse doch deutlich mehr. Der eingebaute tuner, in meinem fall ein dvb-s2, machte in der kombination mit der we-tv appkeinerlei probleme, das war eine der wenigen anwendungen des weos, die wirklich gut lief. Über eine micro sd karte hatman die möglichkeit, ein anderes os zu booten. Bei mir läuft mittlerweile libreelec (kodi) von einer sd karte auf diesemgerät und das geht dann auch sehr gut.

Ich nutze die wetek play 2 hauptsächlich als media center dazu hab ich mir von libreelec das betriebssystem installiert. Kodi ist zwar auch auf dem standard betriebssystem aber da hatte ich immer wieder probleme und das tv bild (sat) war mir einfach zu schlecht. Man muss sich zwar ein bisschen einlesen aber es lohnt sich. Der wetek support hilft einem auch wenn man fragen hat zu libreelec hat.

Ich bin mit dem gerät sehr zufrieden. Dvb-c kanäle wurden sofort gefunden, es gab keine probleme beim suchen. Es sind die gleichen sender da, als wenn man direkt auf dem fernseher sucht. Die pvr funktion funktioniert soweit, auch wenn man nicht in der tv app ist wird die aufnahme gestartet. Ich muss noch testen, ob es auch funktioniert wenn er im standby ist. Das bild ist sehr gut, besser als mit meinem alten gerät (edision vip3), dort haben die sender und das epg immer wieder ausgesetzt, das passiert hier nicht. Die aufnahme zu programmieren ist nicht so konfortabel, wie ich von meinem alten gerät gewohnt bin. Die eigene senderliste zu erstellen ist ganz leicht – wenn man weiss wie. Man muss die senderliste vom gerät downloaden, am pc mit dreamset öffnen, und dann kann man sich ganz einfach die liste zusammenstellen. Sendernummern werden dann automatisch vergeben (also erster sender = 1, usw.

Die inbetriebnahme verlief erstmal ohne probleme. Es war auch gleich ein firmware update vorhanden, das korrekt eingespielt wurde. Der senderscan (dvb-s-tuner) dauerte nicht sonderlich lange. Ärgerlich war dann aber, dass ich die sender nicht wie gewünscht sortieren konnte. Ich habe deshalb die sortierung der sender extern mit dem programm dreamboxedit durchgeführt. Die bildqualität der hd-sender ist gut, bei den sd-sendern ist das eher bescheiden. Android apps habe ich nur wenige ausprobiert. Amazon prime läuft zwar, aber nur in sd qualität. Für mich ist ansonsten hauptsächlich kodi von bedeutung. 4 läuft auf der wetek box ganz ordentlich. Ich habe auf einer (schnellen) sd karte libreelec 8. So kann ich entweder beim starten der box das interne weos oder das libreelec booten. Die auswahl des os mit der power taste ist etwas fummelig.

Heyauf der suche nach einer smart box für mein alten tv bin ich durch viel suchen und probieren auf die wetek play 2 gestoßen. Negativ :- amazon app funktioniert nicht richtig (bricht bei filmbeginn ab)- tv app –>bei kanalwechsel “hackelt” 1 sekunde lang das bild- wie bei vielen anderen käufer ist die kanalsortierung nicht möglich aber dreamedit hat mir dabei gute dienste geleistet und ich konnte am pc alles so umschreiben und sortieren wie ich es wollte. (usb stick –>kanaliste drauf und am pc bearbeiten –>neue kanalliste mit alter überschreiben)positiv:- kodi und vavoo installiert und mega happy- schnell, zuverlässig und mit genügend leistung ausgestattet um zwischen den apps hin und her zu switchen- durch kodi kann ich auf mein nas zugreifen und kann imax filme mit vollem dts genießen. – möglichkeit zwischen sat und kabel zu wechseln- schnelle bootzeitfür anwender die nur amazon und tv wollen ist diese box vll nicht die besste lösung, aber für en­thu­si­asten wie ich einer bin ist es eine eierlegende wollmichsau (natürlich nur in verbindung vavvoo und kodi) die mein technik-herz höher schlagen lässt und mir schöne und vorallem stressfreie serienabende bietet. Dazu muss ich sagen das, dass erste gerät was ich hatte zurück ging. Das zweite läuft seit 4 monaten ohne probleme.

VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-S2 Tuner 3 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p – Der perfekte Receiver!

– wie bei allen receivern mit einem os dauert der bootvorgang etwas (ca. 43 sekunden)- lüfter kaum bis gar nicht hörbar- ich betreibe den receiver mit dem aktuellen vti image- als hdd habe ich die sandisk ssd 128gb sata iii 2,5 zoll interne ssd eingebaut. Die konventionellen hdds hörte man trotz gummiepuffer. – die ssd läuft problemlos. Timeshift auch mit hd ohne ruckeln und ohne geräuche (seit jetzt 3 monaten)- wenn filme aufgenommen werden, überspiele ich sie via netzwerk und mach so den platz auf der ssd wieder frei- verbrauch:– betrieb ca. 23 bis 27 watt– stand by ca.

Schnelle lieferung, festplatte musste von mir eingebaut werden, unmöglich. Sendersuche gut, programmieren des gerätes extrem schwierig, musste mir hilfe holen alle unterlagen dazu im gerät vohanden, allerdings auf englisch und mühsam zu suchen und während des programmierens umständlich hin und her zu schaltenprogrammieren und löschen einer zeitaufnahme sehr umständlichich werde kein gerät mit linux mehr kaufen.

Ein ‘normaler’ receiver kam für mich wegen der unsäglichen ci restriktionen nicht in frage. Auch mein vorgänger-receiver xtrend et9500 war ein linux-gerät, das ohne ci-modul auskam und daher diese restriktionen nicht hatte. Leider war aber die fernsteuerung miserabel und das gesamte gerät gab nach 3 jahren den geist auf. Ich hoffe, die nun gekaufte vu+ hält länger. Ich habe bewusst kein 4k-gerät gewählt. Denn erstens gibt es kaum sender, die in 4k senden und zweitens haben die 4k-receiver alle keine analogen ausgänge mehr sondern nur digitale. Ich benötige aber für einen transmitter einen analog-output. Die installation der skin war problemlos, auch für jemanden wie mich, der von linux keine ahnung hat. Man muss halt wissen, dass man zum lesen der orf-karte (und anderer karten) eine softcam aus dem internet herunterladen muss. Nett anzusehen ist das linke farbige display, das das senderlogo groß anzeigt, sodass auch leute, die die textanzeige des senders nicht gut lesen können, erkennt, welcher sender gerade läuft. Hier sind die Spezifikationen für die VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-S2 Tuner 3 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Twin Linux Receiver
  • Geeignet für alle frei empfangbaren TV- und Radiosender
  • HD Transcoding Funktion, HD PIP, EPG, Videotext, HbbTV
  • Anschlüsse: LNB IN, E-SATA, SCART, Video, AUDIO L/R, S/PDIF, HDMI, 3 x USB, Ethernet, RS-232, Netzanschluss
  • Lieferumfang: VU+ Duo² Full HD 1080p Twin Linux Receiver 1x DVB- S2/C/T + 1 x Dual tuner 3 TB Receiver, Fernbedienung, Batterien, Bedienungsanleitung

Ich fasse mich hier kurz :-)da meine dreambox sehr lange in reparatur war/ist, musste etwas anderes her mit 2 tunern und linux an board. Nach einigem stöbern in foren wurde es dann der vu+ duo2. Alle die einen receiver suchen der nur eingesteckt werden soll und dann mit dem originalen betriebssystem arbeiten soll, sollten sich einen receiver von technisat zulegen, die sind selbserklärend. Alle die ein wenig in die materie linuxboxen eintauchen, sind mit einem vu+ und auch einer dreambox gut beraten. Der receiver läuft sehr stabil mit dem vti-image, wie auch bei dreambox (dreambox image war newnigma2). Die umschaltzeiten der dream sind etwas besser als die des vu+. Die bedienung ist abhängig vom image und von den persönlichen einstellungen, aber in den unterschiedlichen images doch sehr ähnlich gehalten. Was mir aber aufgefallen ist, der tuner der dreambox ist besser. Ich konnte einige sender erst nach austausch der sat-zuleitungen mit dem vu+ empfangen, dies ging bei der dream auch mit den “schlechten” sat-kabeln. Wer also eine sauber laufende anlage hat, sollte keinerlei probleme haben.

Ich hatte zuvor eine vu+ duo welche wegen kondensatorschwäche nach 4 jahren den geist aufgab. Ich nutzte sie mit zwei sat-eingängen und einer 1tb festplatte, ohne jegliche pay-tvkarten. Die duo2 ist einfach noch etwas besser geraten was anschlussmöglichkeiten und design angeht. Ich nahm dazu eine 2tb-festplatte und konnte die noch verbliebenen filme vom alten disk mit hilfe eines windows-pc auf die neue platte retten. ( pc und neue duo2 sind im gleichen lan/wlan. Alte platte in pc dazu anschliessen, mit gratis windows-treiber pc-zugriff auf die platte erhalten und daten vom pc aus von der alten platte nach der neuen kopieren. )die neue festplatte kam nicht eingebaut mit dem duo2 – obwohjl beim gleichen verkäufer eingekauft. Mit der beigefügten bebilderten anleitung war es zwar kein problem – aber leute mit zwei linken händen sollten das bedenkendie fernbedienung ist schöner designt und etwas wertiger als die alte – auch wenn ich mich sehr umstellen musste was die anordnun der tasten angeht. Ich nutze das vti-image, aber das zu nutzende betriebsystem (immer von linux abgeleitet) ist wohl immer eine serhr persönliche vorliebe. Ich habe die box per lan am internet hängen und kann daher auch youtube und andere anwendungen über plugins auf der box abspielen.

Kommentare von Käufern :

  • Gut mit Irreführung
  • Top Produkt mit kleinen Schwächen
  • Handhabung und Leistung im wesentlichen überzeugend

Das gerät funktioniert erstmal. . Nicht zu empfehlen ist es jedoch für leute, die echtes fernseherlebnis brauchen und keine computerkenntnisse besitzen. Steckt man jedoch eine hd-karte ein, hat man schon das erste problem, man muss das gerät dafür erst einmal konfigurieren. Solche dinge mÜssten eigentlich beim verkauf vorprogrammiert sein. Das gleiche gilt für den empfang von internet tv. Das funktioniert ohne computer und entsprechenden kenntnissen überhaupt nicht, weil entsprechende programme nicht vorinstalliert sind. Habe mir das gerät als ersatz für einen sky receiver gekauft, da er im internet mit “gut” bewertet wurde. Nachdem ich mich durch durch internet-foren gequält hatte, bekam ich das gerät incl. Senderprogrammierung nach 5 stunden soweit, dass er meinen ansprüchen annähernd genügte. Besten VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-S2 Tuner 3 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p

Lange habe ich überlegt bevor ich mich für diesen nicht ganz billigen receiver entschieden habe. Ein kaum zu unterschätzender grund ihn bei der auswahl immer wieder zur seite zu schieben waren nicht vorhandene linuxkenntnisse. Letzten endes gab aber amazon’s rückgaberecht und mein ehrgeiz den ausschlag. Ich habe mich für das gerät ohne festplatte entschieden, mir ist eine externe 3tb wd my book lieber -schon bestellt. Bin blond, eine frau, ungeduldig, aaaber das gerät lässt sich wirklich gut einstellen. Okay, die unendlichen weiten dermöglichkeiten unter linux werde ich erst im lauf der zeit erkunden, taste mich ran. Es gibt wirklich gute foren und klasse mitglieder die einem, wenns mal stockt, unter die arme greifen. Man steht da echt nicht alleine vor. Das bild ist hervorragend, wobei ich hier sagen muss das mein fernseher ein 3d beamer ist. Ein problem das ich keine hd sender sehen konnte und pay-tv karte nicht funzte lag z. Mussman erst mal drauf kommen. Wer nichts dagegen hat sich ein wenig mit der technik zu befassen ist mit diesem gerät bestens bedient.

Ich kam aus der kabelwelt und wollte in die satwelt. Bedingung für die hardware: dual tunereinige komfortmerkmale vom kabeldeutschland receiver gewohnt hatte ich es erst mit einem kathrein receiver versucht. Der totale flop: menü design wie vor 15 jahren und epg wirklich unübersichtlich. Und dann das ruckeln bei pip. Also diesen receiver mit 2 singel sat karten gekauft, dazu eine 2gb hdd. Festplatteneinbau für absolute dummies machbar in 5 minuten. Original software nicht einmal gestartet, sondern direkt usb stick mit vti image eingesteckt. Der receiver lief nach dem auspacken innerhalb von 30min einwandfrei. Dann noch etwa 3h rumgespielt und justiert. Trotz keiner ahnung von linux sehr einfach alles hinbekommen.

Ich habe den twin-tuner (2 anschlüsse). Ein bekannter den mit 4 tunern. Allerdings sollte man das vti image nutzen der community. Ich hatte vorher einen technisat hd s2, anschließend einen kathrein ufs 925. Der kathrein war vom bild her sehr gut im gegensatz zu diesem. Das bild ist zwar auch gut, aber der kathrein konnte es dennoch ein bißchen besser. Egal – als linux fan bin ich sehr überrascht von den ganzen möglichkeiten.

Auf grund der umfangreichen rezensionen habe ich den vu+duo2 (2x dvb-c) gekauft. Ich war auf der suche nach einem geeigneten nachfolgemodell für meinen dahingeschiedenen topfield pvr-c 5200, mit dem ich jahrelang äußerst zufrieden war. Kurzum, der vu+ bietet alles, was ich beim topfield gemocht habe (einfache bedienung, sehr gutes epg, sprungtasten) plus einiges mehr. Vor allem die leichte erweiterbarkeit (wenn man mal den bogen raus hat) bietet großen mehrwert. Im vu+-forum sind alle wichtigen informationen zu finden. Aktuelles vti-image problemlos aufgespielt, multiquickbutton, cool-epg nachgerüstet und fertig ist/war der traumrekorder. Ins netzwerk gehängt, updates, etc. Erledigt der rekorder auf wunsch dann selbst. Standby-verbrauch im deep-standby irgendwo bei 0,3 watt. Dann allerdings kein bild mehr, falls man das antennensignal durch den rekorder zum tv durchschleift.

Ich war viele jahre topfield fan (8 diverse geräte in den letzten 30 jahren) und habe heute auch noch 2 topfield im gebrauch. Nachdem die qualität immer schlechter wurde und auch die supportforen verstummten bin ich nach langer suche nun auf vu+ gekommen. Wer einfach nur einen unkomplizierten sat empfänger möchte, der ist mit dem vu+duo² falsch bedient, wer aber freude an der optimierung mit diversen skins und programmierung dieser linux wundermaschine hat, der sollte zugreifen. Es gibt zahlreiche foren und man kann so ziemlich alles an seine bedürfnisse anpassen. Super bild und tonqualität. Schnelle umschaltzeiten, auch zwischen 2 verschiedenen sateliten. Aufnahme, time-shift, wlan-schnittstelle alles top. Einzig vervig war das sonore geräusch der integrierten 3,5″ festplatte, wenn sie denn ständig laufen soll (kann man abstellen) sowie die programmierbare tv tasten auf der fb. Ersteres habe ich mit moosgummifüßen und abstellen der permanent funktion gelöst. Time-shift und aufnahme geht dennoch in wenigen sekunden.

Mit dem gerät bin ich eigentlich sehr zufrieden. Mit dem software-update, sind einwandfrei. Jedoch ist das erste gerät nach 1 3/4 jahren kaputt gegangen (kein empfang auf einer tunerkarte) und jetzt das ersatzgerät nach gerade einmal 2 monaten (wahrscheinlich die hauptplatine, da im zweiten slot keine tunerkarte mehr funktioniert). Aber ich kenne keine wirkliche alternative.

Man muss wissen, worauf man sich einlässt: je mehr möglichkeiten ein gerät bietet, desto intensiver muss man sich damit befassen. Dafür kann man es ins eigene netzwerk einbinden, die passende festplatte einbauen und sich so gleich mit der hochwertigen hardware vertraut machen. Dass bei der konfiguriererei die fernbedienung gelitten hat (der mufu-ring fing nach ein paar monaten an, zu schwächeln) tat der freude aber keinen abbruch, da der umtausch absolut problemlos verlief. Inzwischen mache ich das lieber vom pc aus, klappt janun habe ich viele meiner fime, die als unsortierte dvds im schank herumgeisterten, auf die festplatte gelegt, ebenso alle meine fotos. Die verbindung zur fritzbox (im display bzw. Am fernseher werden die anrufer angezeigt) ist ebenfalls ein tolles feature.

Ich habe schon wirklich eine odyssee mit meinen sat – geräten hinter mir, sei es pc oder andere receiver. Ich habe am letzten we mich intensiv mit diesem gerät beschäftigt, und vermutlich nur mal gerade die oberfläche angekratzt. ‘die möglichkeiten die einem dieses gerät bietet sind wirklich unglaublich, für den “schnellen” einstieg ist dieser aber absolut ungeeignet. Auch über eine anschaffung dieses gerätes nachdenken. Informieren sie sich bitte vorher ausgiebig, über die möglichkeiten. Stellen sie sich ihre “wunschsystem” zusammen und dann viel vergnügen. An die mitarbeiter von kath. , und diversen anderen, hier könnt ihr euch mal ein wirklich funktionierendes system ansehen. . Produziert etwas wirklich vergleichbares, ohne die ganzen unnötigen und sinnlosen features die sonst immer mit kommen und vor allem sorgt dafür das die basics, wie netzwerke, aufnahmen, etc. Wirklich problemlos und dauerhaft funktionieren, dann sehe ich mir eure produkte gerne noch mal an, aber bis dahin. . Eure marken kommen mir sicherlich nicht mehr so schnell wieder ins haus, mit diesem vu+ habe ich endlich ein gerät erhalten, wo wirklich jeder cent ein sinnvolle investition darstellt. Für mich das wichtigste, die netzwerkeinstellungen und die aufnahmenalles problemlosder vu+ ist in meinem privaten netzwerk voll integriert, und vor allem, hinter der firewall (ipcop), und von außen erreichbaram we mal eben so zum testen drei hd aufnahmen, davon eine in 3d übers netzwerk auf meinem nas gleichzeitig aufgenommen.

Man kann viel spielen mit dem tuner. Das funktioniert alles super und hält fit. Vieles funktioniert auch recht gut. Die programmzeitschrift ist unhandlich, vermutlich liegen irgendwo einstellungen verborgen, auf die man per ssh-verbindung vom rechner aus zugreifen kann durch linux command line befehle. Verkauft wird die vu+ duo2 mit hinweis auf “. “. Da denke ich doch, dass ich dvbt2 terrestrisch empfangen kann, geht aber nicht: “nicht geeignet für dvb-t2 hd in deutschland”.

Habe den duo(2) mittlerweile seit knapp 3 monaten in betrieb und bin sehr sehrzufrieden damit. Wie schon mehrfach beschrieben kein gerät das sofort in betrieb genommen werden sollte,sondern man sollte zuerst das os aus dem internet sich laden und mittels usb-stick am receiver installieren. Habe das auch so gemacht, das original-os habe ich gar nicht verwendet. Bis jetzt läuft alles prima, aufnahmen werden zuverlässig gemacht und das system läuft sehr stabil,bis jetzt hatte ich keine abstürze. (das hätte mein altes gerät von kathrin leider sehr oft, deswegen musste ich michnach einem neuem gerät umschauen)positiv ist auch das das os ständig weiterentwickelt und verbessert wird, zudem gibt es viele plugins die man nutzen kann.

Dieses gerät ist nicht ein einfachen pug and play sat-receiver. Sondern eine box, die man sie nach seine persönliche wünsche einrichten kann. Mit eine epg die seines gleichen sucht. Aber die einrichtung braucht etwas zeit. Eigendlich müsste man so ein gerät 5 sterne geben. Aber es fehlen für mich zwei (kleinere) dinge die ich mir wünsche,das erste wäre die 97-seitige bedienungsanleitung, die man zwar auf der herrsteller. ]downloaden kann, aber leider nicht in gedrucker form dabei war. Mit diesem handbuch hätte ich das gerät auch ohne internet nutzbar einrichten können. Besonders hätte ich die mitgelieferte fernbedienung, sofort auf mein fernseher einstellen können.

Ich habe eine dreambox 7020 hd mit den dvb-c tunern und bin mit der absolut unzufrieden. Als ersatz habe ich diese vu ebenfalls mit zwei dvb-c tuntern mit einer 2tb festplatte bestellt und bin positiv überrascht. Ich benutze die original software auf der vu. Rein optisch ist das gerät unscheinbar. Das mittlere display könnte größer und schärfer sein. Warum hier nich das hochauflösende farbdisplay auf der linken geräteseite eingesetzt wird, ist mir ein rätsel, denn es liegt brach. Umschalten geht schnell und das menü ist gut aufgeteilt. Software-erweiterungen bringen mehr flexibilität. Einen upnp-server konfiguriert und kann nun auf mediaclienten musik hören und videos anschauen. Da die box bei mir im netzwerk ist, nutze ich auch ab und wann das webinterface und die streamingfunktionen. Manchmal stirbt auf meinen windows-rechnern der vlc-player beim streamen ab. Nochmal bei vlc auf start drücken und das schauen vom aktuellen fernsehprogramm geht weiter.

Habe dieses gerät nach langem Überlegenund ausgiebiges recherchieren endlich gekauft. Bei diesem preis überlegt man dies schon sehr (490,- €). Erster eindruck: optisch, technisch topund diese möglichkeiten :-)alles was man sich wünscht, kann dieses gerät(ok, zum bäcker am sonntag geht sie noch nicht. )nach einigen tagen allerdings trat folgender fehler auf:bild gefriert (bleibt stehen) ton läuft aber weiterüber die fernbedienung lässt sich das gerät nicht mehr bedienenes bleibt nur noch der netzschalter am gerät. Nachdem dieser ausgeschaltet und kurz darauf wiedereingeschaltet wurde läuft das gerät wieder einwandfrei. Dieser fehler trat noch öfters sporadisch auf,egal welches programm gewählt wurde(sogar bei filme von der festplatte / firmware habe ich aktualisiert, nochmals neu installiert –>keine abhilfe)daher wurde das gerät eingesendetund nach wenigen tagen wieder zurück. Leider erhielt der rücksendeschein keine fehlerangabe, bzw. Was am gerät eventuell ausgetauscht wurde. Werde nun die vu+ duo2 box wieder anschließen,mal sehen ob sie nun einwandfrei funktioniertnachtrag: habe inzwischen die info, dass das board getauscht wurde. 2014) funktioniert nun das gerät einwandfrei,keine abstürze mehr. Nun die Änderung auf 5 *****.

Wir haben den mit großer festplatte und 2x duplex-sat. Bei dem preis habe ich 2 wochen überlegt, mich dann aber zum kauf entschieden. Was hier geboten wird ist der wahnsinn. Ich habe alle 4 anschlüsse vollwertig verbunden und einen test gestartet. Parallele aufzeichnungen ohne probleme. Die oberfläche der software sollte aber mal überarbeitet werden, ist für laien echt schwer. Einziges manko: ich habe das teuere gekauft mit integrierter festplatte. Geliefert wurde das gerät ohne platte, die platte extra mit anleitung zum einbau. Das hätte ich deutlich günstiger haben können, hätte ich die platte selbst gekauft….

Ich hab lang überlegt bevor ich 500 eur ausgegeben habe, ich doch eine stange geld für einen receiver. Aber es hat sich voll und ganz gelohnt. Der vu+ duo-2 ist so universell nutzbar, dass ich meinen gerätepark drastisch reduzieren konnte und nur mehr eine fernbedienung hier liegen habe (die vu+ kann auch meinen fernseher schalten). Den trekstor-mediaplayer konnte ich in rente schicken, das macht die vu+ so nebenbei auch noch. Der zweite sat receiver konnte auch verschwinden, wenn meine frau die box belegt, streame ich mir einach ein anderes programm auf meinen pc oder das handy. Ich bin echt überwältigt von dieser vielfalt. Bisher läuft die box stabil. Der einbau einer 1,5tb platte war auch problemlos (achtung: nicht mit ext4 sondern mit ext3 formatieren ). Probleme hatte ich bisher keine, ich hoffe das bleibt so. Nachtrag nach 2 wochen intensiver nutzung:es gab keinerlei probleme, die box arbeitet nach wie vor hervorragend.

Nach langem und gründlichen Überlegen habe ich diesen receiver mit 2 duo-tunern in dvb s2 und einer 2 tb festplatte bestellt. Lieferung erfolgte prompt am nächsten werktag. 1woche einarbeitung in das betriebssystem hatte ich das gerät im griff,aber ich vermisste einige funktionen,die ich gerne dabeigehabt hätte. Also das vti- image aufgespielt. Was sich mir nun darbot,sprengt den rahmen einer rezension. An diesem gerät kann man wirklich alles einstellen. Die menüs bieten eine endlose fülle von einstellungen zur auswahl. Es ist aber geduld,ausdauer und bereitschaft zum einarbeiten gefragt. Kein gerät,das man auspackt und alles funktioniert.

Einer woche benutze ich nun die vu+duo² mit fast originalem betriebssystem. Lange habe ich nach einem sat-receiver gesucht, der an die innovationen der mit neutrino modifizierten dbox2 von nokia aus den 90ern heran reicht. Meistens fehlte es am bedienungskomfort oder an der ausstattung. Dieses gerät hat nun endlich ein großes lcdisplay, auf dem man zusatzinformationen, wie zum beispiel restspielzeitbalken und informationen zum gerade laufenden beitrag anzeigen kann. Und es ist softwaremässig fast beliebig erweiterbar. Eigentlich ist es ein multimedia-rechner mit zweikern-arm-prozessor und enigma2-betriebsystem. Dementsprechend vielfältig sind die einsatz- und modifikationsmöglichkeiten. Es gibt modifizierte betriebssysteme und eine menge applikationen mit denen man die box seinen wünschen gemäß ausstatten kann. Es würde deutlich zu weit führen, hier alle möglichkeiten dieser gerätefamilie aufzuführen.

Octagon SF4008 Triple 4K 2x DVB-S2X Twin Sat E2 Linux UHD Receiver 1 TB HDD : Original ORF Karte in einem Cryptoworks-Modul läuft nicht in diesem Gerät

Da ich schon von opticum das modell „hd ax-odin e2 hdtv“ (auch ein linux satelliten-receiver) habe, war ich nicht so ganz neu in der materie. Ich nutze den octagon sf4008 (seit 7 monaten) ohne zusätzlicher karte, und bin vollauf zufrieden, den hersteller wird es freuen. Die bildqualität ist ohne kritik, er ist schnell im umschalten und die tastenanordnung der fernbedienung ist vom handling besser als die der ax-odin. Die sortierung der sender geht mit dem programm „dreamboxedit“ hervorragend und aufgezeichnete sendungen lassen sich mit dem programm „filezilla client“ problemlos auf den pc übertragen. Nicht alle produkte die ich mir gekauft habe waren ein treffer, dieses ist aber eines.

Lieferung und verpackung – supergehäuse schaut sehr edel aus und sehr gut verarbeitet. (keine scharfen kannten)das gerät ist einfach der hammer, kommt aber immer drauf an was man damit machen will. Das einzige was in der produktbeschreibung mich genervt hat das 2xdvb-s2x steht aber nur 1 tuner geliefert wird. Amazon sollte die produktbeschreibung bitte ändern. Der verkäufer schickt mir nun einen tuner nach, vielen dank nochmals.

Wir haben diesen receiver ohne festplatte gekauft. Festplatte hatten wir noch von unserem topfield und haben diese dann neu formatiert in den sf4008 selbst eingebaut. Sata-kabel mit stromanschluss sowie die benötigten 4 festplattenschrauben sind im lieferumfang. 2,5″-festplatten können eingebaut werden, entsprechende halterung ist vorhanden. Die höhe ist ausreichend auch für etwas höhere 2,5″-festplatten. Die festplatte kann einfach im menue initialisiert werden, falls dies nicht (im installationsassisten) automatisch passieren sollte. 3,5-zoll-hds passen nicht bzw. Also rate ich davon dringend ab.Extern kann übrigens auch eine usb(2/3)-festplatte angesteckt werden.

Einfach nur erste klasse dieser receiver hier stimmt allesfür einen super preis gekauft,ich bin zu 100% zufrieden mit diesem top-receiver .

  • Original ORF Karte in einem Cryptoworks-Modul läuft nicht in diesem Gerät
  • Der SF4008 macht, was er soll und ist seit zwei Monaten immer dienstbereit.
  • *** Einfach nur Spitze! ***

Octagon SF4008 Triple 4K 2x DVB-S2X Twin Sat E2 Linux UHD Receiver 1 TB HDD

Welche möglichkeiten die box bietet. Habe sie als nachfolger für eine x-trend et 9200 und bin sehr begeistert. 2 und box läuft sehr stabil, bootet schnell, verbraucht deutlich weniger energie im stand-by, bild und ton einwandfrei, dualtuner ist schon sehr feine sache klare kaufempfehlung .

Ich war lange am Überlegen, ob ich mir eine solo 4k kaufen soll, bis ich per zufall im openatv-forum auf die sf4008 gestoßen bin. Die vorteile der solo 4k: farbdisplay (mir nicht wichtig), 2 gb ram (die sf4008 hat 1 gb ram; hatte zuvor eine solo2 mit nur 256 mb ram, hat mir völlig ausgereicht), wlan eingebaut (mir nicht so wichtig, ich nutze den wlan-stick der solo2), größere community (noch)die vorteile der sf4008: bereits die zukunftsweisenden dvb-s2x-tuner verbaut (solo 4k nur dvb-s2-tuner), cpu mit 2x 1700 mhz (solo 4k nur 2x 1500 mhz. – schnellere cpu bedeutet schnellere umschalt- und bootzeiten), hinten 3 usb-anschlüsse (mir sehr wichtig, weil ich 2 ext. Festplatten habe und mir später evtl. Eine dritte kaufen möchte – solo 4k hat nur 2 usb-anschlüsse hinten), deutlich besseres bild und deutlich besserer ton als die solo2 hatte (sowohl bei sd- als auch hd-sender), sf4008 beherrscht multiboot (bis zu 4 betriebssysteme parallel installieren und auswählen, welches man booten möchte – mir nicht so wichtig, aber praktisch). Und der größte vorteil: die sf4008 ist ganze 170 euro günstiger als die solo 4k. Ich hab die sf4008 erst seit 1 woche, und bin total happy. Preis-leistung ist der hammer und dank dvb-s2x bin ich auch für die zukunft gerüstet, wenn andere sich einen neuen receiver zulegen müssen, um uhd-sender mit dvb-s2x genießen zu wollen. Generell noch: was einem halt bei jedem linux-sat-receiver klar sein sollte: man muss das gerät einrichten, mit plugins erweitern usw. Vergleichbar mit einem pc, bei dem max.

Läuft einwandfrei und ist sowas von schnell bin begeistert von diesem gerät.

Orf geht auch ohne probleme. Hdd 2,5″ eingebaut (eine 3,5″ passt nicht hinein – auch nicht mit basteln) – hbbtv funktioniert auch gut. Bild ist super (auch bei sd). Ich kann das gerät nur empfehlen. Ich würde nicht die original software verwenden = meine meinung .Wenn man so einen receiver kauft, sollte man sich schon ein wenig damit beschäftigen und die modifizierten fw installieren.

Ich habe den sf4008 wegen der vielfalt der möglichkeiten geholt und speziell wegen der neuen möglichkeiten im dvb-multistream. Dadurch können nun über etwa astra4a interessante sender für meine frau empfangen werden, die vorher nur schlecht oder gar nicht empfangbar waren. Man muss sich gerade für diese technologie allerdings ein bischen technisches verständnis und spieltrieb mitbringen denn alles geht nicht out of the box. Umschaltzeiten, aufnahme auf die integrierte festplatte/ timeshift ist alles ohne probleme und in guter qualität machbar. Ich persönlich nutze openatv6. 0 aber auch andere images hatte ich schon veruschsweise drauf und gut ergebnisse damit erzielen können. Die cpu und die mitgelieferte hardware ist bei weitem ausreichend. Ehrlicherweise muss ich sagen das ich keinen uhd fernseher besitze und mir den receiver auch nicht unbedingt deswegen gekauft habe. Solange es kein sky ci modul mit uhd empfangbaren sendern gibt ist das glaube ich auch nicht notwendig, aber es ist trotzdem eine uhd fähige box und könnte in zukunft interessant für diesen einsatz werden. Ich nutze ausschliesslich die dvb-s2 tuner dvb-c oder t habe ich keine erfahrungen sammeln können.

Keine chance die original orf karte in einem cryptoworks-modul in diesem gerät zum laufen zu bringen. Kein support vom offiziellen forum. Keine downloadbare detailierte bedienungsanleitung. Bin zwar sehr computeraffin und einigermassen linuxerfahren, aber wenn man noch nie einen linuxreceiver hatte ist man hoffnungslos im regen stehengelassen. Edit: nach einem tag arbeit und etwas hilfe klappte es mittels dem eingebauten cardreader und oscam (die karte mit dem chip nach unten einlegen ). Bewertung nach oben revidiert, aber nochmals der hinweis, diese box ist nichts für anfänger in dieser materie.

Nachdem ich enorme probleme mit der dreambox hatte (im laufe der zeit mehrere modelle – 8000, 7080), weil diese nach dem einschalten der stromversorgung oft nicht einmal booteten und die grafikeinheit zwei mal defekt war, habe ich nach einer funktionierenden alternative gesucht. Der sf4008 macht nun seit zwei monaten das, was er soll. Genau so problemlos habe ich mir einen sat-receiver vorgestellt.

Ich bin hoch zufrieden mit diesem gerät. Erstklassig ausgestattet, sehr gutes bild und dank linux ( openatv ) kann man alles nach seinen wünschen anpassen und erweitern. Es macht richtig laune sich mit dem receiver zu beschäftigen und nach seinem persönlichen geschmack und vorstellungen einzurichten. Aber auch für den laien ist der receiver einfach einzurichten und zu bedienen. Wenn einem erstmal die neugier packt, dann kommt man nicht mehr davon los. :-)fazit: klasse hardware im einem kompakten und schicken gehäuse mit vielen anschluss möglichkeiten und ein ausgereiftes image. Selbst die fernbedienung liegt gut in der hand und macht zuverlässig ihren dienst. Und dank diversen foren hat man immer einen anlaufpunkt.

Der receiver tut was er soll. Das man mit dieser art von receivern ausprobieren und spielen muss war klar. Das aber update dateien unbenannt werden müssen um überhaupt ein update fahren zu können , finde ich unmöglich, da hört für mich die experimentierfreudigkeit auf.